Marlies Penker

Beiträge zum Thema Marlies Penker

Ausdauersportlerin Marlies Penker aus Pusarnitz weiß auch beim Fotoshooting zu überzeugen...
1

Sport
Corona bremst Eiserne

Ausdauersportlerin Marlies Penker erzählt über ihren Trainingsalltag in Corona-Zeiten und ihre nächsten Pläne. LURNFELD. Seit fast 25 Jahren bestimmt Marlies Penker aus Pusarnitz das Sportgeschehen im Land. Ihre große Leidenschaft gehört dem Ausdauersport, insbesondere dem Laufen, Radfahren und Schwimmen. Die 47-jährige Kärntnerin gilt auch als eiserne Lady, sie nimmt Jahr für Jahr erfolgreich am Ironman (3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen) in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Marlies Penker ist immer glücklich, wenn die Bergankunft kurz bevor steht und als Lohn eine gute Platzierung in Aussicht ist.
5

Sport/OK
Penker liebt es ausdauernd und extrem

Lurnfelderin Marlies Penker setzt auf mehrere Sportarten. Vertikal Up ist eine ihrer Herausforderungen. PUSARNITZ. Als Marlies Penker ist die gebürtige Stöcklerin (Gemeinde Lurnfeld) vielen Sportfans bestens bekannt. Aber eigentlich heißt sie Maria Elisabeth. „Ja, das war so eine Geschichte in meiner Kindheit. Aus dem Doppelnamen wurde einfach die Marlies gemacht und dies blieb mir erhalten. Ich bin auch sehr glücklich darüber“, sagt die 47-jährige Penker. VierfachsiegerinWie sich die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Peter Tiefling
Marlies Penker radelte zum Sieg.

Radsport
Marlies Penker war die Beste

Ex-Profi Johnny Hoogerland und Marlies Penker gewinnen den Jedermannradcup 2020. MÖLLBRÜCKE. 734 Teilnehmer stellten sich 2020 der Herausforderung des Jedermann Rad Cups. Fünf Bewerbe standen am Programm und zwar am Nassfeld, Tauchenberg, Verditz, Kraigerberg und Pyramidenkogel. Den Gesamtsieg sicherten sich Johnny Hogerland (Sport am Wörthersee) bzw. Marlies Penker (Radclub ARBÖ Möllbrücke). Veranstalter des Sportevent war zum 14. Mal der ARBÖ ASKÖ Raiffeisen Radclub Feld am See. Ergebnisse...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Markus Gubert erzielte bei dem Bergrennen die Tagesbestzeit

Afritz
Rekordverdächtigte Starterzahl bei traditionellem Bergrennen

Das Bergrennen Afritz-Verditz  wurde zum 21. Mal ausgetragen.  AFRITZ. Am Sonntag wurde bei wunderschönen Herbstwetter das Bergrennen Afritz-Verditz über 6,4 km und 540 Höhenmeter zum 21. Mal ausgetragen. TagesbestzeitAuch heuer wurden die Kärntner Meistertitel vergeben. Markus Gubert vom Radclub Endurance Sports Club Carinthia erzielte mit 22,06 Minuten die Tagesbestzeit. Kurt Cottogni vom Radclub IM Puls Sport holte sich mit 22,21 Min den zweiten Platz vor Michael Kurnik ARBÖ Lienzer...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Lara Piery
Voller Einsatz war gefordert, besonders an den Hindernissen.
2 961

WOCHE X-TRAIL
Der WOCHE X-Trail Businessrun 2019 in Bildern - Teil II

Am Nachmittag ging es beim ersten WOCHE-X-Trail Businessrun auf der Schleppe Alm so richtig zur Sache. Mit einer Zeit von 17:48 war der erste Läufer im Ziel. KLAGENFURT. Nach dem Kids Run wagten sich die Erwachsenen auf die Schleppe Alm – am Tag der Arbeitgeber, 30. April. Es galt, fünf Kilometer, 125 Höhenmeter und sieben Hindernisse (mehr dazu) zu bewältigen – und das regnerische Wetter. Es war der erste Lauf dieser Art in Kärnten. Die Sieger des X-Trail BusinessrunNach einer Nettozeit von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bernhard Knaus
Die Sieger: Peter Wieser und Marlies Penker
4

Sport
Das sind die Sieger des 8. Glantaler Wasserweglaufs

Peter Wieser und Marlies Penker siegten beim 8. Glantaler Wasserweglauf in der Gemeinde Liebenfels.  LIEBENFELS (stp). Kärntens Berglauf-Elite traf sich am Samstag im Glantal beim 8. Wasserweglauf. Bei den Damen siegte Marlies Penker vom RC MTB Möllbrücke in einer Zeit von 50:43 Minuten. Peter Wieser (SC Mirnock) gewann die allgemeine Wertung bei den Herren mit 42:46 Minuten.  Insgesamt starteten 169 Läufer beim Wasserweglauf, der zugleich das zweite Rennen im diesjährigen Altis Berglaufcup...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
LH Peter Kaiser mit Sportdirektor Arno Arthofer, Marlies Penker, Bürgermeister Karl Dovjak und KLC-Präsident Werner Pullnig bei der Präsentation des Pyramidenkogelturmlaufs
2

Weltcuprennen auf den Turm am Pyramidenkogel

Am 23. September findet der erste Pyramidenkogel-Weltcup-Turmlauf statt. KÄRNTEN. Dem Kärntner Leichtathletik-Club (KLC) ist es gelungen ein sportliches Highlight nach Kärnten zu holen. KLC-Präsident Werner Pullnig freut sich am 23. September das erste Turmlauf-Weltcuprennen veranstalten zu dürfen. Auch Sportreferent LH Peter Kaiser zeigt sich erfreut über den Turmlauf, der Kärnten erneut ins internationale Rampenlicht rückt. Den Termin Mitte September findet Keutschachs Bürgermeister gut...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Kathrin Hehn
Das Bild trügt, es geht für Christian Fertala steil bergauf.
5

Es kann nicht steil genug sein 

Der Gailtaler Christian Fertala rief den DreiländerATTeck ins Leben. SELTSCHACH. Viele Sportler kommen über den Radsport zum Laufsport. So auch der für den Laufsport Hermagor startende Christian Fertala. „Vor drei Jahren wurde ich durch meinen ehemaligen Arbeitskollegen und Kärntner Bergmeister Robert Stark für den Berglauf begeistert und ich bin hängengeblieben." Die Gründung Im Winter 2017 hat Christian Fertala mit Clubsektionsleiter Reinhard Kröpfl die Idee eines Berglaufes auf das...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
v.l. Dietmar Koplenig, Melanie Wuggenig, Sepp Stranig
1 4

Silvesterlauf 2017 in Greifenburg

Das Jahr 2017 ließ ein Rotkreuzteam sportlich ausklingen. Beim traditionellen Greifenburger Silvesterlauf - heuer auf neuer Strecke - mussten die 40 gestarteten Teilnehmer 350 Höhenmeter auf einer Streckenlänge von 4 km bewältigen. Dietmar Koplenig und Sepp Stranig vom Spittaler Roten Kreuz nahmen diese Herausforderung bei milden Temperaturen an und bewältigten den Berg in einer Zeit von 28,10 Minuten. Mit dabei auch die Triathletin Marlies Penker mit einer Zeit von 21,51 Minuten und die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Rotes Kreuz Spittal a.d. Drau
Der Sieger Andreas Engelbrecht beim Zieleinlauf auf der Welterbespirale am Krippenstein
3

5. Dachstein-Krippenstein-Berglauf: Sieg für Marlies Penker und Andreas Engelbrecht

OBERTRAUN.Die Voraussetzungen hätten für die über 100 Teilnehmer fast nicht besser sein können, denn Sonnenschein und eine stabile Wetterlage warteten auf die Athleten beim 5. Berglauf auf den Obertrauner Hausberg. Wenn man etwas bemängeln wollte – ein paar Grad weniger hätten auch gereicht. So aber kämpften sich die Teilnehmer bei sommerlichen Temperaturen von der Talstation der Krippenstein-Seilbahn bis Schönbergalm, wo eine erste Labestelle wartete. Mit jedem gewonnenen Höhenmeter wurden...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
1 1 43

Silvester Bergstraßenlauf 2016

42 motivierte Bergläufer und Walker stellten sich der Herausforderung bei doch recht kalten Temperaturen die Strecke von 5 Kilometern und den Höhenunterschied von 400 Meter so schnell wie möglich zu bewältigen. Unser Herr Bürgermeister Sepp Brandner lief mit seinen Söhnen "um die Wette" 1. Platz: Michael Singer Asics Frontrunner ( LIenz) und mit 24,35 holte er sich auch den Streckenrekord Damen 1. Platz: Marlies Penker RC MTB Möllbrücke mit 29,04 Herrn: 2. Wilscher Andreas (LSC Rennweg) 25,53...

  • Kärnten
  • Spittal
  • hildegard mandl
Marlies Penker, Wolfgang Überfellner, Stefan Genser, Bianka Pötsch, Mario Kampl, Ortwin Zitek

30.000 Höhenmeter und 2.200 Kilometer

Marlies Penker absolviert diese Woche das Race Around Austria, das härteste Radrennen in Europa. KLAGENFURT. Ironlady Marlies Penker stellt sich diese Woche ihrer bisher größten Herausforderung. Die Klagenfurterin nimmt am Race-Around-Austria, dem härtesten Radrennen in Europa, teil. Zu absolvieren sind 2.200 Kilometer und 30.000 Höhenmeter. Start und Ziel ist in St. Georgen im Attergau (Oberösterreich). Die Sportlerin wird von einen fünfköpfigen Team bei dem Nonstop-Radrennen unterstützt. Der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Probefahrt: Die Kinder durften auch eine Runde mit dem Triathlonrad drehen
5

Hortkinder waren begeistert

Ironlady Marlies Penker schenkte Kindern des Horts St. Ruprecht einen unvergesslichen Vormittag. KLAGENFURT. Einen spannenden Vormittag verbrachten die St. Ruprechter Hortkinder im Zuge der Initiative "Projekte für Kärnten" mit Triathletin Marlies Penker. Die Athletin gab den Kindern einen Einblick in ihre Sportart und spielte auf der Harmonika auf. Als krönenden Abschluss gab es für jedes Kind einen Ironman-Schlüsselanhänger. Stadträtin Ruth Feistritzer war von dem Engagement der Sportlerin...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Der "Reißecker Wadlbeißer" ist für Marlies Penker eine schöne, zusätzliche Herausforderung
3

Penker ist Stufenlauf-Hattrick nicht genug

Die Pusarnitzerin Triathletin Marlies Penker startet wieder beim "Reißecker Wadlbeißer". REISSECK/PUSARNITZ (schön). Am 10. Mai des vorigen Jahres gelang der gebürtigen Pusarnitzerin Marlies Penker der Stufenlauf-Hattrick, als sie zum dritten Mal in Folge den "Reißecker Wadlbeißer" mit 3,4 Kilometern, 1.518 Höhenmetern und 8.971 Stufen für sich entscheiden konnte. Doch die 41-Jährige möchte sich keinesfalls auf den sprichwörtlichen Lorbeeren ausruhen und ist auch am 30. Mai wieder am Start, um...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Natalie Schönegger
Läufer, Mountainbiker, Nordic-Walker und Geher nahmen die 610 Höhenmeter in Angriff
74

Sportlich in den Tag der Arbeit

Am 1. Mai trafen sich Sportbegeisterte zum „Kömmel-Fitnesstag“. BLEIBURG. Am 1. Mai lud die Heiligengraber Gemeinschaft mit den Initiatoren Hannes Matschek, Hans Piko, Günther Marko und Friedrich Matschek, alle Freunde des Sports zum „Kömmel-Fitnesstag“. Läufer, Mountainbiker, Nordic-Walker und Geher fanden sich auf dem Kirchplatz Einersdorf ein, um die 7.750 Meter (Höhenunterschied: 610 m) lange Strecke entlang des Kunstradweges auf den Kömmel in Angriff zu nehmen. Im Zielraum wartete auf alle...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Patrick M. Sadjak
Die gebürtige Pusarnitzer Triathletin startet am 18. Juli bei der ersten Großglockner Bike Challenge

Drei Fragen an Marlies Penker

LURNFELD (schön). Als bekannte Kärntner Sport-Allrounderin starten Sie am 18. Juli bei der ersten Großglockner Bike Challenge - wie laufen die Vorbereitungen? Ich starte drei Wochen vorher zum 16. Mal in Folge beim Kärnten Ironman, da habe ich durch die dreiwöchige "Erholungszeit" eine super Grundlage für die Bike-Challenge und den Berglauf. Welche Ziele haben Sie sich für den Wettkampf gesetzt? So schnell wie möglich den Berg hinauf radeln. Ich hoffe als "zaches...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Natalie Schönegger
Bereits zum vierten Mal hat  Ndungo Geoffrey-Gikuni aus Kenia den Großglockner Berglauf gewonnen
2 187

Kenianischer Doppelsieg beim 15. Großglockner Berglauf

HEILIGENBBLUT. Einen Doppelsieg feierten die Athleten aus Kenia beim 15. Großglockner Berglauf. Die 12,67 Kilometerlange Strecke führt durch die Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern in einer der schönsten Berglandschaften Österreichs. Start war wieder in Heiligenblut. Durch alle Vegetationsstufen des Nationalparks ging es hinauf bis auf die Kaiser-Franz-Josef-Höhe. Dort wurden die Aktiven von Hunderten begeisterten Fans empfangen. Bei den Damen siegte die Favoritin Lucy-Wambui Murigi in einer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Die gebürtige Pusarnitzerin Triathletin startet am Sonntag bei ihrem 15. Ironman

Drei Fragen an Marlies Penker

Wie laufen die Vorbereitungen für Ihren 15. Ironman? Die Vorbereitung laufen super, die letzten zwei Wochen vor dem Rennen trainiere ich nach dem Motto "weniger ist mehr". Das ist wie vor einer Prüfung, wenn bis dahin nicht die "Hausaufgaben" gemacht sind, dann ist in den letzten zwei Wochen nicht mehr viel möglich. Was ist Ihr Ziel beim Ironman? Mit einem Lachen ins Ziel zu kommen. Eine Zeit mit einer Neun vorne wäre ein Traum für mich, meine Startnummer 955 beginnt mit einer Neun - wenn das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Natalie Schönegger
Mit einer Zeit von einer Stunde, drei Minuten und drei Sekunden konnte Penker ihren eigenen Streckenrekord um fünf Minuten verbessern
1

Stufenlauf-Hattrick für Athletin Penker

Marlies Penker aus Pusarnitz gewann zum bereits dritten Mal in Folge den Reißecker Wadlbeißer. REISSECK (schön). Der Hattrick ist geglückt. Zum dritten Mal in Folge konnte die gebürtige Pusarnitzerin Marlies Penker den Stufenlauf mit 3,4 Kilometern und 1.518 Höhenmetern hinauf aufs Reißeck gewinnen. "Damit habe ich meinen eigenen Streckenrekord um über fünf Minuten verbessert, was mehr als faszinierend ist", freut sich die Siegerin. Kein Berglauf-Training Für die 8.971 Stufen hat sie nur eine...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Natalie Schönegger
Dass das Alter kein Hinderungsgrund für die Strapazen darstellt, beweist Alfred Frühwirt (Jahrgang 1955). Er wurde in seiner Altersklasse ebenso Dritter wie Simon Novak dahinter (JG 84)
1 5 202

Kärntner Doppelsieg beim 3. Wadlbeißer

Fast 9.000 Stufen in weniger als einer Stunde bewältigt REISSECK. Den Rat des Arztes, die Treppen statt des Fahrstuhls zu nehmen, haben sich 62 Leichtathleten mehr als zu Herzen genommen. Beim 3. Wadlbeißerlauf am Samstag, 10. Mai, der parallel zu den Gleisen der Reißeck-Bergbahn verläuft, mussten einmal mehr 8.971 Stufen bewältigt werden. Gestartet wurde bei der Talstation in 719 Meter Seehöhe, das Ziel liegt nach 1.518 Höhenmetern 2.237 Meter über dem Meeresspiegel. Die Strecke misst 3.500...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Der Reißeck Wadlbeißer stellt für die Sportler eine enorme Herausforderung dar
2 2

Über tausende Stufen bis zum Erfolg

REISSECK. Das Reißeck ist nicht nur dank der Reißeck-Bergbahnen ein beliebtes Ausflugsziel, es ist auch eine Herausforderung für Sportler, die es lieben, besondere Herausforderungen zu überwinden. Entlang der Strecke der dortigen Standseilbahn führen genau 8.971 Stufen. Diese Anzahl an Stufen gilt es am 10. Mai im Rahmen des Weißeck Wadlbeißers zu überwinden. Das Ziel befindet sich auf 2.237 Meter Seehöhe. Die Treppenläufer müssen insgesamt 1.518 Höhenmeter bezwingen. Gestartet wird bei der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Erich Hober
Die Oberkärntner Athletin liebt die Kombination aus den drei Sportarten Laufen, Schwimmen und Rad fahren (Foto: KK)

"Schon bald fühlte es sich wie tanzen an"

Die Athletin Marlies Penker aus Pusarnitz gewann an einem Wochenende gleich zwei Läufe. An den Start geht die gebürtige Oberkärntnerin Marlies Penker für den RC MTB ÖAMTC Möllbrücke. "Der Radclub hat auch eine Triathlonsektion." Kürzlich trat sie an einem Wochenende gleich bei zwei Wettkämpfen an und gewann zweimal. Doppel-Tagessieg "Beim Bad Kleinkirchheim-Berglauf über 6,8 Kilometer und 980 Höhenmetern konnte ich mit einer Zeit von 53,52 Minuten einen Start-Ziel-Sieg hinlegen", freut sich...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Natalie Schönegger
Hans-Jörg Leopold gewann die heurige Ausgabe des Kosiak Löwen

Leopold auf ungewohntem Terrain

WOLFSBERG (eho). Hans-Jörg Leopold ist normalerweise dafür bekannt, dass er für das Continental Team WSA fährt. Nun ging er fremd und startete für den Radclub ARBÖ Team Graf St. Andrä beim Kosiak Löwen, einem Bergduathlon organisiert von der USI Klagenfurt. Mit einer Zeit von 1:09:33 Stunden kam Leopold ins Ziel und durfte somit die Siegertrophäe in die Höhe stemmen. Über 250 Teilnehmer waren am Start. Ein neuer Rekord, sehr zur Freude der Organisatoren. 12,8 km mussten per Mountainbike und 1,8...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Erich Hober
Marlies Penker fiebert ihrem elften Ironman Austria in Serie entgegen. Ihr Ziel: „Unter zehn Stunden bleiben!“

250 Kärntner sind heuer dabei

Noch elf Tage bis zum Ironman Austria. Heuer gehen 250 Kärntner in Klagenfurt an den Start. Das nennt man Heimvorteil! Mit 230 männlichen und 20 weiblichen Startern stellt Kärnten mehr als 20 Prozent des österreichischen Aufgebots beim Ironman Austria 2010 am 4. Juli. Während hinter dem Einsatz von Hannes Hempel nach der ausgesprochenen Sperre der NADA ein großes Fragezeichen steht, sind Marlies Penker (36) und Norbert Domnik (45) als einzige Kärntner Profis fix am Start. Die gebürtige...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.