Linza G'schichten

Beiträge zum Thema Linza G'schichten

Auf 112 Metern bietet sich die perfekte Gelegenheit für ein "Selfie" hoch über der Stadt.
14

Himmlischer Ausblick
633 Stufen zum höchsten Selfie von Linz

633 Stufen führen im Inneren des Mariendoms zum wohl höchsten "Selfie"-Punkt der Stadt. LINZ. Wer einen der höchsten Aussichtspunkte der Stadt erklimmen möchte, kommt zunächst ordentlich ins Schwitzen. Exakt 633 Stufen sind im Inneren des Mariendoms zu bewältigen, bevor auf 112 Metern über der Stadt eine wahrhaft himmlische Aussicht genossen werden kann. Die StadtRundschau-Redaktion ließ sich diese "Selfie"-Option hoch über den Dächern der Stadt nicht entgehen. Hoch zum steinernen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
ORF-Moderator Tarek Leitner vor dem Elternhaus seines Vaters in der Bischofstraße 3.
1 5

Linza G‘schichten
"Wie mein Vater sein Glück verbrauchte"

ORF-Moderator und gebürtiger Linzer Tarek Leitner hat die zwei prägendsten Reisen seines Vaters in einem Buch verarbeitet. In der Bischofstraße, dem ehemaligen Familienwohnsitz, treffen wir ihn zum Gespräch. LINZ. "Mein Vater behauptete immer mit 18 Jahren sein Glück verbraucht zu haben", erzählt Tarek Leitner. Wir stehen vor dem Haus in der Bischofstraße 3, hier ist sein Vater Alfred Leitner aufgewachsen und verlebte eine bürgerlich wohlbehütete Kindheit. Eine erste "Abbuchung" am...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
MIGL-Mitglieder Dominik, Gerhard und Alexandra Caravias sowie Alexander Pröll (v. l.) leben die Faszination Modellbahn.
2

Linza G'schichten
Eisenbahn-Wunderwelt

Im Volkshaus Froschberg entstehen täuschend echte Eisenbahn-Welten im Miniatur-Format. LINZ. Vor uns türmt sich ein Berg auf – etwa zwanzig Zentimeter hoch. Eine Mischung aus Holz und Draht, Gips und Zeitungspapier hält den Fels zusammen. Mit Sicherheit ist da auch irgendwo eine Rundschau dabei", sagt Alexandra Caravias und lacht. Was vielleicht früher einmal eine Ausgabe der StadtRundschau war, sieht einer alpinen Berglandschaft recht ähnlich. Wir befinden uns im Keller des Volkshauses...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Linzer Verein "Daraja" unterstützt HIV-positive Menschen in Kenia – vier Linzer Studentinnen haben vor Ort im Februar ein Praktikum absolviert und berichten von ihren Erfahrungen.
2

Linza G'schichten
Eine Brücke nach Kenia

Vier Praktikantinnen berichten über ihre Erfahrungen beim EZA-Projekt "Mt. Zion" in Kenia. LINZ. "Es scheint, als ob die Stadt nie zur Ruhe kommt. Laute Musik fast die ganze Nacht hindurch, Transitverkehr wegen der Lage an der Mombasa Road" – und auch Elefanten oder Giraffen kommen bei der Wassersuche nah an die Stadt heran. So schildern Verena Grünberger (29), Carina Traxler (33), Lisa Resch (25) und Lisa Maria Plattner (22) die Eindrücke ihres ersten Kenia-Aufenthalts. Die vier Linzer...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Gemeinsam mit vier Angestellten entstehen im Linzer Atelier von Gottfried Birklbauer exklusive Designerroben.
7

Linza G‘schichten
"Man kann auch von Linz aus High Fashion machen"

Schon als Volksschulkind verbrachte er seine Zeit lieber mit Nähen als mit Fußballspielen. Seit dreißig Jahren folgt Gottfried Birklbauer in seinem Modeatelier "Gottfried Couture" seiner Passion. Bei uns plaudert er aus dem Nähkästchen. LINZ. "Zu mir kommen Menschen mit Sinn für Ästhetik", beschreibt Gottfried Birklbauer seine Kundinnen. Diese stammen hauptsächlich aus Wien, Salzburg und München, aber auch Hollywood-Stars wie Meryl Streep und Topmodel Naomi Campbell führten schon eine Robe...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Heuer feiert der Salon von Traudi Greil 15-jähriges Jubiläum.
4

Linza G'schichten
Die Salondame von Katzbach

In Waltraud Greils Haarstudio kommen die Leut’ zam – und das nicht nur zum Haareschneiden. LINZ. Nein, wie bei den Vorstadtweibern geht es in Traudi Greils Haarstudio in der Freistädter Straße 403a nicht zu. Wobei, ein bisschen schon, lächelt die Salondame verschmitzt, während sie in ihrem Friseurstuhl sitzt und ihre Welt erklärt. In der dreht sich alles um ihre Kunden. Klar ist, dass man das Handwerk beherrschen muss. Auch eine umfassende Style- und Beautyberatung gehört für Greil dazu und...

  • Linz
  • Christian Diabl
Seit Christopher Kocian eine tschechische Brauerei geerbt hat, lässt ihn die Faszination Bierbrauen nicht mehr los.
7

Linza G'schichten
Das ist jetzt sein Bier

Christopher Kocian pendelt für seine Liebe zum Bierbrauen bis an die tschechisch-polnische Grenze. LINZ. So wirklich interessiert für das Bierbrauen hat sich Christopher Kocian eigentlich nie. Doch im Leben kommt es immer anders, als man denkt. Die Familie des Studenten erbte nach dem Tod seines Großvaters eine kleine Brauerei im tschechischen Städtchen Hlučín nahe der polnischen Grenze. Seither hat sich alles verändert. Kocian schmiss Studium und Karriere über den Haufen und machte sich...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Seit sechzig Jahren gibt es den Linzer Theaterclub. Von Anfang an mit dabei ist Erhard Ferchenbauer.
2

Linza G‘schichten
Seit 60 Jahren auf der Bühne

Seit sechzig Jahren bietet der Linzer Theater Club engagierten Amateuren eine Bühne. Die treibende Kraft dahinter war von Anfang an Erhard Ferchenbauer, obwohl ihn Theater eigentlich gar nicht interessierte. LINZ. "Wir sind eine Großfamilie" beschreibt Erhard Ferchenbauer sein derzeit 43 Personen umfassendes Ensemble. Und Ferchenbauer ist der manchmal etwas strenge, aber immer für einen Scherz aufgelegte "Großvater". Der Linzer Theater Club feierte vor kurzem im hauseigenen "Theater...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Besonders beliebte Verkaufsbeigaben waren Wildwest-Figuren nach Karl May.
4

Linza G'schichten
Der Wilde Westen im Linzer Kaffee

Von Linz aus eroberten Cowboys, Piraten und Dinosaurier viele Kinderzimmer der 60er und 70er Jahre. LINZ. Die älteren kennen sie aus der eigenen Kindheit, die jüngeren finden sie auf Dachböden oder Kellern: Kleine Plastikfiguren mit dem Linde-Schriftzug. Linde war eine bekannte Marke für Kaffeemittel der Linzer Firma Franck und Kathreiner (Fraka). Hinter den Figuren steckt eine geniale Marketingidee. Da Spielzeug in der Nachkriegszeit Mangelware war, versuchte man ab 1955, die Nachfrage mit...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ein Alltag mit weniger Müll und ohne Plastik – dazu wollen Christina Liu (l.) und Tina Prückl in Linz beitragen.
1 12

Linza G'schichten
Ein Einkauf ohne Müll

Tina Prückl und Christina Liu eröffnen in Linz Anfang Februar einen verpackungsfreien Greißler. LINZ. Einfoliertes Obst und Gemüse, abgepackter Käse, Essig, Öl oder Waschmittel im Kunststoffgebinde – all jenen, denen der Plastikwahn im Supermarkt zu viel ist, bietet sich ab Februar eine Alternative in Linz. Unverpackte Lebensmittel und Haushaltswaren gibt es ab dann im "Unpackbar-Laden" in der Harrachstraße zu kaufen. Die bloße Ankündigung in den sozialen Medien lässt erahnen, wie groß die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Künstler mit sozialer Ader – Kinder und Opernstars treten zusammen vor imposanter Kulisse in Rio de Janeiro auf.
8

Linza G'schichten
Von der Favela in die Oper

Ein Linzer bringt mit seinem Sozialprojekt in Brasilien Kinder mit den Weltstars der Oper zusammen. LINZ/RIO DE JANEIRO. Von der Stahlstadt zum Zuckerhut – vor zwölf Jahren verließ Stefan Ganglberger Linz Richtung Südamerika. Zunächst war der gelernte Bauingenieur dort für seinen Arbeitgeber Siemens VAI unterwegs und baute das Stahlwerk von Thyssen Krupp in Rio de Janeiro mit auf. Land und Leute hatten es dem 39-Jährigen schnell angetan und so blieb er und machte sich vor Ort selbständig....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Im "Game and Dine" wird gespielt, gequatscht, gegessen und getrunken. Geselligkeit steht im Vordergrund.
6

Linza G'schichten
Das Spiel seines Lebens

Fast hätte sich Dominik Sauerbeck mit dem "Game and Dine" übernommen. Nun läuft der Laden, in dem man essen, trinken und vor allem spielen kann.  LINZ. Wer das "Game and Dine" in der Blumauerstraße gegenüber dem Musiktheater betritt, merkt gleich: Der Name ist Programm. Auf dem Weg zur Bar lauern Spielfiguren, Pappkameraden und allerlei Merchandise. Zwischen Zapfhahn und Toaster wuselt Dominik Sauerbeck herum. Man sieht dem 28-Jährigen an, dass er nicht nur Herzblut, sondern auch viel...

  • Linz
  • Christian Diabl
Sr. Maria Ludowika ist die letzte im aktiven Krankenhausdienst stehende Schwester bei den Barmherzigen Schwestern.
6

Linza G'schichten
Mit Zwirn und Röhrchen

Wenn sie nicht gerade im Labor steht, bastelt Sr. Maria Ludowika begehrten Weihnachtsschmuck. Porträt einer beeindruckenden Frau. LINZ. Eigentlich will Schwester Maria Ludowika ihren Verkaufsstand schon abbauen, doch immer wieder kommen Leute und möchten den selbst gebastelten Weihnachtsschmuck noch sehen. Es gibt Tücher, Ketten, Wanduhren und Engelsfiguren. Vor allem aber Zwirnknöpfe in allen Farben, Formen und Größen, mit und ohne Engerl, hat die Ordensschwester vor sich ausgebreitet. Die...

  • Linz
  • Christian Diabl

Rechtzeitig zum Jubiläum:
Geschichte Kleinmünchens neu gemixt

Gerade rechtzeitig zum 100jährigen Eingemeindungs-Jubiläum der vormals eigenständigen Gemeinde Kleinmünchen nach Linz soll ein ganz besonderer Band über die Geschichte Kleinmünchens erscheinen. Der Heimatforscher Thomas G. Lackner versucht in diesem Buch Vergangenheit und Gegenwart Kleinmünchens anschaulich darzustellen. Dazu sucht er - stellvertretend für die Neuzeit Kleinmünchens - noch Interviewpartner, und - stellvertretend für die alte Zeit Kleinmünchens - noch diverse alte...

  • Linz
  • Thomas Lackner
Christa Koinigs ist Herz und Seele des Linzer Puppentheaters.
3

Linza G'schichten
"Kinder seid ihr alle da?"

Christa Koinig ist Herz und Seele des Linzer Puppentheaters und bringt seit 50 Jahren Kinder zum Lachen. LINZ. Auftritt von Spekulato – die Kinder flippen aus. Sie bewerfen den grantigen Zauberer mit allem, was sie kriegen können, um zu verhindern, dass er wieder etwas anstellt. Glücklicherweise war das vor allem Gras, denn die Wiese des Spielplatzes, bei dessen Eröffnung das Puppentheater auftrat, war gerade frisch gemäht worden. Die Puppenspieler konnten sich nicht wehren und waren von...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Linzer Künstler Lukas Johannes Aigner ist für sich und seine Kunst auf der Suche nach einem neuen Ort.
1 4

Linza G‘schichten
"Es braucht Orte der freien Radikalität"

Im "Kunstversorger" gewährte Lukas Aigner Einblicke in sein Atelier. Bald könnte das Haus verschwinden. LINZ. "Bis August 2020 läuft mein Mietvertrag. Danach weiß ich noch nicht genau was kommt", erzählt der Linzer Künstler Lukas Johannes Aigner. Die Nachricht hat er bisher nur über Dritte erfahren, rechnet aber mit einem baldigen Aus für den "Kunstversorger" in der Waltherstraße. Knapp zehn Jahre hat er die ehemals unscheinbaren Lager- und Werkstatträume im Innenhof der Waltherstraße 9...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Breaking, B-Boying und B-Girling heißt die aus der HipHop-Kultur entstandene Tanzform, die im "Urban Dance Club" trainiert wird.
3

Linza G'schichten
Akrobatik und coole Moves

Im Linzer "Urban Dance Club" bereiten sich junge B-Boys und B-Girls auf ihre ersten Battles vor. LINZ. Chair Freeze, Top-rocks, Windmills und Flares – so heißen die akrobatischen Moves, die viermal in der Woche beim "Urban Dance Club" in der Dr. Karl Renner Schule am Programm stehen. Obfrau Anita Marques Rodrigues wollte mit der Vereinsgründung eine Lücke schließen. Bisher ging das Angebot für Breaking-Interessierte über reine Tanzkurse nicht hinaus. "Wir bieten hier ernst zu nehmenden Sport...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Nach einem taktischen Fehler der Menschen, entscheiden die Orks die Schlacht am Schillerpark für sich.
1 7

Linza G'schichten
Eine epische Schlacht am Schillerpark

Literatur, Würfel und Kunsthandwerk: Ein Besuch im Shop zeigt, warum Warhammer weit mehr als ein Fantasy-Spiel ist. LINZ. Es ist Samstagmittag in Linz. In der Nähe des Schillerparks stehen sich zwei furchterregende Armeen gegenüber. Menschen gegen Orks heißt das Match, Martin und Dominik die Feldherren. Sie beugen sich über eine düstere Fantasy-Spielwelt, die sich über zwei Tische erstreckt. Zwischen den Gemäuern sind die Miniaturen platziert. Infanterie, Panzer, Flugzeuge – alle selbst...

  • Linz
  • Christian Diabl
Dombaumeister Wolfgang Schaffer erklärt die Sanierungsmaßnahmen an einer der Zierfialen in 70 Metern Höhe.
11

Linza G'schichten
Reise zum Spitz des Linzer Mariendoms

Die StadtRundschau hat sich hoch zur Spitze des Linzer Mariendoms gewagt, die gerade saniert wird. LINZ. Wo es heute hinaufgeht, wird wohl 100 Jahre niemand mehr stehen. Das Turmkreuz des Mariendoms thront 134 Meter über der Stadt. Derzeit wird der Turm der Kathedrale renoviert und ist in ein stählernes Korsett eingekleidet. Die Redaktion der StadtRundschau Linz hat sich mit Dombaumeister Wolfgang Schaffer getroffen und ist in den Baulift gestiegen, um von dort aus die Spitze des Mariendoms...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
"Spiele-Omi" Margarete Bernard liebt Gesellschaftsspiele und ist seit 50 Jahren Expertin dafür.
3

Linza G‘schichten
Mit der "Spiele-Omi" auf den Spieleversum-Spieletagen

Seit 50 Jahren ist Margarete Bernard in der Spielwarenbranche und liebt Gesellschaftsspiele. Mit den Spieleversum-Spieletagen ist ein Lebenstraum für sie wahr geworden. LINZ. Es wuselt an diesem Sonntagnachmittag im Neuen Rathaus. Eine bunte Mischung von Spiele-Begeisterten jeder Altersstufe trifft sich an den dort aufgebauten Tischen. Daneben finden verschiedene Turniere, angeleitete Spiele und Vorträge statt. Unter anderem wird bald der neue Staatsmeister in "Catan", einem der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Montaha Alharon unterstützt Nesrin Ahmad beim Ankommen in Linz.
3

Linza G'schichten
Nachbarinnen helfen beim "Ankommen"

Nesrin Ahmad versucht, sich in Linz ein neues Leben aufzubauen. Ihre "Nachbarin" hilft dabei. LINZ. Nesrin Ahmad macht sich Sorgen. Die junge Kurdin stammt aus Qamischli, einer Stadt etwa so groß wie Linz, im Nordosten Syriens an der Grenze zur Türkei. Seit einer Woche ist dort Kriegsgebiet. Der türkische Angriff hat die Kurden gezwungen, die syrische Armee von Diktator Baschar al-Assad zu Hilfe zu rufen. Gerade als Ahmad Besuch von zwei Linzer Politikerinnen und der StadtRundschau bekommt,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bei Irmgard Yetkin wird seit vier Jahren gekocht.
1 6

Linza G'schichten
Urfahranerin kocht die Stadt glücklich

Im d’accord sind der Spaß und das Zwischenmenschliche der Schlüssel zum perfekten Dinner. LINZ. Mit den ersten Kochsendungen im TV Anfang der 1990er-Jahre entdeckte Irmgard Yetkin ihre Liebe fürs Kochen. Die Faszination hat die gelernte Sozialpädagogin und Mentaltrainerin seither nicht mehr losgelassen: "Das Kochen ist richtig zur Liebe geworden und ich kann mit Stolz sagen: Ich bin richtig, richtig gut darin", sagt Yetkin lachend. Im Küchenstudio d’accord in Urfahr bietet die Linzerin...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Tierschützerin Maria Bugno hat sich mit ihrem Verein "Chihuahua & Co. Rescue Austria" auf die Rettung von Hunden aus Massenzuchten und "Tötungsstationen" aus dem Ausland spezialisiert.
11

Linza G'schichten
Mission: Hunde retten

Mit ihrem Tierschutzverein haben Maria Bugno und ihr Team schon 550 Hunde gerettet und vermittelt. LINZ. Im Hotel, in dem wir uns zum Interview treffen, herrscht geschäftige Stimmung. "Bei uns sind leider keine Hunde mehr erlaubt", sagt eine Hotelangestellte. Gleich neun ihrer Schützlinge hat Maria Bugno mitgebracht. Trotzdem dürfen wir auf einer Couch in der Lobby Platz nehmen. Die Tierschützerin setzt sich leidenschaftlich für Chihuahuas und andere Hunderassen aus Massenzuchten und...

  • Linz
  • Carina Köck
Das Mutter-Sohn-Duo steht im Kuddelmuddel zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne.
4

Linza G‘schichten
Von Kasperl bis Kafka

Auch anspruchsvolle Themen finden im Figurentheater Platz – gute Unterhaltung, nicht nur für Kinder zeigen Gerti und Max Tröbinger derzeit im Kuddelmuddel. LINZ. "Puppenspiel bietet unglaublich viele Möglichkeiten eine Geschichte zu erzählen", darin sind sich Gerti und Max Tröbinger einig. Und, dass Kinder ein kritisches Publikum sind. "Da lacht keiner aus Höflichkeit", weiß Gerti. Das Linzer Mutter-Sohn-Duo steht derzeit im Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel zum ersten Mal gemeinsam auf der...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.