LKH Kirchdorf

Beiträge zum Thema LKH Kirchdorf

Gesundheit
Das Klinikum Kirchdorf veranstaltet einen Informationsabend für werdende Eltern.

Vortrag
Die Geburt im Klinikum Kirchdorf

Die Ankunft eines neuen Familienmitgliedes und die dazugehörigen Vorbereitungen sind allen Müttern und Vätern ein großes Anliegen. KIRCHDORF. Das Klinikum Kirchdorf bietet deshalb am Donnerstag, den 5. September 2019, ab 19.30 Uhr, wieder einen Informationsabend für werdende Eltern an. Treffpunkt ist im Erdgeschoß des Krankenhauses. Das Team aus Ärzten und Hebammen referiert über Themen wie Schwangerschafts- und Geburtsverlauf sowie über die erste Zeit mit dem Baby. Die Experten nehmen...

  • 22.08.19
Gesundheit
5 Bilder

Wandertag im Krankenhaus
135 Schüler besuchten das Klinikum Kirchdorf beim Kinderaktionstag

Wieso sind im OP eigentlich alle so vermummt? Wie sieht die Kinderstation im LKH Kirchdorf aus? Und welche Blutgruppe habe ich eigentlich? Diese und viele mehr Fragen konnten beim Kindererlebnistag im LKH Kirchdorf gestellt und beantwortet werden. KIRCHDORF. 135 Kinder aus den Volksschulen Bad Hall, Wartberg, Leonstein und Nußbach besuchten am 3. Juli 2019 im Rahmen des "Kindererlebnistags" das Krankenhaus Kirchdorf. Auf drei Stockwerken waren für die Drittklässler insgesamt elf Stationen...

  • 05.07.19
Gesundheit
Primar Robert Pehn, Leiter der Abteilung für Unfallchirurgie im Landes-Krankenhaus Kirchdorf

Kampfzone Knie
Mit ganzjährigem Training beugen Frauen wie Männer Fußballverletzungen vor

50.000 Verletzungen fordert der Fußballsport in Österreich jährlich. Wenn die Fußballsaison wieder begonnen hat, muss das Team der Unfallchirurgie am Landes-Krankenhaus Kirchdorf besonders häufig die Diagnose „Fußballerknie“ stellen. Eine Verletzung mit vielen Facetten. KIRCHDORF. „Wenn wir gemeinhin vom Fußballerknie sprechen, meinen wir nicht eine bestimmte Blessur, sondern eine Vielzahl verschiedener Verletzungen, die alle das Kniegelenk betreffen und im Fußballsport besonders häufig...

  • 06.06.19
Gesundheit
v.l.n.r.: Norbert Sepp, Leiter der Abteilung  Dermatologie und Venerologie am Ordensklinikum Linz, Eva-Maria Ecker, Interimistische Pflegedirektorin Landes-Krankenhaus Kirchdorf, Raimund Kaplinger, Geschäftsführer Ordensklinikum Linz, Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Christine Haberlander, Brigit Weindl, Abteilung Dermatologie und Venerologie am Ordensklinikum Linz und Karl Lehner, Geschäftsführer Oberösterreichische Gesundheitsholding GmbH.

Telemedizin
Schnellere Diagnose durch "Videochat" mit Arzt

Ein telemedizinisches Pilotprojekt für dermatologische Anwendungen wird derzeit zwischen dem Ordensklinikum Linz Elisabethinen und der OÖ Gesundheitsholding mit dem Landeskrankenhaus Kirchdorf getestet. Eine Art "Live-Chat" mit dem Arzt soll helfen, die Patientenbetreuung zu verbessern. OÖ.  Der neue telemedizinische dermatologische Konsoliardienst ist ein Kooperationsprojekt des Ordensklinikums Linz Elisabethinen und dem LKH Kirchdorf. Per Live-Zuschaltung des Dermatologen über Video,...

  • 31.05.19
Gesundheit
Karl Lehner, Geschäftsführer Oberösterreichische Gesundheitsholding GmbH,  Raimund Kaplinger, Geschäftsführer Ordensklinikum Linz, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Brigit Weindl, Abteilung Dermatologie und Venerologie am Ordensklinikum Linz, Eva-Maria Ecker, Interim. Pflegedirektorin Landes-Krankenhaus Kirchdorf, Primar Norbert Sepp, Leiter der Abteilung  Dermatologie und Venerologie am Ordensklinikum Linz (v.li.)

Neues Kooperationsprojekt
Regionale Versorgung durch Digitalisierung und Telemedizin

Ein neues telemedizinisches Kooperationsprojekt für dermatologische Anwendungen wird derzeit zwischen dem Ordensklinikum Linz Elisabethinen und der OÖ Gesundheitsholding mit dem Landeskrankenhaus Kirchdorf getestet. KIRCHDORF. „Als erstes Krankenhaus in Österreich haben wir damit gestartet, in der Dermatologie Telemedizin als innovative Versorgungsmöglichkeit anzuwenden und damit Erfahrung zu sammeln. Wo macht der Einsatz von Telemedizin in der Dermatologie Sinn? Welche Auswirkungen ergeben...

  • 31.05.19
Gesundheit
Primarin Silvia Dobler, Leiterin des Instituts für Anästhesiologie und Intensivmedizin im LKH Kirchdorf
6 Bilder

100 Tage Silvia Dobler
Leidenschaftliche Notfallmedizinerin zieht erste Bilanz

„Meine absolute Leidenschaft gilt der Notfallmedizin – sowohl im Einsatzfahrzeug als auch im Spital und im Helikopter“, sagt Silvia Dobler. KIRCHDORF. Seit 1. März 2019 steht sie dem Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Landes-Krankenhaus Kirchdorf als Primaria vor und bringt viel Erfahrung in dem umfangreichen medizinischen Gebiet mit. Die 38-jährige Innviertlerin folgte Oswald Schuberth nach, der sich als Institutsleiter und als Ärztlicher Direktor Anfang März in den...

  • 29.05.19
Gesundheit
Anton und Hertha Pölz mit Klaus Davogg (Innere Medizin), Christian Pauzenberger (Chirurgie), Sabit Zahiti (Chirurgie), Helmut Spalt (Radiologie) und Silvia Dobler (Anästhesie) (von links).

Aortenriss
Elfköpfiges Team rettet Pensionistin in einer sechsstündigen OP das Leben

Als Hertha Pölz Anfang April spätabends mit schon seit ein paar Tagen andauernden Bauchschmerzen ins Landes-Krankenhaus Kirchdorf kam, dachte die Pensionistin nicht im Entferntesten daran, dass noch am selben Abend ein elfköpfiges OP-Team um ihr Leben kämpfen würde. KIRCHDORF, SPITAL/PYHRN. Ein Riss der Bauchschlagader (Aortenriss) verursachte die Schmerzen. Eine seltene Diagnose, die absolut lebensbedrohlich ist und bei der jede Minute zählt. Der raschen Diagnose der Radiologie und...

  • 28.05.19
Lokales
Das Landeskrankenhaus Kirchdorf ist ein wichtiger Arbeitgeber im Bezirk Kirchdorf

Mitarbeiter als wichtigstes Kapital
Krankenhaus Kirchdorf – ein wichtiger Arbeitgeber im Bezirk

KIRCHDORF (sta). Mit derzeit rund 660 Mitarbeitern ist das Landeskrankenhaus Kirchdorf nicht nur wichtiger Arbeitgeber sondern auch zentraler Gesundheitsversorger der Region. 12.000 stationäre und mehr als 114.000 ambulante Patienten werden jährlich in den Fächern Unfallchirurgie, Chirurgie, Innere Medizin, Orthopädie, Kinderheilkunde, Radiologie, Anästhesie und Physikalische Medizin betreut. Das wichtigste Kapital eines Unternehmens sind seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies gilt ganz...

  • 24.05.19
Lokales

Unfall
Fünf Personen verletzt

SCHLIERBACH. Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr am 4. Mai 2019 gegen 20:35 Uhr mit seinem Pkw auf der B138 von Schlierbach Richtung Kirchdorf. Bei ihm im Fahrzeug befanden sich noch ein 17-Jähriger und zwei 15-Jährige, alle aus dem Bezirk Kirchdorf. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 28-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Kirchdorf, mit seinem Pkw auf der Hofmannstraße in Kirchdorf. Er wollte bei der Kreuzung mit der B138 links Richtung Schlierbach einbiegen. Dabei kam es zur Kollision der...

  • 05.05.19
Gesundheit
Die Gruppe „stille Geburt“ im LKH Kirchdorf: Klinische Psychologin Iris Mellinger, Hebamme Julia Windischbauer, die Pflegekräfte DGKPin Gertrud Walter und DKGPin Maria Wögerer, Gynäkologin Eva Binder und Krankenhausseelsorgerin Gabriele Hohensinn. Nicht am Foto: DGKPin Brigitte Stöcher.
3 Bilder

Nicht allein beim schweren Abschied
15 Jahre Gruppe „stille Geburt“ im Krankenhaus Kirchdorf

Von einer stillen Geburt spricht man, wenn ein Kind während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach stirbt. KIRCHDORF. Für die Eltern ist das ein schwerer Schicksalsschlag und ein Schmerz, dessen Tragweite vom persönlichen Umfeld nicht immer in vollem Ausmaß erfasst werden kann. Es benötigt viel Zeit, Kraft und manchmal auch professionelle Hilfe von Menschen, die sich der Betreuung von Frauen und deren Familien in dieser Lebenssituation verschrieben haben. Seit genau 15...

  • 02.05.19
Gesundheit

Innovative OP-Methoden
Mediziner aus Tschechien lernten im LKH Kirchdorf

Die ausgezeichnete Arbeit der Unfallchirurgen und Orthopäden im LKH Kirchdorf/Krems hat sich mittlerweile auch bei den Ärztekollegen weit über die Grenzen Österreichs hinaus herumgesprochen. KIRCHDORF. Immer wieder kommen angesehene Mediziner großer europäischer Kliniken nach Kirchdorf, um von den dortigen Spezialisten die neuesten innovativen OP-Methoden zu erlernen. Eine spannende Woche hatten vor kurzem auch drei medizinische Spezialisten aus Tschechien. Sie besuchten das LKH...

  • 04.04.19
Lokales
Die Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildung der GuKPS Kirchdorf erhielten aus der Hand von Karl Lehner, Geschäftsführer Oö. Gesundheitsholding, ihre Diplome. Mit den AbsolventInnen freuen sich neben dem gesamten Schulteam Dir.in Maria Ragl, Standortleiterin Edith Felbermair und Wolfgang Strobl.

Ausbildung abgeschlossen
27 neue diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger

27 Absolventen der Ausbildung Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege und des Bachelorstudiengangs „2in1“ erhielten jüngst an den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Kirchdorf sowie Steyr ihre Diplome. KIRCHDORF. 13 Absolventinnen und ein Absolvent im Alter zwischen 22 und 37 Jahren schlossen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr den Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege „2in1“ ab. Zehn von ihnen können sich über einen „guten Erfolg“ freuen. An der...

  • 28.03.19
Lokales
Die Landeskrankenhäuser Kirchdorf an der Krems (Foto) und Steyr schließen sich mit 1. Jänner 2020 zum "Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum" zusammen.
2 Bilder

Spitäler fusionieren
LKH Kirchdorf und Steyr werden zum "Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum"

Das gemeinsame Klinikum mit den beiden Standorten Kirchdorf und Steyr startet am 1. Jänner 2020. KIRCHDORF, STEYR. In der Aufsichtsratssitzung vom 12. Oktober 2018 wurde die Zusammenführung des Landeskrankenhauses Steyr und des LKH Kirchdorf zum Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum (PEK) Steyr Kirchdorf beschlossen, das mit 1. Jänner 2020 starten wird. Ziel ist, die Stärken beider Häuser zu einem modernen Klinikum mit spitzenmedizinischem Leistungsportfolio und gleichzeitiger wohnortnaher Versorgung...

  • 26.03.19
Lokales

Fusion
Fit für Gesundheit von morgen

Zusammenschluss: Das Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Steyr Kirchdorf startet mit 2020 in die Zukunft. STEYR. Medizinische Schwerpunkte, optimale Versorgung der Patienten und eine fordernde Ausbildung für neue Spezialisten in den unterschiedlichsten Fachbereichen: All das zeichnet die beiden Landes-Krankenhäuser Steyr und Kirchdorf schon jetzt aus. Mit der Gründung des sogenannten Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikums (PEK) werden ab 2020 zwei Spitäler zu einem noch größeren Ganzen verbunden. Ziel ist es, die...

  • 26.03.19
GesundheitBezahlte Anzeige
Das LKH Kirchdorf an der Krems verbindet als bedeutender regionaler Gesundheitsversorger fachliche Kompetenz und familiäre Atmosphäre.

Gesundheitsversorger der Region
Breites Leistungsspektrum im LKH Kirchdorf

Das Landeskrankenhaus Kirchdorf ist der Gesundheitsversorger der Region. KIRCHDORF. In den vergangenen zehn Jahren wurden kontinuierlich umfangreiche Modernisierungsoffensiven durchgeführt, die für stetige Leistungsverbesserungen sorgten. Das Spital ist für die Menschen des Bezirks Kirchdorf an der Krems eine zuverlässige Anlaufstelle in punkto wohnortnaher Gesundheitsversorgung und bietet neben Spitzenmedizin und modern ausgestatteter Räumlichkeiten trotz allem eine sehr persönliche...

  • 25.03.19
Gesundheit
Primar Gerhard Pöppl, Leiter der Kinderabteilung im LKH Kirchdorf.

Erkältung bei Kleinkindern
Hausmittel ja, aber richtig angewandt

Winterzeit ist Erkältungszeit. Und auch die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen sind nicht zu unterschätzen. Besonders Kleinkinderleiden leiden in dieser Zeit häufig unter grippalen Infekten. KIRCHDORF. Nicht immer sind zur Behandlung sofort Medikamente notwendig, in vielen Fällen können auch bewährte Hausmittel auf natürlichem Weg Linderung schaffen. Bei anhaltendem Fieber, Trinkunlust oder schlechtem Allgemeinzustand muss aber auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache...

  • 28.02.19
Gesundheit
Walter Ebenhöchwimmer, Therapeutin Eva Pimminger, Hermann Wimmer, Therapeutin Christa Thanhofer-Pilisch, Obmann des Landesverbandes OÖ HR. Dr. Rainer-Maria Dejaco (v.li.)

LKH Kirchdorf
Generationswechsel in der Herzgruppe Kirchdorf

Eine (chronische) Erkrankung geht oft mit einer wochen-, monate- odersogar lebenslangen Behandlung und speziellem Gesundheitsmanagement einher. KIRCHDORF. Als Betroffener wird man mit der Zeit Experte in eigener Sache. In Selbsthilfegruppen, wie der für herzkranke Menschen in Kirchdorf, bündelt sich dieses Wissen und es entsteht ein enormer Pool an Erfahrungen. Kürzlich übernahm Hermann Wimmer (56) von Walter Ebenhöchwimmer die Leitung der Herzgruppe Kirchdorf. Seit vielen Jahren als...

  • 21.02.19
Gesundheit
Oberarzt Christian Pauzenberger, Chirurg im LKH Kirchdorf
2 Bilder

LKH Kirchdorf
Latente Gefahr beim Skifahren durch unbehandelten Leistenbruch

Wenn es beim Skifahren oder Snowboarden in der Leistengegend plötzlich unangenehm zwickt und Schmerzen auftreten, kann das ernstzunehmende Gründe haben. KIRCHDORF. Durch die erhöhte und permanente Bauchspannung beim Skifahren kann ein Leistenbruch auftreten oder ein schon vorhandener Bruch zum Akutproblem werden. Experten warnen davor, das auf die leichte Schulter zu nehmen, auch wenn die Beschwerden nach dem Wintersport wieder verschwinden. Vor allem Männer sind von Leistenbrüchen...

  • 17.02.19
Leute
Christa Haunschmid und Johann Holzinger
3 Bilder

Gemeinsam arbeiten
Valentinstag – „LKH Kirchdorf liebt!

KIRCHDORF. (sta). Die Liebe im Krankenhaus ist Thema unzähliger TV-Formate. Auch in der Realität gibt es sie, die Liebespaare zwischen Notaufnahme, OP, Bettenstation oder Verwaltung, wenn auch weniger klischeebehaftet und dramatisch. Der Berufsalltag im Krankenhaus stellt besondere Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – da ist es schön, wenn der Partner oder die Partnerin das Umfeld aus erster Hand kennt und Verständnis für die täglichen Herausforderungen hat. Das gemeinsame...

  • 12.02.19
Gesundheit
Bevor der Kirchdorfer Chirurg und leitende Oberarzt Christian Pauzenberger seinen Dienst im OP antritt, gibt es noch einen Besuch bei den Krampfadern-Patienten.
3 Bilder

Kein Krampf mit den Krampfadern
Für die Varizen-Operation eignet sich der Winter besonders

KIRCHDORF. Rund ein Drittel der Bevölkerung leidet in Österreich an Krampfadern (Varizen). Dabei sind die bläulichen und verdickten Venen nicht nur ein kosmetisches Problem, unbehandelt können sie zu Ödemen, Schmerzen, Entzündungen und zu einem offenen Bein führen. In 15 Prozent der Fälle kommen die Betroffenen um eine OP nicht herum. Im Landes-Krankenhaus Kirchdorf werden jährlich rund 200 solcher Eingriffe durchgeführt, viele davon in der Tagesklinik. „Die Venen in den Beinen leisten...

  • 07.02.19
Gesundheit
Primarin Silvia Dobler, neue Leiterin des Institutes für Anästhesiologie und Intensivmedizin im LKH Kirchdorf.

LKH Kirchdorf
Silvia Dobler wird neue Leiterin des Instituts für Anästhesiologie und Intensivmedizin

KIRCHDORF. Silvia Dobler (38) übernimmt mit 1. März 2019 als Primaria die Leitung des Institutes für Anästhesiologie und Intensivmedizin im Landes-Krankenhaus Kirchdorf. Die im Innviertel aufgewachsene Anästhesistin absolvierte ihr Studium für Humanmedizin an der Universität Innsbruck. Nach der Promotion im Jahr 2004 begann sie ihre medizinische Laufbahn mit der Turnusarztausbildung im ehemaligen AKh Linz, wo sie 2012 auch ihre Facharztausbildung abschloss. Bis zuletzt war sie am Med...

  • 24.01.19
Gesundheit
Gleich vier Weihnachtsbabys brachte das Christkind im LKH Kirchdorf. V.l. Mama Tatjana Kapeller mit Sohn Adrian, Snjezana Lucic mit der süßen Eva, Hebamme Christina Ganglbauer, Eroglu Selda mit dem kleinen Emin Muhammed, OA Dr. Josef Hager, Josef Forster mit dem kleinen Lukas sowie Stationsleitung DGKPin Michaela Schweiger.
3 Bilder

Emotionales Erlebnis
580 Babys taten 2018 ihren ersten Schrei im LKH Kirchdorf

KIRCHDORF. 580 Babys taten im vergangenen Jahr ihren ersten Schrei in der Geburtshilfeabteilung des LKH Kirchdorf. Obwohl der Heilige Abend, mit gleich vier Geburten, die Geburtenzahl noch ein wenig hob, bleibt das Spital 2018 knapp unter der üblichen 600er Schallmauer, die im Babyboomer-Jahr 2017 durchbrochen wurde. Das Hebammen-, Pflege- und Ärzteteam rund um Primar Hermann Enzelsberger, Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, legt besonders großen Wert auf eine individuelle...

  • 03.01.19
Lokales
Beim Unfall wurden vier Personen verletzt.

Unfall in Schlierbach
Auto krachte in Gegenverkehr

SCHLIERBACH. Eine 44-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems fuhr mit ihrem Auto auf der B138 von Kirchdorf Richtung Inzersdorf/Schlierbach. Mit im Wagen war ihr 11-jähriger Sohn. Im Gemeindegebiet von Schlierbach musste der in der Kolonne vor ihr fahrende 46-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf verkehrsbedingt abbremsen. Bei ihm im Auto waren seine Frau und Tochter. Die 44-Jährige dürfte dies zu spät bemerkt haben und verriss ihr Fahrzeug nach links auf die Gegenverkehrsspur. Im...

  • 02.01.19
Gesundheit
Das "Arhrex Mobile Lab", ein mit hochwertigen Arthroskopieplätzen und modernster Kameratechnik ausgestatteter Truck, machte Halt in Kirchdorf.
2 Bilder

LKH Kirchdorf
Realitätsnahes OP-Training im Truck

KIRCHDORF. Ein OP-Training unter ganz besonderen Bedingungen konnten Unfallchirurgen vom LKH Kirchdorf/Krems erst kürzlich absolvieren. Das "Arhrex Mobile Lab", ein mit hochwertigen Arthroskopieplätzen und modernster Kameratechnik ausgestatteter Truck, machte Halt in Kirchdorf und bot den Chirurgen ein Arthroskopie-Training an Humanpräparaten unter sehr realitätsnahen Bedingungen möglich. Die Operateure konnten einen ganzen Tag lang alle möglichen Formen der Gelenkschirurgie unter...

  • 02.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.