Market Institut

Beiträge zum Thema Market Institut

Wirtschaft
Werner Beutelmeyer vom market Institut überreicht dem Team von backaldrin den „market Quality Award“.

Top-Aufstiegschancen
Backaldrin ist unter Top-Ten in Linz-Stadt & Land

Backaldrin belegt unter mehr als siebzig getesteten Leitbetrieben in der Region eine Top-10-Platzierung bei den Aufstiegschancen und erhält damit den „market Quality Award 2019 – Aufstiegschancen Top 10 Linz Stadt & Land“. ASTEN. Das Linzer „market Institut" führt regelmäßig Untersuchungen zur Attraktivität von Arbeitgebern in verschiedenen Bereichen durch. Die aktuelle Studie bewertete inhaltlich wichtige Kriterien aus der Sicht für den Arbeitsmarkt relevanten Bevölkerung in Linz-Stadt...

  • 17.09.19
Wirtschaft
Von links: der Geschäftsführer der Braucommune Ewald Pöschko,Werner Beutelmeyer vom market Institut, der Vorstand der Braucommune Michael Raffaseder, die Bürgermeisterin von Freistadt, Elisabeth Paruta-Teufer

Wieder Erfolg für die Braucommune
Das sympathischste Bier

FREISTADT. Eine aktuelle market-Studie hat ergeben, dass Freistädter Bier das sympathischste Bier Oberösterreichs ist!  Die Urkunde wurde den Freistädtern offiziell von Professor Werner Beutelmeyer vom market-Institut verliehen. Am Bild von links: der Geschäftsführer Braucommune Ewald Pöschko, Werner Beutelmeyer vom market Institut, der Vorstand der Braucommune Michael Raffaseder, und die Freistädter Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer.

  • 15.10.18
Gesundheit
Ganzheitliche Medizin bietet das Revital Aspach seinen Gästen.
4 Bilder

Gesund im Alter dank bewusster Ernährung und Bewegung

Durchschnittlich 960 Euro investiert der Österreicher jährlich in seine Gesundheit. Dies ergibt eine Umfrage zum Thema „Wertigkeit der Gesundheit in Österreich“, durchgeführt vom market Institut im Auftrag des Revital Aspach. ASPACH. Das Geld wird großteils für bewusste Ernährung, aber auch für Sport sowie Privat- oder Wahlärzte ausgegeben. Und trotzdem: 70 Prozent der Bevölkerung fühlen sich nicht gesund. Vor allem gesundheitliche Probleme im Alter bereiten vielen Österreichern...

  • 16.06.18
Gesundheit
Günther Beck (Revital Aspach) und Werner Beutelmeyer (market institut)
2 Bilder

Für 83 Prozent der Österreicher spielt Gesundheitsvorsorge wichtige Rolle

Ö, ASPACH. 83 Prozent der Österreicher setzen sich aktiv mit dem Thema Gesundheitsvorsorge und der damit verbundenen Aufrechterhaltung der eigenen Gesundheit auseinander. Dies ergibt eine aktuelle, repräsentative Umfrage zum Thema „Wertigkeit der Gesundheit in Österreich“, durchgeführt vom market Institut im Auftrag von Revital Aspach. Mit dem Alter steigt auch die Auseinandersetzung mit der persönlichen Gesundheitsvorsorge. Während dies für 78 % der 25 bis 39-Jährigen ein Thema ist,...

  • 25.01.18
Lokales
Werner Beutelmeyer vom market Institut, Landesrat Max Hiegelsberger und Hubert Huber präsentierten die Ergebnisse der market-Erhebungen.

"Oberösterreichs Landwirte blicken wieder nach vorne"

Die aktuelle Agrarstudie des market Instituts zur Entwicklung der Oberösterreichischen Landwirtschaft zeigt: Die Stimmung unter den Oberösterreichischen Landwirten steigt. Konkret erwarten sich 65 Prozent der Landwirte in der nächsten Zeit eine verbessernde oder zumindest gleichbleibende Zukunftsentwicklung. Damit liegen die Oberösterreicher über dem Gesamtösterreich-wert von 57 Prozent. Das ergeben die Zahlen, die Werner Beutelmayer vom market Institut ermittelt hat. Nach einigen...

  • 23.05.17
Politik
Landesrat Hans Mayr kämpft trotz guter persönlicher Umfragewerte damit, dass seine Partei, das Team Stronach, in der politischen Bedeutungslosigkeit versinkt.

Team Stronach hinkt eigenem Landesrat hinterher

Umfrage des Market-Instituts zeigt: LR Hans Mayr liefert gute Arbeit, seine Partei versinkt aber in der politischen Bedeutungslosigkeit. Nur vier Prozent der Stimmen erhält die Partei in der aktuellen Hochrechnung der Meinungsforscher des Market Instituts unter 400 Salzburgern. Zunehmend zum Problem wird für die Partei der Name "Team Stronach": Nur knapp jeder Vierte würde ihr empfehlen, noch einmal unter diesem Namen anzutreten. "Das ist eine Sache, die wir uns wirklich gut überlegen müssen",...

  • 13.05.15
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.