Purkersdorf

Beiträge zum Thema Purkersdorf

Alexander Rüdiger, 2. des Wachauer Berglaufcups
6

Gebeutelt, Genesen, Gelaufen

Die 3G des Ex-Money Maker Alexander Rüdiger und jetzigen Buchautors beim Wachauer Berglaufcup, die kleine Erfolgsgeschichte eines Mannes, der nie aufgibt. PURKERSDORF/WACHAU. Wie er selbst sagt: "Wunder geschehn": Zuerst wurde Alexander Rüdiger durch einen ungarischen "Sponsor" an den Rand des wirtschaftlichen Ruins 'gesprayt", dann die fürchterliche Parkinson-Diagnose und zum Schluss noch ein positiver Corona-Test mit der zwangsläufigen Quarantäne. Nun konnte Alexander Rüdiger beim letzten...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Regelmäßig wird der Tank zur Gänze leer gefahren.
Aktion 5

Fahrverhalten
Das Auto steht, also muss man wohl oder übel zu Fuß gehen

Zu wenig Benzin im Tank führte bei Vettel zu Problemen. Aber wie oft passiert es, dass jemand seinen Tank leer fährt? REGION. Das Lämpchen zur Tank-Anzeige leuchtet bereits, jedoch ist noch keine Tankstelle in Sicht. "Ich kenne doch mein Auto", denken sich wohl viele, doch der Weg wurde letzten Endes doch unterschätzt und man muss am Straßenrand abstellen. Zu Fuß zum Tanken"Es kommt schon ab und zu vor, dass ein Kanister gekauft oder mit Kanister getankt wird, weil das Auto liegen geblieben ist...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Der Baumschläfer lebt in naturnahen Laub- und Mischwäldern.
3

SOKO Wald
Bundesforste starten Suche nach verschollenem Baumschläfer

Auftakt für bundesweites Citizen-Science-Projekt mit Naturschutzbund und Institut Apodemus - Auf Spurensuche mit Nistkästen, Kamerafallen und Tunneln - Erster Nachweis in Salzburg gelungen PURKERSDORF / Ö. Es ist ein Fall für viele: Gemeinsam mit der Bevölkerung starten die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund und dem privaten Institut für Wildtierbiologie apodemus dieser Tage eine aufwändige Suche nach dem heimischen Baumschläfer. Das kleine Säugetier...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
Traisen: das „Jahr des Drachen“
Video 18

NÖ Regional
Was macht eine NÖ Regionalberaterin? (mit Video)

Marisa Fedrizzi ist mehr als 20 Jahren NÖ Regionalberaterin. Aber was ist ein "Regionalberater" überhaupt? ZENTRALRAUM. "Ich bin Regionalberaterin. Das heißt ich arbeite wirklich draußen bei und mit den Gemeinden, mit Dorferneuerungsvereinen, Kleinregionen und Katastralgemeinden. Ich arbeite zusammen mit den Leuten", erzählt Marisa Fedrizzi. Seit mehr als 20 Jahren ist sie in diesem Beruf tätig. Darum geht's NÖ Regionalberater erstellen Konzepte für und mit der Bevölkerung. "Wir planen selber...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Eklatante Preisunterschiede bei Installateuren.

ZENTRALRAUM NÖ
AK geht gegen "Installations-Abzocke" vor

AKNÖ erhebt die Preise und gibt Tipps gegen dubiose Notdienste ZENTRALRAUM NÖ. Stark überhöhte Kosten und vermeintliche Handwerker, die noch vor der Behebung des Problems mit dem Geld über alle Berge sind. Immer wieder locken dubiose Installateurs-„Notdienste“ – meist mit Sitz im Ausland – Menschen in Notlagen in die Falle (siehe Interview). Um dem entgegenzuwirken, hat die AK Niederösterreich die Preise von niederösterreichischen Installateurbetrieben erhoben. Anhand der Ergebnisse lässt sich...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Regionale Petition zum Schutz des Waldes.

Region
Petition zum Wienerwald - Schutz

PURKERSDORF. (pa) Der Baumbestand im Biosphärenpark Wienerwald steht stark unter Druck. Der Klimawandel führt infolge steigender Temperaturen bei abnehmender Feuchtigkeit zu stärkerem Schädlingsbefall. Leider fallen aber auch immer mehr gesunde Waldstücke Sicherungsschnitten aus Haftungsgründen zum Opfer. Mit dieser Begründung erfolgten in den letzten Jahren entlang von Straßen und Wegen zunehmend großflächige Schlägerungen - nach dem Motto: ‚ohne Baum kein Risiko‘. Grüne Zusammenarbeit Diese...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Philipp Andorfer mit den Atemschutzmasken: Zehn wurden in einem Tag verkauft.
2

Gesundheit
Coronavirus und Atemschutzmasken – Tullner rüsten auf

Von der Erklältung bis zur Lungenentzündung: Nachfrage an Atemschutzmasken in der Region steigt. BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG / PURKERSDORF (kaze/pm). "Haben sie eine Atemschutzmaske?", mit dieser Frage werden die Apotheker im Bezirk Tulln derzeit konfrontiert. Kein Wunder, der sogenannte Coronavirus beschäftigt die Menschen, Sicherheitsvorkehrungen werden getroffen. Auch in der Region, wie Philipp Andorfer von der St. Florian Apotheke in Tulln bestätigt: "Seit gestern haben wir zehn Masken...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Schwerer Verkehrsunfall mit Frontalcrash.
2

Einsatz in Purkersdorf
Frontalcrash und Überschlag

+++Schwerer Verkehrsunfall+++ PURKERSDORF/WÖRDERN. (sas) In der vergangenen Nacht gegen 23:30 Uhr kam es zu einem Frontalcrash mit Überschlag auf der Landstraße bei Wördern. Dabei wurden zwei Fahrzeuginsassen leicht und einer schwerverletzt. Diese wurden vom Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz gemeinsam mit den Kollegen aus Klosterneuburg und Tulln, sowie zwei Notärzten und dem Bezirkseinsatzleiter versorgt. "Unser Rettungswagen war aufgrund eines Heimkrankentransportes auf den Weg nach Tulln....

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Herbert Greisberger (Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ), Claudia Dörflinger (Purkersdorf), Doris Schmidl, Walter Jaksch (Purkersdorf), Andreas Friedmann (Gablitz).

Enu kürt die Region
Vorbilder bei Energieverbräuchen

Purkersdorf und Gablitz sind Vorbild-Gemeinden REGION. (pa) Seit 2013 sind Gemeinden per niedersösterreichischem (NÖ) Energieeffizienzgesetz verpflichtet, ihre Energieverbräuche durch eine Energiebuchhaltung zu überwachen. Insgesamt 40 Gemeinden aus der Region Niederösterreich Mitte wurden für vorbildliche Energiebuchhaltung ausgezeichnet, 19 davon aus dem Bezirk St. Pölten-Land, darunter Gablitz und Purkersdorf. „Dadurch können Mehrverbräuche sofort analysiert werden und Maßnahmen...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Manfred Rieger, der Spartenvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich.

Hundehaltegesetz neu
Richtigstellung des neuen Hundehaltegesetzes

Belastung für die Gastronomie beim Hundehaltegesetz abgewehrt NIEDERÖSTERREICH. „Mit der am 21. November im NÖ Landtag erfolgten Klarstellung zum Hundehaltegesetz wurde eine Belastung für die Gastronomie abgewehrt. Dazu hat der Wirtschaftsverband Niederösterreich wesentlich beigetragen“, ist Manfred Rieger, der Spartenvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ) im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft, erleichtert. Klarstellung „Jetzt wurde...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Franz Müllner, Frantisek Janoska, Gordon Vrubel (Porsche), Inge Holzmann (Holzmann Optik), Roman Janoska, Ondrej Janoska und Frank Bläuel (Berghotel)
4

Die Revolution der klassischen Musik

MAUERBACH. "Wir improvisieren jedes Mal Teile unserer Konzerte, somit ist jede Vorführung ständig anders und daher auch der Name Revolution", erklärt Frantisek Janoska. Das Janoska Ensemble präsentierte kürzlich im Berghotel Tulbingerkogel sein neues Programm. Das Quartett, nun in der sechsten Musiker-Generation, besteht seit 2013 aus den Brüdern Ondrej, Roman und Frantisek Janoska und ihrem Cousin Julius Darvas und wird durch die Unterstützung der Sponsoren Porsche Wien-Hietzing und Holzmann...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Biosphärenpark-Direktor DI Andreas Weiß, NÖ LAbg. Christoph Kaufmann, MAS überreichten Winzerfamilie Ubl-Doschek die Biosphärenpark Partnerurkunde.
2

Biosphärenpark Partnernetzwerk um zwei Winzerbetriebe reicher

TULLNERBACH.(pA) Mit dem Weingut Ubl-Doschek aus Klosterneuburg und dem Weingut Herzog aus Bad Vöslau bereichern ein langjähriger Bio-Winzer und ein Winzerbetrieb in Umstellung auf Biologische Landwirtschaft das Partnernetzwerk des Biosphärenpark Wienerwald. „Die Biosphärenpark Partnerbetriebe erfüllen bestimmte Nachhaltigkeitskriterien und fungieren mit ihren Angeboten und Produkten als MultiplikatorInnen, die die Idee und die Ziele des Biosphärenpark Wienerwald in die Region hinaus tragen“,...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Bei einem Lokalaugenschein gut ersichtlich, die Tunnelbauarbeiten in der Tullnerbachstraße im vollen Gange
3

Der Tunnel in der Tullnerbachstraße wird mit einem Radweg umgebaut
Umbau der Tunnel bald beendet

PURKERSDORF. Wie die Bezirksblätter bereits mehrfach berichteten, sollte der zweite Tunnel zur Auffahrt zum Norbertinum Wienerwald Gymnasium umgebaut und noch vor Schulbeginn eröffnet werden. Es ist geplant, dass auf einer Seite der Tunnel zum Radweg und der zweite Tunnel für den Kraftfahrzeugverkehr mit besserer Einsehbarkeit umgebaut wird. Abschluss der Arbeiten "Die Bauarbeiten wurden aufgrund einiger Einsprüche und Erstellung neuer Gutachten leider verzögert", so Tullnerbacher Bürgermeister...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz

EU-WAHL 2019
Europawahl: Die ÖVP legt zu

KLOSTERNEUBURG/PURKERSDORF (bs). Mit großer Spannung wurde das Ergebnis der Europawahl in diesem Jahr erwartet. Unten finden Sie die Bezirks- und Stadtergebnisse, hier die Reaktionen der Politiker. Türkiser großer Jubel Klosterneuburgs Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager jubelt: "Wir können heute ein sehr schönes Ergebnis für die Volkspartei Klosterneuburg feiern. Wir sind im NÖ-Ranking der VP-Stimmen Nummer 2 hinter St. Pölten – ein schöner Beweis einer sehr guten Teamleistung im Wahlkampf...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Virtuell unterwegs am Roman-Scholz-Platz in Klosterneuburg.

Google Street View auch bei uns

Nun kann man virtuell durch Klosterneuburg und Purkersdorf spazieren. KLOSTERNEUBURG (mp). Der Internetriese Google startete diesen Mittwoch Street View auch in Österreich und veröffentlichte 360-Grad-Ansichten von mehreren Bundeshauptstädten. Street View-Aufnahmen von Wien wurden schon vor acht Jahren gemacht, aufgrund datenschutzrechtlicher Probleme aber nicht herausgegeben. Mit der App für's Smartphone oder auf Google Maps (nach einem Ort suchen, "Pegman", das orange Männchen aus der...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Symbolfoto: Ein Aufschub ist "inakzeptabel".

Kritik am Aufschub des Erwachsenenschutzgesetz

Heftige Kritik an dem von der Regierung angekündigten Aufschub des Erwachsenenschutzgesetzes wird laut. KLOSTERNEUBURG/ PURKERSDORF/ Ö (mp). Das neue 2. Erwachsenenschutzgesetz (ErwSchG) sollte mit 1. Juli diesen Jahres in Kraft treten. Wesentliche Neuerung dieses, im Vorjahr von allen Parteien im Parlament einstimmig beschlossenen Gesetzes, ist die Ablöse des 30 Jahre alten Sachwalterrechts. Abhängig von der Beeinträchtigung der Entscheidungsfindung gibt es vier verschiedene...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Der Angeklagte nahm im Landesgericht St. Pölten Platz.
5

Freispruch im Mordprozess

Landesgericht St. Pölten: Tätersuche geht weiter. BEZIRK TULLN / PURKERSDORF / NÖ (ip). „Mord verjährt nie“, leitete der St. Pöltner Staatsanwalt Leopold Bien einen Geschworenenprozess ein, bei dem ein Obdachloser 26 Jahre nach der Tat auf der Anklagebank gelandet war. Sein Fingerabdruck an jenem Glas, mit dem der Täter zugeschlagen haben soll, führte Cold-Case-Ermittler zu dem 55-Jährigen, der bestritt, der Mörder der damals 69-jährigen Witwe zu sein. Mann war "gastfreundlich" 1991 arbeitete...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Symbolfoto: Heiraten dürfen bald alle Liebenden.

Regenbogenfarben für die Ehe

Ab Jänner 2019 wird die "Ehe für alle" schlussendlich auch in Österreich durchgesetzt. KLOSTERNEUBURG/ PURKERSDORF (mp/bri). 2009 wurde in Österreich das Eingetragene-Partnerschaft-Gesetz (EPG) beschlossen und trat 2010 in Kraft. Mit der kürzlich ausgesendeten Meldung des Verfassungsgerichtshofs steht es fest: Heiraten dürfen nun bald alle Liebenden, ungeachtet welches Geschlecht die Partner besitzen. Sexuelle Orientierung "Während bisher nur heterosexuelle Paare heiraten und homosexuelle...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Teilbezirksgruppenobmann Wolfgang Ecker, FiW Bezirksvorsitzende Astrid Wessely, Präsident Walter Ruck und Stadtgruppenobmann Andreas Kirnberger
3

Turnier: Wirtschaftstreibende der Region schwangen den Golfschläger

Die Wirtschaftsbund Teilbezirke Purkersdorf und Klosterneuburg und der Bezirk Tulln traten gegeneinander an. PURKERSDORF (red). Rund 70 Wirtschaftstreibende sind der Einladung des Wirtschaftsbundes Niederösterreich zum Golfturnier der Teilbezirke Purkersdorf und Klosterneuburg sowie des Bezirkes Tulln gefolgt und zeigten im Diamond Country Club in Atzenbrugg ihr Können. Bei idealen Golftemperaturen konnte Teilbezirksgruppenobmann Wolfgang Ecker zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft...

  • Klosterneuburg
  • Bettina Talkner
Franz Obenaus, Vorstadtherzen: Dagmar Langer, Silvia Warenhaus Weiss, Renate Trost, Angelika Häusler, Stadtrat Harald Wolkerstorfer (Foto: Ohm)
12

Oktoberfest im Garten & Gourmet

O’zapft is! hieß es letzten Freitag im Garten & Gourmet in Purkersdorf. Zünftig & bei strahlendem Sonnenschein feierte die illustre Runde, bei frisch gezapften Bier vom Faß, Original Münchner Weißwürstel und Sturm, gleichzeitig den Geburtstag von Stadtrat Harald Wolkerstorfer. Da blieb kein Auge trocken! Wo: Garten & Gourmet, Schöffelgasse, 3002 Purkersdorf auf Karte anzeigen

  • Purkersdorf
  • Oliver Ohm
v.l.: Stadtrat Harald Wolkerstorfer, Barbara Sturm, Claudia Bandion-Ortner, Josef Wolf (Foto: Ohm)
6

Käse und Wein bei Garten & Gourmet

In Purkersdorf ist immer etwas los. Und im Garten & Gourmet von Harald Wolkerstorfer sowieso. Letzten Donnerstag gab es zahlreiche Gäste, die sich beim Käse & Wein Fest bei strahlendem Herbstwetter über die neuesten Trends informierten. Wo: Garten & Gourmet, Schöffelgasse, 3002 Purkersdorf auf Karte anzeigen

  • Purkersdorf
  • Oliver Ohm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.