Oberlaa

Beiträge zum Thema Oberlaa

Lokales
Stadträtin aus Favoriten Karthrin Gaál mit Bezirksvorsteher Marcus Franz und SPÖ-10-Parteisekretär Sascha Obrecht (l).
27 Bilder

Das war der Favoritner Jahresempfang 2018
Eine Liebeserklärung an Favoriten

FAVORITEN. Am Tag genau ein Jahr nach seiner Angelobung zum Favoritner Bezirksvorsteher lud Marcus Franz zum Jahresempfang 2018 – und man hatte das Gefühl, das ganz Favoriten gekommen war. Marcus Franz überraschte seine Gäste mit einem Foto, für dass er mit jedem Gast posierte. Zusätzlich stand dann auch noch eine Foto-Box bereit. Jung-Unternehmer präsentierten sich Mehr Wert legte der Bezirkschef darauf, dass sich Favoritner Unternehmen vorstellen konnten: Die Neo-Bierbrauer von...

  • 26.09.18
Lokales
29 Bilder

Das war das Erntedankfest

Fotograf Helmut Jakich fing die Stimmung des Oberlaaer Erntedankfestes 2018 ein. FAVORITEN. Das Erntedankfest in Oberlaa gestaltete sich wieder zu einem großen Erfolg. Nach der Messe und der Segnung von Pfarrer Andreas Klein begrüßte Rudi Wieselthaler die Anwesenden. Anschließend fuhren die Favoritner mit acht geschmückten Wagen los zum Augarten. Die Wagen waren thematisch geschmückt. Folgende Wagen fuhren von Oberlaa bis zum...

  • 14.09.18
  •  1
  •  2
Lokales
Neue Station Alaudagasse der U1 nach der Verlängerung nach Oberlaa.

In 31 Zügen durch ganz Wien

Die rote Linie ist mit 19,2 Kilometern von Leopoldau bis Oberlaa die längste U-Bahn Wiens. WIEN. Bis zu 900 Fahrgäste können seit einem Jahr mit der U1 bis nach Oberlaa fahren. In Spitzenzeiten fährt die U-Bahn alle zweieinhalb Minuten. Kürzere Intervalle können laut den Wiener Linien nicht gefahren werden. Bis zu 31 Züge sind gleichzeitig unterwegs. Die Verlängerung von 4,6 Kilometern ab dem Reumannplatz wurde von den Fahrgästen gerne angenommen. Dabei werden abwechselnd die Haltestellen...

  • 26.08.18
Lokales
Die Favoritnerin Kathrin Gaál, Stadträtin für Frauen und Wohnbau.

3 Fragen an Kathrin Gaál

Kathrin Gaál, Stadträtin für Frauen und Wohnbau im Kurz-Interview zu ihrem Heimatbezirk. FAVORITEN. Welcher ist Ihr Lieblingsplatz in Favoriten? Ich lebe seit meiner Geburt im zehnten Bezirk und ich habe hier viele Lieblingsplatzerln. Einer davon ist die Ankerbrotfabrik mit ihrem breiten Kunstangebot und den Kipferln und Stritzeln, die gleich nebenan gebacken werden. Das ist eines von vielen tollen Projekten, die hier umgesetzt werden. Was ist das Besondere an Ihrem...

  • 19.08.18
  •  2
Lokales
Bezirksvorsteher-Stv. Josef Kaindl (li.) führte den Spatenstich mit Vertretern des Bauträgers und der Wiener Privatbank aus.

Spatenstich: Neue Anlegerwohnungen für Oberlaa

Die Wiener Privatbank lud Eigentümer zum Spatenstich für neue Anlegerwohnungen in Oberlaa. FAVORITEN. An der Unteren Bahnlände 3-5, nur wenige Gehminuten vom Kurpark Oberlaa entfernt, entstehen neue Anlegerwohnungen. Das Wohnbauprojekt wird von der Benefita Immobilien Entwicklungs- und Beteiligungs GmbH errichtet und von der Wiener Privatbank vermarktet. Der Bauträger lud gemeinsam mit der Wiener Privatbank die neuen Eigentümer zum Spatenstich ein. Die insgesamt sechs Wohnungen werden...

  • 17.07.18
  •  1
Lokales
Breite Gehsteige, helle Beleuchtung, Radwege und viel Wiese: So wird die südliche Favoritenstraße aussehen.

Die Favoritenstraße wird eine Flaniermeile in den Süden

Wien-Favoriten: Südlich des Verteilerkreises kommen Radwege und Bäume entlang der Straße. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2018 andauern. FAVORITEN. Vom Reumannplatz angefangen wird an fast der ganzen Favoritenstraße gebaut. Bei der "alten U1-Endstation" wird überlegt, ob ein Restaurant eröffnet und wie das Grätzel umgestaltet wird. Dabei wurden und werden auch die Anrainer miteinbezogen. Die ganze Strecke bis zur Maria-Rekker-Gasse wird gleich umgestaltet wie der Bereich kurz vor dem...

  • 25.06.18
  •  2
  •  4
Lokales
Im Kinderparadies Böhmischer Prater: Helene (6) mit Mama Claudia und Papa Günter Buchta auf der Raupe der Familie Geißler.
2 Bilder

Zum Vatertag: Eine Roulade für den Papa

Am 10. Juni 2018 wird der Vatertag gefeiert. Die bz holt Günter Buchta vor den Vorhang: Ein Vater zwischen Arbeit, Kindergarten-Gründung und Böhmisher Prater. FAVORITEN. Eigentlich legt Günter Buchta keinen großen Wert auf den Vatertag. Dabei kann gerade er gleichsam als "Vorzeige-Papa" gelten. Aber das hört der Favoritner sicher nicht gerne. Im Brotberuf ist Buchta schließlich als SAP-Berater tätig. Er vertreibt Software, mit der Firmen arbeiten. Von der Buchhaltung bis zur...

  • 03.06.18
Lokales
Von der Sonnenterrasse der Konditorei Oberlaa blickt man direkt zu den Arkadengängen am Zentralfriedhof.
4 Bilder

Mehlspeis' morbid am Zentral

Gleich beim 2. Tor des Zentralfriedhofs hat eine neue Filiale der Konditorei Oberlaa eröffnet. SIMMERING. "Eigentlich wollte ich mich in der Friedhofsverwaltung nur über den neuen Waldfriedhof informieren, aber jetzt setz' ich mich noch auf einen Kleinen Braunen in die Konditorei", erklärt Christine Abel, bevor sie mit ihrem Spazierstock das neu eröffnete Kaffeehaus betritt. Als der Ober ein Stück Schoko-Mousse-Torte serviert, bemerkt er, dass die neue Filiale von den Friedhofsbesuchern "sehr...

  • 24.04.18
  •  1
Lokales
Arlind Sulejmani mit seinem Entdecker und Trainer Zeljko Vojnovic beim Training in Oberlaa
11 Bilder

Ein Box-Champion aus Wien-Favoriten

Oberlaa: Jung-Profi Arlind Sulejmani erkämpfte sich den ersten WBO-Titel. FAVORITEN. Heimvorteil beim Titelkampf für Arlind Sulejmani bei der "Vienna Boxing Explosion" im Hallman Dome. Der Favoritner startete mit einer Schrecksekunde: Erste Runde, eine kleine Unachtsamkeit und Arlind ging zu Boden. "Man hätte eine Stecknadel fallen hören, wir waren entsetzt", erinnert sich Trainer Zeljko Vojnovic. Arlind stand wieder auf und lieferte den Kampf seines Lebens: In der dritten Runde ging sein...

  • 20.04.18
Lokales
Mit Atemschutzgeräten musste die Berufsfeuerwehr den Brand bekämpfen.
4 Bilder

Drei Verletzte nach Brand im Kurpark Oberlaa

In einem abgesperrten Bereich des Kurpark Oberlaa brannte am Donnerstagabend ein ehemaliges Clubgebäude. FAVORITEN. Brandalarm in Favoriten! Am Donnerstagabend brach aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer in einem ehemaligen Clubgebäude im Kurpark Oberlaa aus. Drei Personen, die sich zufällig vor Ort befanden, erlitten dabei Rauchgasvergiftungen. Laut Berufsfeuerwehr Wien handelt es sich bei den Personen tatsächlich Spaziergänger, die mit der Brandursache nichts zu tun haben könnten.  Die...

  • 20.04.18
  •  2
Leute
Günter Tolar führte durchs Programm in der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa.
6 Bilder

Erinnerungen an Heinz Conrads

„Guten Abend meine Damen, guten Abend meine Herrn, guten Abend die Madln, servas die Buam“ – mit dieser fast immer gleichen Begrüßung begann Fernsehliebling Professor Heinz Conrads seine Samstagabendsendung. Die Sendung wurde für viele junge Künstlern aus dem Bereich der Klassik und gehobenen Unterhaltungsmusik zum Sprungbrett für ihre Karriere. Mit seinem klassischen Conférence-Stil vereinte er Musikdarbietungen und kurze Plaudereien. Große Stars, hoffnungsvolle Nachwuchstalente und auch...

  • 18.04.18
Lokales
Erstes Pool-Billard-Turnier in der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa.
4 Bilder

Pool-Billard-Turnier

Im Jänner und Februar wurde das erste Pool-Billard-Turnier für Bewohner in der Senioren Residenz Am Kurpark Wien-Oberlaa veranstaltet. Nach Auslosung der Turnierteilnehmer wurde über mehrere Wochen hinweg, die Vorrunden gespielt, bis die Finalisten schließlich feststanden. Während des gesamten Turnierverlaufes wurde auf zwei gewonnene Partien gespielt. Dabei ist der körperliche Einsatz nicht zu unterschätzen. Martin Dreiszker, Billard Instruktor, war der Schiedsrichter des Turniers. Zum...

  • 08.03.18
Lokales
4 Bilder

Hast du es gewusst?

Wien, 10.Bezirk, Favoriten. Bezirksteil Oberlaa. Zwischen Kurkonditorei und U-Bahn-Endstation steht ein Denkmal. Die U1-Endstation ist im September 2017 übergeben worden. Das Denkmal steht bereits seit 1999 da, aber wir haben es noch nie gesehen. Es stellt den russischen Nationaldichter Aleksandr Sergejewitsch Puschkin in der typischen städtischen Kleidung der St. Petersburger Aristokraten im ersten Drittel des 19.Jh.-s dar. Er lebte von 1799 bis 1837 und wurde in einem Duell getötet. Dieses...

  • 29.01.18
  •  1
  •  6
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.