Alles zum Thema regio3

Beiträge zum Thema regio3

Wirtschaft
Vize-Obm. Bgm. Stefan Jöchl, Obmann Sebastian Eder, Andreas Fink (Land Tirol), GF Stefan Niedermoser.

REgionalmanagement
89 Projekte bei regio3 in Arbeit

regio3 zog bei Mitgliederversammlung positive Bilanz; künftig weniger Geld zur Verfügung. HOCHFILZEN/BEZIRK (niko). "Es macht Sinn was wir tun. Wir hinterfragen unsere Projekte und die Mittelzuteilung. Wir denken regional und hören nicht an der Gemeindegrenze auf. Wichtig ist auch das Freiwilligenzentrum, das bei uns angesiedelt ist und sich vor allem um soziale Belange kümmert. Mit EU-Wahl und Brexit ist die künstige Finanzierung noch unklar, jedenfalls wird es für die Regionalförderung...

  • 10.05.19
Politik
Der Verein „netzWerk-handWerk“ startete das Kinder- und Jugendprojekt „Expedition Handwerk“. Damit soll jungen Menschen das Handwerk nähergebracht werden.

Tirol sagt Ja zur EU
Phantasie-Kicks – Mehr als nur reich und schön

Kitzbühel. Allein der Name löst einen Film im Kopf aus. Reich und Schön spielen die Hauptrolle – in Häusern, die unter der üppigen Geranienlast am Balkon zu kippen drohen, oder am Hahnenkamm, wo sich die Weltelite auf Skiern unter dem Beifall allerlei Berühmtheiten in die Mausefalle stürzt. „Wenn man den Namen Kitzbühel hört, denkt man: ‚Wahnsinn, warum brauchen die eine Förderung?‘ Doch das ist falsch“, stellt Barbara Loferer-Lainer klar und sagt: „Jede Region hat ihre Talschaften, wo sehr...

  • 08.05.19
Gesundheit
Bgm. Stefan Jöchl, Birgit Bätz, Obmann Sebastian Eder, Bernhard Weicht und Melanie Hutter.

24-Stunden-Betreuung
"Es braucht einen gesellschaftlichen Diskurs"

BEZIRK KITZBÜHEL (be). Die Betreuung und die Pflege von älteren Menschen sind zwei Paar Schuhe. Den Angehörigen, die eine Unterstützung brauchen, ist das oftmals nicht ganz klar. Deshalb hat das Regionalmanagement Regio3 eine Studie in Auftrag gegeben, die die 24-Stunden Personenbetreuung unter die Lupe genommen hat. Grenzen nicht klar Den Betreuungsbedarf festzustellen ist keine einfache Sache, weil sich die Nachfrage am freien Markt bedient. In der Wirtschaftskammer sind im Bezirk...

  • 16.04.19
Freizeit
"regio3" lädt zur Diskussion mit Viviane Reding.

Diskussionsveranstaltung
"Wohin steuert die Europäische Union" mit Viviane Reding

KITZBÜHEL (jos). Am 23. März von 10 bis 12 Uhr lädt das Regionalmanagement "regio3" zur Diskussionsveranstaltung mit Viviane Reding, der langjährigen Vizepräsidentin der EU-Kommission, Kommisarin und Abgeordnete zum Europäischen Parlament, in das Raiffeisen Service Center Bezirk Kitzbühel. Programm: 10 Uhr: Begrüßung durhc den Obmann des Regionalmanagements regio3 Pillerseetal-Leukental-Leogang Sebastian Eder10.15 Uhr: Impulsvortrag Viviane Reding11 Uhr: Diskussion, Fragen, Antworten11.30:...

  • 01.03.19
Wirtschaft
Roland Murauer (GF CIMA) Melanie Steinbacher (GF Leader) und Thomas Ebner (GF Stadtmarketing Kufstein) (v.l.) präsentierten die Ergebnisse der Studie in Kufstein.
5 Bilder

Einzelhandel
CIMA-Studie erteilt Stadt Kufstein gutes Zeugnis

Studie zu Handelsstandorten in der KUUSK- und Regio3-Region zeigt positive Entwicklungen für Stadt Kufstein bei Einzelhandel auf. Thema Online-Handel dürfte die Festungsstadt in Zukunft aber beschäftigen. KUFSTEIN (bfl). Das Stadtmarketing Kufstein präsentierte am Dienstag, den 5. Februar in Kufstein die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Studie zum Thema Einzelhandel. Die Festungsstadt schneidet dabei im Vergleich sehr gut ab, sieht sich aber gleichzeitig mit einer Abwanderung hin...

  • 05.02.19
Lokales
Pflege und ihre Zukunft.

Pflege
24-Stunden-Betreuung auf dem Prüfstand

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das LEADER-Regionalmanagement regio³ Pillerseetal-Leukental-Leogang hat beim Soziologischen Institut der Uni Innsbruck eine Analyse über die Effektivität und Zukunft der 24-Stundenbetreuung in Auftrag gegeben. Ein Jahr lang wird nun im Rahmen einer eigenen Lehrveranstaltung an diesem Thema gearbeitet. In der ersten Phase wurden Betroffene bzw. deren Angehörige ebenso wie Experten befragt. Dabei ging es u.a. um die Frage, ob das bestehende Modell der...

  • 15.12.18
Wirtschaft
Präsentierten den Qualitästscheck der LEADER-Regionen: Melanie Steinbacher, GF KUUSK, Birgit Pristauz, Vorstandsmitglied KUUSK, Roland Murauer, GF CIMA, Stefan Niedermoser, GF Regio3.
3 Bilder

LEADER/Kaufkraft
Konsumenten geben gute Note für die Nahversorgung

Bilanz und Ausblick beim Regionalmanagement Regio3 und KUUSK. KÖSSEN/BEZIRK (jom). Von Februar bis September 2018 wurden fast 4.000 telefonische Interviews durchgeführt und mehr als 1.500 Betriebe über ein LEADER-Projekt in der Region Regio3 (Pillerseetal, Leukental, Leogang) sowie der Region KUUSK (Kufstein und Umgebung, Untere Schranne, Kaiserwinkl) und Teilen des Brixentales analysiert. Bei dem umfangreichen Qualitätscheck wurden die Kaufkraftströme, Raumplanung und...

  • 23.10.18
Wirtschaft
Von links: Susanne Felzmann (Prjektmitarbeit Chefansage), Andrea Starzer (Gesellschafterin ProMasters), Christine Widmoser (ISG Personalmanagement Tirol), Sebastian Widmoser(ISG Personalmanagement Tirol), Stefan Niedermoser (GF Regionalmanagement regio³)

Leader-Projekt "Chefansage": Expertenvortrag und Netzwerken

OBERNDORF/BEZIRK (niko). Kürzlich lud das Regionalmanagement regio³ (Pillerseetal – Leukental – Leogang) im Rahmen des LEADER-geförderten Projektes „Chefansage – Schau zuerst was Chef und Chefin sagen“ zur 1. Netzwerkveranstaltung in den Penzinghof in Oberndorf. Im Mittelpunkt stand der Vortrag von Andrea Starzer. Die Expertin zum Thema Employer Branding vermittelte den TeilnehmerInnen kompakt und praxisorientiert Wissen und Tipps zur Positionierung als attraktiver Arbeitgeber mittels...

  • 08.07.18
Wirtschaft
Thomas Jank (PR), Franz Huber (AMS), Klaus Lackner (WK), Sebastian Widmoser (Projektmanagement), Susanne Felzmann (Projektmitarbeiterin), Stefan Niedermoser (regio³)

"Chefansage" für den Job

Chefansage.at: auf dieser Plattform können sich UnternehmerInnen persönlich und ihren Betrieb präsentieren. BEZRK KITZBÜHEL (niko). Der Leaderverein Regionalmanagement regio3 hat eine Online-Plattform entwickelt, auf der UnternehmerInnen sich und das Unternehmen präsentieren können. "Ziel ist es, Jobsuchende mit guter Qualifikation auf die Unternehmen in der Region aufmerksam zu machen. Die Plattform basiert dabei auf Video-Präsentationen von Unternehmensleitern aus unterschiedlichen...

  • 18.04.18
Wirtschaft
GF Stefan Niedermoser, Andrea Fink (Land Tirol), Obmann Sebastian Eder, Vize-Obmann Stefan Jöchl.
6 Bilder

Positive Bilanz bei regio3

Regionale Entwicklungsstrategien im Regionalmanagement PillerseeTal - LeukenTal - Leogang. BEZIRK KITZBÜHEL/HOCHFILZEN (niko). Bei der Regionalmanagement - Leader "regio3" wurde der Vorstand mit Obmann Sebastian Eder für eine weitere 2-Jahres-Periode gewählt. Neu ins Führungsgremium aufgenommen wurde Christian Pletzer (AK Kitzbühel). Obmann Eder und GF Stefan Niedermoser konnten eine positive Leistungs- und Förderbilanz vorlegen. "Wir verfolgen eine regionale Entwicklungsstrategie, die über...

  • 14.04.18
Wirtschaft
GF Stefan Niedermoser (l.), Obmann-Stv. Stefan Jöchl (2.v.r.) und Obmann Sebastian Eder (r.) mit den anwesenden Projektträgern 2016 (v.l.) GF Armin Kuen und Andreas Kals (TVB Pillerseetal), Marije Moors (St. Johann), Bgm. Konrad Walk (Hochfilzen).

70 Prozent der Fördermittel sind noch verfügbar

Zwischenbilanz der Leaderregion regio3 PillerseeTal-LeukenTal-Leogang HOCHFILZEN/BEZIRK (rw). Nach dem ersten Drittel der Förderperiode 2014-2020 konnten die Verantwortlichen im Rahmen der Mitgliederversammlung eine positive Bilanz ziehen. „Nach der Zuerkennung der um den Planungsverband Leukental erweiterten Leaderregion 2015 wurden im Vorjahr für zahlreiche Projekte die Weichen gestellt, einige wurden begonnen und die ersten abgeschlossen“, so Obmann Sebastian Eder. „Auch der...

  • 17.03.17
Lokales
2 Bilder

"Über die Grenzen" - Bilanz und Ausblick beim Regionalmanagement regio3

Mitgliederversammlung Regionalmanagement Leader PillerseeTal - Leukental - Leogang. ST. JAKOB/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Im Juni 2015 wurde die erweitere Leader-Region PillerseeTal-Leukental-Leogang vom Ministerium für die neue Förderperiode 2014-2020 bestätigt. "Wir haben uns um Mitglieder und eine Region erweitert und Kontakte zu den Nachbar-Regionen intensiviert; wir wollen über Leader noch mehr zusammenarbeiten, aber auch mit dem neuen Freiwilligenzentrum", so Obmann Sebastian Eder. "Wir...

  • 05.05.16
Lokales
Obmann Sebastian Eder und Geschäftsführer Stefan Niedermoser mit dem E-Auto.

Regionalmanagement regio³ klimaneutral unterwegs

BEZIRK (bp). Der Leaderverein „Regionalmanagement regio³ Pillerseetal-Leukental-Leogang“ geht auch bei der Mobilität neue Wege. Die neue Leader-Region erstreckt sich von Leogang und Waidring über St. Johann und Kitzbühel bis nach Jochberg. „Eine Distanz, welche man problemlos elektrisch bewältigen kann“, so Geschäftsführer Stefan Niedermoser. "Bei vielen tausenden Kilometern pro Jahr können wir mit der eigenen Photovoltaik-Anlage auf dem Regio-Tech in Hochfilzen – dem Bürostandort des...

  • 23.04.15