Polizeibilanz

Beiträge zum Thema Polizeibilanz

Lokales
Überbleibsel der Silvesternacht am Urfahraner Donaustrand – insgesamt landen an Silvester vier Tonnen Müll auf den Linzer Straßen.

Linzer Silvesterbilanz
Arbeitsreicher Start ins neue Jahr für Einsatzkräfte

Während die Polizei von einer ruhigen Silvesternacht spricht, rückte die Feuerwehr rund um das neue Jahr 20 Mal aus. LINZ. Rund drei Tonnen Müll landen jährlich in der Silvesternacht auf den Linzer Straßen. Neben den Resten von Feuerwerkskörpern und -krachern sind die Mitarbeiter der Straßenreinigung vor allem mit dem Entfernen von Glasscherben im Stadtgebiet beschäftigt.  Kaum Zwischenfälle in SilvesternachtDie Polizei spricht von einer eher ruhigen Nacht in Linz. Unter den 8.000...

  • 02.01.20
Sport
Je nach Veranstaltungstag waren zwischen 200 und 400 Polizeibedienstete vorwiegend aus Tirol sowie Spezialkräfte aus den Bundesländern vor Ort.

FIS Nordische Ski-WM 2019
Positive Einsatzbilanz der Polizei

SEEFELD. Mit der Königsdisziplin, dem 50 Km Langlaufbewerb der Herren und der anschließenden beeindruckenden Schlussfeier ging am 3. März bei der „Nordischen SchiWM 2019“ in Seefeld ein sehr erfreulicher und kompetenter Polizeieinsatz in Tirol zu Ende. Bis zu 400 Polizistinnen und Polizisten ...... aus Tirol - mit Unterstützung von Spezialkräften aus anderen Bundesländern - sorgten für die insgesamt ca. 200.000 WM-Gäste sowie zahlreiche Staatsgäste und Angehörige der Königshäuser aus...

  • 04.03.19
Lokales
Kriminalitätsreferent Harald Eppich, Verkehrsreferent Klaus Strobl und Bezirkspolizeikommandant Johann Fellner (v.l.v.r.).

Weizer Verkehrsbilanz 2017: Weniger Tote, mehr Verletzte

Eine gute Nachricht gleich vorweg: Es gab im Bezirk Weiz mit nur einem Verkehrstoten den niedrigsten Wert aller Zeiten. Die schlechte Nachricht ist, dass dafür auf der anderen Seite die Anzahl der Verkehrsunfälle um 3,8 Prozent auf 2.363 Unfälle gestiegen ist. Jene mit verletzten Personen stiegen sogar um 15,7 Prozent auf insgesamt 339 Unfälle. Auch die Anzahl der Alkolenker stieg wieder leicht. "Nur" ein Toter im Straßenverkehr? "Jeder Toter ist einer zu viel", meint...

  • 15.01.18
Lokales
Das offizielle GTI-Treffen beginnt morgen. Da dürften viele Fans schon wieder abgereist sein

GTI-Vortreffen: Polizei zieht Bilanz

Zwei nennenswerte Verkehrsunfälle, Staus in Velden, aber laut Polizei keine erheblichen Körperverletzungen. Für das offizielle Treffen sei man gerüstet. REIFNITZ & UMGEBUNG. Das offizielle GTI-Treffen beginnt erst morgen, doch wie jedes Jahr spielte es sich auch beim Vortreffen gehörig ab. Bereits Ende April hat daher die Polizei mit verschiedenen Maßnahmen begonnen, das Personal wurde nach und nach aufgestockt. Unterstützt werden die Einsatzkräfte von Kollegen aus Niederösterreich, der...

  • 23.05.17
  •  1
Lokales
Das 35. GTI-Treffen lief ruhig und geordnet ab, so die Polizei

GTI-Bilanz der Polizei: ruhiges und geordnetes Treffen

Es gab heuer in allen Bereichen weniger Delikte oder Übertretungen. REIFNITZ. Gestern ging das Wörthersee Treffen 2016 offiziell zu Ende. Als ruhig und geordnet bezeichnet die Exekutive das 35. GTI-Treffen. Es habe keine erwähnenswerten Ausschreitungen und keine schweren Strafdelikte gegeben. Schon die Wochen vor der eigentlichen Veranstaltung gab es ein starkes Verkehrsaufkommen im Großraum Mittelkärnten. Vor allem in Velden waren die GTI-Fans an den Wochenenden unterwegs, Staus waren die...

  • 08.05.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.