schafe

Beiträge zum Thema schafe

Die Diskussion rund um den Wolf in Tirol nimmt wieder Fahrt auf, der Tiroler Bauernbund begrü´ßt das.

Wolf in Tirol
Tiroler Bauernbund begrüßt geplante Maßnahmen

TIROL. Die Diskussion um die Frage der volkswirtschaftlichen Auswirkungen durch die Wiederansiedelung des Wolfes nahm in der letzten Sitzung des Tiroler Landtags wieder deutlich Schwung auf. Zum Thema wurde eine Studie beauftragt. Zusätzlich wird der Bund aufgefordert Maßnahmen auf allen Ebenen zu ergreifen, die notwendig sind, um Alm- und Weidegebiete künftig als "sensible Zonen" auszuweisen. Erfreut nimmt der Tiroler Bauernbund diese Entwicklung auf.  Was soll die Studie bewirken?Die nun...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Tiroler ÖVP-Nationalräte Hermann Gahr, Liesi Pfurtscheller und Josef Hechenberger (v.l.). mit der Serfauser Wolfs-Petition.
  2

Serfauser Wolfs-Petition
Pfurtscheller: „Schnelle Hilfe für Almbauern dringend nötig“

SERFAUS, WIEN. Die Oberländer NRin Liesi Pfurtscheller brachte gemeinsam mit Kollegen die Serfauser Wolfs-Petition zum „Schutz der Bevölkerung, der Land- und Almwirtschaft, des Tourismus und des ländlichen Raumes vor großen Beutegreifern“ ein. Volle Unterstützung für Gemeinde und Almbauern Dieser Tage brachte NRin Liesi Pfurtscheller gemeinsam mit ihren Kollegen Josef Hechenberger und Hermann Gahr eine Petition der Gemeinde Serfaus zum „Schutz der Bevölkerung, der Land- und Almwirtschaft,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Nach getaner Arbeit, sprich Düngung des Rasens und Unkrautvernichtung zwischen den Pflastersteinen verlassen die Tiere unaufgefordert das Gelände.

Umweltfreundliche Unkrautvernichter ...
Schafe, statt Glyphosat

Früher war man ja eher geneigt, ein wenig Unkrautvernichter einzusetzen, wenn zwischen den Pflastersteinen vor dem Haus Unkraut hervorquoll. Mittlerweile sind die Monsanto-Pestizide ja nicht mehr so ganz unumstritten. Erst letzten Donnerstag hat die Bayer-Tochter Monsanto eingeräumt, in  Hawaii ein verbotenes und hochgiftiges Pestizid eingesetzt zu haben. Das Unternehmen willigte laut Gerichtsunterlagen sowie nach Angaben des Mutterkonzerns Bayer ein, eine Geldstrafe in Höhe von 10,2 Millionen...

  • Tirol
  • Reutte
  • guenther weber
Der getötete Wolf aus Italien, er hat die Schafe in Inzing gerissen, bestätigt eine DNA-Untersuchung.
 1   2

DNA bestätigt: Kadaver im Sellrain war Wolf
Dieser Wolf hat Schafe in Inzing auf dem Gewissen

INZING. Vor einer Woche wurde ein wolfsähnlicher Kadaver ohne Kopf im Sellrain in einem Waldstück entdeckt. Nun liegt die Bestätigung vor, dass es sich dabei tatsächlich um einen Wolf handelt. Weitere DNA-Analyse zeigt, dass dieser Wolf die Schafe auf der Inzinger Alm gerissen hat. Wolf aus Italien„Die DNA-Proben der Veterinärmedizinischen Universität Wien sind eingetroffen und bestätigen die ersten Einschätzungen der Expertinnen und Experten. Es konnte festgestellt werden, dass es sich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ein weitläufiges, hochalpines Gelände, inhomogene Herden sowie eine starke touristische Frequenz sind begrenzende Faktoren beim Herdenschutz.

Almen werden nicht bekanntgegeben
Studie zu Herdenschutz auf vier Tiroler Almen

TIROL. Bereist vor einem Jahr wurde eine Steuerungsgruppe von der Tiroler Landesregierung zum Thema Herdenschutz eingerichtet. Nun werden erste Schritte eingeleitet: Vier Tiroler Almen wurden ausgewählt, um auf ihnen exemplarisch die Machbarkeit von Herdenschutz zu untersuchen. Anfang des kommenden Jahres sollen die Ergebnisse vorliegen.  Die Namen der vier Almen werden seitens des Landes  aus Datenschutzgründen nicht genannt. "Es war auch nicht so einfach Almen zu finden. Auf den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Landwirtschaftskammer Tirol vergibt das erste Mal den Tierwohlpreis. Betriebe können sich noch bis zum 23. August bewerben.

„Tierwohl – wir schauen drauf“
Tierwohlpreis der Landwirtschaftskammer Tirol

TIROL. Die Landwirtschaftskammer Tirol hat sich dieses Jahr als Schwerpunkt die Thematik "Tierwohl" ausgesucht und vergibt passend dazu, das erste Mal einen Tierwohlpreis. Viehaltende Tiroler Betriebe können sich bei der Landwirtschaftskammer um den Preis bewerben.  Rinder, Pferde, Schweine, Geflügel, Schafe und ZiegenGrundsätzlich kann sich jeder landwirtschaftliche Betriebe bis zum 23. August für den Tierwohlpreis bewerben. Geeignet sich natürlich Betriebe mit Rindern, Pferden, Schweinen,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Für die Risse im Gebiet des Sellraintales ist ein Wolf, doch kein Bär, verantwortlich.

Tote Schafe
DNA-Analysen deuten auf Wolf hin

TIROL. Schafe im Gebiet zwischen Sellraintal und Inntal wurden doch nicht von einem Bären gerissen. Erste genetische Untersuchungen zeigen Wolf als Verursacher. 20 tote Schafe im Gebiet zwischen dem Sellraintal und dem Inntal sorgten in den letzten Tagen für Aufregung. Bei einem Lokalaugenschein vergangene Woche konnten die Risse aber nicht eindeutig bestimmt werden. Die unsystematische Vorgehensweise und die hohe Krafteinwirkung deuteten eher auf einen Bären hin. Die ersten Ergebnisse der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Außerferner Schafzüchter zeigte, welche Schönheiten sie in ihren Ställen haben. Auch Landwirtschaftskammer-Obmann Christian Angerer (re) war dabei und erfolgreich.
  29

Beitrag mit VIDEO
Großausstellung war Publikumsmagnet

BREITENWANG (rei). Wie bestellt.  Bessere Bedingungen hätten die Außerferner Landwirte am Feiertag für ihre Veranstaltung gar nicht finden können: herrliches Wetter begleitete die Schaf- und Rinderzüchter bei der Großausstellung in Breitenwang. Jubiläumsausstellung Die Bezirksausstellung samt Bewertung wurde anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Schafzuchtverein Breitenwang" organisiert. Aufgewertet wurde diese Ausstellung dadurch, dass sich auch der Braunviehzuchtverband anschloss und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Schafzucht ist die große Leidenschaft von Alfred Wilhelm.
  3

Alfred Wilhelm: Schafzüchter mit Leib und Seele

EHRWALD (rei). Alfred Wilhelm betreibt den einzigen Erbhof in Ehrwald. Seit 1780 ist das Bauernhaus im Familienbesitz. Früher wurde hier "klassische" Landwirtschaft betrieben, es ging also vornehmlich um Rinderzucht bzw. Milcherzeugung. Heute hört man aus dem Stall kein "Muhen", das Geblöke der Schafe hat vielmehr Einzug gehalten. Und das seit 1976. Es fing mit Glück an Es ist ein purer Zufall oder Glück, ganz wie man es sehen will, dass der 55-Jährige zu Schafen kam. Und dieser Zufall...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Groß und Klein können sich für die Schafzucht begeistern.
  37

Schafzucht ist im Bezirk sehr beliebt - Beitrag mit VIDEO

HÖFEN (rei). Der Feiertag am 1. Mai gehörte in Höfen ganz der Schafzucht. An diesem Tag feierte der Schafzuchtverein Wängle-Höfen-Lechaschau sein 50-jähriges Jubiläum mit einer großen Ausstellung. Das Wetter präsentierte sich für diesen Anlass nahezu ideal - nicht zu heiß aber auch kein Regen, vielleicht ein wenig windig. Den Schafen durfte das wenig ausgemacht haben und auch die Schafzüchter sind wetterfest. Auch zahlreiche interessierte Besucher verließen da gerne das Haus und nutzten die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Wölfe kehren zurück! Auch in Tirol.

Mehr Herdenschutz aber auch Schutz für Wölfe

Der WWF möchte am Ende der Almsaison nochmals darauf aufmerksam machen, dass man für die kommenden Wintermonate den Herdenschutz ausbauen sollte. Vor allem soll so präventiv gehandelt werden, so dass Wölfe erst gar nicht auf die Idee kommen, die Weidentiere als Beute zu nutzen. TIROL. Mit Hilfe von finanziellen Mitteln und einer Informations-Offensive kann man dem Thema Herdenschutz Herr werden, so der WWF. Die Rückkehr der Wölfe verunsichert die Landwirte. Sie wissen nicht, wie sie mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
 8  14   2

Frisch geboren

Dieses Lämmchen war zum Fotozeitpunkt gerade mal ein paar Stunden alt. Die Nabelschnur hängt noch herunter . . . Es war immer das Letzte der 700köpfigen Herde und ab und zu kam die Mama und stupste es zu den anderen.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elke Kusnitzius

Schafe im Stubai wurden von Wolf gerissen

Ergebnis der DNA- Untersuchung liegt vor STUBAI (kr). Vor zwei Wochen wurden im Stubaital im Gemeindegebiet von Fulpmes drei tote und vier verletzte Schafe gefunden, von denen drei getötet werden mussten. Nunmehr liegt das Ergebnis der DNA-Untersuchung vom Forschungsinstitut für Wildtierkunde in Wien vor. Von Wolf gerissen „Wir wissen nun mit Sicherheit, dass die Schafe von einem Wolf gerissen wurden“, berichtet Martin Janovsky, Beauftragter des Landes für große Beutegreifer. Der Wolf...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
Der Schafzuchtverein Wetterstein-Ehrwald und die Außerferner Bergschafzüchter freuen sich über zahlreichen Besuch.

Schafausstellung ist Qualitätsschau

EHRWALD. Alljährlich veranstalten die Außerferner Bergschafzuchtvereine ihre Bezirksausstellung in einem anderen Ort des Vereinsgebietes. Heuer übernahm wieder der Verein Wetterstein-Ehrwald die Durchführung. An wohl einem der schönsten Ausstellungsplätze Tirols präsentieren am 30. April die Außerferner Bergschafzüchter am Ehrwalder Martinsplatz ihre besten Tiere. Unter ca. 300 weißen Bergschafen werden dann von einer fachkundigen Jury „Mister und Miss Außerfern“ gewählt. Sechs...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Farbenfrohe Almabtriebe im Tannheimer Tal

TANNHEIMER TAL. Kühe und Jungvieh kehren im Tannheimer Tal vom Almsommer in ihre heimischen Ställe zurück. Ein bezauberndes Schauspiel, das viele Interessierte in das „schönste Hochtal Europas“ lockt. Die Termine: 17. September Almabtrieb in Jungholz 18. September Almabtrieb in Nesselwängle 20. September Almabtrieb in Haldensee 21. September Almabtrieb in Tannheim 24. September Almabtrieb in Schattwald 24. September Schafschied in Tannheim

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Anzeige
Beim Bichlbauer erwartet die Besucher ein buntes Programm rund um die Tiroler Landwirtschaft!

Der Bichlbauer lädt zum Tag der offenen Hoftür!

KITZBÜHEL, ERPFENDORF. Am 12. Juni öffnet der Bichlbauer in Erpfendorf seine Hoftür für alle Interessierten und ermöglicht einmal einen Blick hinter die „Kulissen“ eines Bauernhofes! Die Gastgeberfamilie Zaß hat sich mit ihrem Betrieb auf die Milchviehhaltung und Direktvermarktung spezialisiert und begeistert ihre Kunden unter anderem mit verschiedensten Produkten aus Wachteleiern. Am 12. Juni können sich alle Besucher nicht nur von diesen Köstlichkeiten überzeugen, sondern sich auf ein...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Landwirtschaftskammer Tirol
Das neue edle Buch "Schafe in Tirol", 120 Seiten, erschienen Tyrolia Verlag.

Von Tiroler Schafen und ihren Menschen

BUCH TIPP: Thomas Stoffaneller / Susanne Schaber – "Schafe in Tirol" So wie noch nie wurde das Schaf in einem Buch in Szene gesetzt wie in jenem, das nun im Tyrolia-Verlag erscheint. Es ist ein faszinierendes Portrait dieses über Jahrhunderte bedeutungsvollen Nutztieres, das in der bäuerlichen Kultur tief verwurzelt ist. Der 120 Seiten starke Bildband "Schafe in Tirol" (39,90 €), im gefilzten Schafwoll-Umschlag als besonderer Geschenkband, wird am 30. November ab 18.30 Uhr in Innsbruck/Arzl,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 7  11   2

Zwei Freunde auf Wanderschaft

Diese beiden Schäfchen gingen ein Stück weit mit uns auf unserer Wanderung zum Seebensee

  • Tirol
  • Reutte
  • Elke Kusnitzius
Anzeige
  21

Villgrater Natur. Das Beste aus Wolle.

Mensch, Natur und Handwerk im Einklang Das traditionelle Handwerk am Leben erhalten und gleichzeitig neue Produkte laufend weiterentwickeln. Im Osttiroler Bergsteigerdorf Innervillgraten stellen Josef Schett und seine Mitarbeiter mit viel Liebe zu Natur und Handwerk die Villgrater Natur Produkte her. „Werte wie traditionelles Wohnen, die Familie als Kraftquelle und ein behutsamer Umgang mit Landschaft und Natur, das sind bei uns keine leeren Schlagworte“, erzählt Josef Schett. Vom...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • BIO AUSTRIA Tirol
Ein Schönheitswettbewerb für die besten Zuchtschafe - die Ausstellungen sind immer ein Highlight.

Frühjahrsaussttellung der Tiroler Schafzüchter

In kürze startet die Frühjahrsausstellungssaison des Tiroler Schaf- und Ziegenzuchtverbandes. Bei 25 Veranstaltungen werden mehr als 6000 Schafe und Ziegen von geschulten Preisrichtern bewertet und gereiht. Geschätzte 1200 Schaf- und Ziegenliebhaber werden es sich nicht nehmen lassen, ihre schönsten Tiere bei den lokalen Veranstaltungen vorzustellen. Das Highlight der Frühjahrssaison ist sicherlich die Bundesschau in Imst. Diese findet am 09. März auf dem Gelände des Agrarzentrum West in Imst...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.