lokal einkaufen

Beiträge zum Thema lokal einkaufen

Im Grätzel – etwa am Schwendermarkt – einzukaufen, stärkt die regionale Wirtschaft in Rudolfsheim-Fünfhaus.

Wir sind Rudolfsheim-Fünfhaus
Das Grätzel stärken

Flanieren in der Reindorfgasse oder ein Besuch des Schwendermarktes: Das hebt die Wirtschaft hoch. RUDOLFSHEIM. Lokales Einkaufen stärkt die Identität und trägt dazu bei, sich in der eigenen Heimat wohlzufühlen. Spätestens die Coronakrise hat den Menschen vor Augen geführt, wie wichtig eine funktionierende Versorgung mit Lebensmitteln und den notwendigen Dingen des täglichen Bedarfs tatsächlich ist. Restaurants in der näheren Umgebung sind nicht nur in Krisenzeiten unverzichtbare...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Michael J. Payer
Anzeige
Hier ein besonders originelles und vorbildliches Beispiel von Haas Hüte: Lieferung mittels ferngesteuertem Auto, um den Kundenkontakt zu vermeiden und die Ansteckungsgefahr zu verringern.
2

Lokale Betriebe auf einer Homepage
WKO Gmunden: Gutscheine regionaler Betriebe fürs Osternest

SALZKAMMERGUT. Ostern steht vor der Tür. Allerdings bleiben noch viele Unternehmenstüren verschlossen. Damit das Osternest nicht leer bleibt, erweitert die WKO Gmunden die Plattform lieferserviceregional.at/gmunden mit Gutscheinen. Zusätzlich zu den mehr als 300 Lieferserviceangeboten im Bezirk Gmunden kann man jetzt auch regionale Unternehmen auf der Homepage abfragen, die auch Gutscheine verkaufen. Mit diesem Geld können die Betriebe Fixkosten decken und so die Krise leichter überstehen. ...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Lokaler Handel
Vorbereitungen für Weihnachten 2018 laufen

ST. FLORIAN (juk). Lokale Händler rüsten sich bereits fürs Weihnachtsgeschäft. "Jede Woche, mit der es näher an Weihnachten rangeht, wird stärker", so Markus Froschauer vom Spielzeug- und Schreibwarenladen Druckermax. Er rechnet damit, dass die Woche vor Weihnachten die umsatzstärkste wird. Die Klassiker Lego und Playmobil, aber auch Schleich-Tiere wie Dinosaurier oder Glibberschleim sind die Trendgeschenke 2018 für Kids. Rechnungslotto und Coverdruck beim Handyshop Im Handyshop Schärding...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Hans und Christoph More: Bei ihnen findet man alles zum Thema Haushaltsgeräte, Fahrräder, E-Bikes sowie Garten- und Forstgeräte
2

Heimkaufen
Maschinen More: Ein Familienbetrieb mit Tradition

SPITTAL (ven). Maschinen More in Spittal ist ein Familienbetrieb mit 25 Mitarbeitern, der bereits in der dritten Generation von Hans More geführt wird. Im Geschäft in der Bahnhofstraße finden Kunden ein großes Angebot von Fahrrädern und E-Bikes, Elektrohaushaltsgeräten sowie Garten- und Forstgeräten. 1918 gegründet Begonnen hat die Firmengeschichte bereits 1918, als Schmiedemeister Georg More seinen Betrieb in Lieserhofen gründete. 1925 errichtete er in der Bahnhofstraße das Stammhaus mit...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
2

„Mehr als ein Geschäft": St. Pantaleon-Erlas Nahversorger schließt

Gerhard Aistleitner schließt im September die Türen seines Geschäftes und geht in den Ruhestand. ST. PANTALEON-ERLA (bks). „Am meisten tut es mir um die Leute leid", sagt Gerhard Aistleitner. Seit 2004 betreibt er das Kaufhaus Aistleitner in St. Pantaleon-Erla. Nun steht der wohlverdiente Ruhestand an. Als Nahversorger ist der gebürtige Perger mehr als nur ein Verkäufer. „Der persönliche Kontakt mit meinen Kunden ist mir sehr wichtig. Ich habe immer gerne ein offenes Ohr, auch für private...

  • Enns
  • Bianca Karr-Sajtarevic
Ein Tipp für alle, die gerne etwas Gekauftes schenken: Kaufen Sie heuer lokal! 
2

Geschenke lokal kaufen und die Vielfalt erhalten

Wer heuer seine Weihnachtsbesorgungen lokal erledigt, rettet damit vielleicht die vielen kleinen Spezial-Shops in Linz. Auf Facebook und anderen sozialen Plattformen begegnet einem vor Weihnachten jedes Jahr dasselbe Bild bzw. derselbe Text: "Hier ist eine Idee: Lasst uns dieses Jahr alle Weihnachtsgeschenke bei kleineren, lokalen Geschäften und Selbstständigen kaufen. Unterstützt eure umliegende Gemeinschaft. Ihr habt es in der Hand, ob Innenstädte bunt gemischt und individuell bleiben oder...

  • Linz
  • Nina Meißl
St. Valentin

St. Valentin: Wie sich der lokale Handel behauptet

Die Wirtschaftsinitiative Valentin versucht, die lokalen Geschäfte im globalen Markt zu stärken. ST. VALENTIN. Die Wirtschaftsinitiative Valentin (WIV) erachtet die Geschäfte Vorort als besonders wichtig. Diese böten ein Stück Lebensqualität. Weiters heißt es: Zu einem intakten sozialen Umfeld gehören die vertrauten Geschäfte. Sie seien Basis für ehrliche Beratung und umfangreiche Leistung. In Zeiten, in denen man per Mausklick einfach über das Internet bestellen kann und das Paket direkt nach...

  • Enns
  • Andreas Habringer
Unser täglich Brot: Pfarrer Gidi Außerhofer kauft gerne bei Edith Hübl in der Bäckerei Holztrattner in Oberalm ein.
2

Einkaufs-Tour mit dem Oberalmer Pfarrer

Wir kaufen dahoam! Auf Shopping-Tour mit Pfarrer Ägidius "Gidi" Außerhofer in der Marktgemeinde Oberalm. Von Theresa Kaserer Was gefällt Ihnen besonders an Oberalm? GIDI AUSSERHOFER: "Die ländliche Struktur, dass unsere Gemeinde aber doch in Salzburgnähe ist. Oberalm ist wunderschön eingebettet in die Berge. Außerdem sind die Oberalmer freundliche Leute. Die verschiedenen Generationen haben hier einen guten Platz und können ihre Grundbedürfnisse stillen. Man hat in Oberalm zudem keine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.