Sellraintal

Beiträge zum Thema Sellraintal

An mehreren Stellen kam es zu Murenabgängen – die Aufräumarbeiten sind im Gange!
23

Murenabgänge
Schweres Unwetter im Sellraintal

Die gestrigen schweren Unwetter in den Abend- und Nachtstunden sorgten auch im Sellraintal für viele Arbeit der Einsatzkräfte. Die Sellraintalstraße wurde im gesamten Verlauf von mehreren Muren verlegt. Die Aufräumarbeiten sind derzeit in vollem Gang. Kritisch ist derzeit die Lage ersten Berichten zufolge im Bereich von Gries im Sellrain, da hier das Auffangbecken fast voll ist. Detaillierte Informationen folgen – die Bilder zeigen das Ausmaß des Ereignisses! Alle Fotos:...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Imposant und majestätisch präsentiert sich der Lüsener Fernerkogel. Für einen sicheren Aufstieg wird der Weg neu angelegt.
2

"Tiroler Matterhorn"
Sommerweg auf den Lüsener Fernerkogel wird neu angelegt

Tolle Nachrichten für Berg- und Wanderfreunde: Eine neue Trasse über das Horntal inklusive  Hängebrücke wird angelegt – und die Fertigstellung ist bereits im Herbst 2020 geplant! Der Lüsener Fernerkogel im Sellraintal – viele nennen ihn das Matterhorn Tirols – ist mit seinem 3.298 Meter hohen Gipfel ein imposanter Berg. Im Winter von konditionsstarken Skitourengehern viel bezwungen, ist der Weg im Sommer nicht zuletzt durch den Gletscherrückgang nahezu unbegehbar geworden. Jetzt wird der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die jungen Talente mit ihren goldenen Medaillen und den Gratulanten!
3

Sellraintal
Gemeinsame Initiative für den Skilauf

"Gemeinsam für das Sellraintal. Gemeinsam für unsere Kinder!" So lautet das Motto des geförderten Skikurses im Sellraintal. Dieses Jahr waren es 50 Kinder aus St. Sigmund, Gries und Sellrain, die am gemeinsamen Skikurs der Sellraintaler Gemeinden teilnahmen. Organisatorin GV Viktoria Kapferer aus St. Sigmund: "Ziel der Kurse ist es, das Interesse und die Freude der Kinder für den Schneesport zu entfachen und die Möglichkeiten, die unser Hausberg bietet, aufzuzeigen.  Ich freue mich, dass...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
2

Freizeit Innsbruck
Fünfzig Mal Rodelspaß rund um Innsbruck

Rund um Innsbruck locken Rodelbahnen mit einer Gesamtlänge von rund 200 Kilometern, die regelmäßig präpariert werden – viele ausgezeichnet mit dem Naturrodelbahn-Gütesiegel des Landes Tirol. Hier ein Überblick. Von Innsbruck aus ist es nie weit bis zur nächsten Rodelbahn. Das Spektrum reicht von der vergnüglichen Familienrodelbahn bis hin zu sportlich präparierten Bahnen. In unserer Aufstellung (Seite rechts) sind neben Streckenlänge, Höhenunterschied und Aufstiegszeit auch die Tage...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Die Polizei postete zwei Bilder zum Vorfall im Sellraintail.

Pilzdelikt
Bald gibt's Pilzgulasch im Altersheim

62 Kilo Pilze beschlagnahmt. SELLRAINTAL. Die Polizei hat im Sellraintal Pilzesammler erwischt, die sich mit über 60 kg Pilzen aus dem Staub machen wollten. Die Ware wurde beschlagnahmt und den Altersheimen Unterperfuss und Völs zur Verfügung gestellt.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Agnes Czingulszki (acz)
Solche Bilder sorgen für große Diskussionen – die Jungbauernschaft des Bezirkes bezieht dazu klar Stellung!
1

Jungbauernschaft/Landjugend
Wolf und Bär? NEIN, DANKE!

Auch die Jungbauernschaft/Landjugend im Bezirk Innsbruck macht sich zum aktuellen Thema Gedanken. Bezirksobmann Martin Mayr und Bezirksleiterin Kathrin Mayr übermittelten dazu folgende Stellungnahme, die wir im originalen Wortlauf wiedergeben. Dass Wolf und Bär als sogenannte große Beutegreifer wieder Einzug in unserem Land halten, ist nicht nur ein sehr heiß umstrittenes und emotionales Thema unter uns betroffenen Landwirtinnen und Landwirten, sondern lässt auch besonders seit den jüngsten...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Kadaver – mit hoher wahrscheinlichkeit ein Wolf - wird derzeit von der AGES obduziert.
6

Wolfsartiger Kadaver ohne Kopf im Sellraintal
Schafskadaver in Inzing, toter Wolf in Gries

INZING/GRIES/SELLRAINTAL. Vier weitere Schafskadaver in unserer Region wurden am Dienstag, 30. Juli, der Polizei gemeldet: Zwei Schafskadaver wurden in der Gemeinde Gries im Sellraintal gefunden, sowie zwei Schafskadaver in der Gemeinde Inzing. Auch diesen Funden wird mittels Begutachtungen und Untersuchungen nachgegangen. Am Dienstag tauchte aber auch ein weiterer Kadaver auf, es dürfte sich um einen Wolf handeln. Dieser Fund gibt den Behörden weitere Rätsel auf, angeblich wurde das Tier...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hohe Krafteinwirkung - wie von einem Bär: Gerissenes Schaf im Almgebiet von Inzing.
1

Gewissheit nach genetische Untersuchungen
Gerissene Schafe in Oberperfuss: Es war ein Wolf

OBERPERFUSS/INZING. Erste genetische Untersuchungen zeigen einen Wolf als Verursacher von toten Schafen in der Gemeinde Oberperfuss. Im Bereich Inzing ist man von einem Bär ausgegangen, DNA-Tests sollen hier noch Gewissheit bringen - siehe Bericht dazu hier: Tote Schafe im Inzinger Almgebiet - Risse deuten auf einen Bär hin Ergebnis der 1. DNA-Analysen eingetroffenAus dem Gebiet zwischen dem Sellraintal und dem Inntal liegen dem Land Tirol derzeit Meldungen von 20 toten Schafen, etwa die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Für die Risse im Gebiet des Sellraintales ist ein Wolf, doch kein Bär, verantwortlich.

Tote Schafe
DNA-Analysen deuten auf Wolf hin

TIROL. Schafe im Gebiet zwischen Sellraintal und Inntal wurden doch nicht von einem Bären gerissen. Erste genetische Untersuchungen zeigen Wolf als Verursacher. 20 tote Schafe im Gebiet zwischen dem Sellraintal und dem Inntal sorgten in den letzten Tagen für Aufregung. Bei einem Lokalaugenschein vergangene Woche konnten die Risse aber nicht eindeutig bestimmt werden. Die unsystematische Vorgehensweise und die hohe Krafteinwirkung deuteten eher auf einen Bären hin. Die ersten Ergebnisse der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
10

Tote Schafe im Inzinger Almgebiet
Risse deuten auf einen Bär hin

INZING/SELLRAINTAL. Ein großer Beutegreifer hält sich im Almgebiet zwischen dem Sellraintal und dem Inntal auf – oder hat sich hier aufgehalten. Darauf deuten 20 tote Schafe im Gebiet rund um die Inzinger Alm hin. Risse deuten auf einen Bären hin„Die unsystematische Vorgangsweise und das Bild, das die Risse zeigen, deuten auf einen Bären hin. Bislang wurden uns allerdings keine Sichtungen gemeldet“, erläutert Martin Janovsky, Beauftragter des Landes für große Beutegreifer. Falls es wirklich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Am Sonntag wurde Leopold Jürgen Baumberger OPraem im Stift Wilten von Bischof Hermann Glettler zum Priester geweiht.
2

Stiftskirche Wilten
Priesterweihe durch Bischof Glettler

Am Sonntag wurde Leopold Jürgen Baumberger OPraem im Stift Wilten zum Priester geweiht. In der feierlichen Liturgie hat Bischof Hermann Glettler nach dem Versprechen des Weihekandidaten durch Handauflegung dem Prämonstratenser zum Priester geweiht. Musikalisch umrahmt wurde die Weihe von der Capella Wilthinensis. Zur Person:Leopold Jürgen Baumberger OPraem, wurde 1987 in Steyr (OÖ) geboren. In seiner Heimatpfarre St. Franziskus am Resthof fand er über viele Jahre eine feste Verwurzelung,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Oliver Ruetz (rechts) erzielte beim 4:0 Erfolg der Imst im Sellreintal zwei Treffer.
3

Klarer Auswärtssieg im Sellraintal – Aufstieg in Bezirksliga ist das Ziel
Imster Zweier setzte Ausrufezeichen

IMST, SELLRAINTAL (pele). Aktuelle rangiert die zweite Mannschaft des SC Sparkasse Imst in der 1. Klasse West nur auf Rang sieben. Der Abstand zu Rang zwei, der zum Aufstieg in die Bezirksliga berechtigen würde, beträgt allerdings gerade einmal drei Zähler. Und eben dieser Aufstieg steht im Fokus der Zweier-Kicker! Trainer Franco Böhler: „Die Jungs haben sich vorgenommen, um den Aufstieg in die Bezirksliga noch ein gewichtiges Wort mitzureden. Ich als Trainer und auch der ganze Verein...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
"Im Schatten des Fernerkogels" ist das fünfte Buch über das Sellraintal von Herausgeber Georg Jäger.
2

Buchvorstellung
Im Schatten des Fernerkogels

Das fünfte Buch über das Sellraintal mit dem Titel "Im Schatten des Fernerkogels", das auf Initiative von Georg Jäger (als Autor und Herausgeber) in den letzten acht Jahren zwischen 2012 und 2019 erschienen ist, liegt vor. Vom Umfang her wird das Sellraintal derzeit mit insgesamt 2440 Seiten(!) in Wort und Bild dokumentiert. Der Lüsener Fernerkogel ... bildet den imposanten Talabschluss des Sellraintales. Nach einer geschichtlich-botanischen Wanderung durch die waldreiche Sellrainer...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Ex-Skirennläuferin Bianca Venier stand den kleinen SkirennläuferInnen mit guten Tipps zur Seite.
5

Erfolgsprojekt
Sport und Spaß beim Kinderskikurs

Der von GV Viktoria Kapferer aus St. Sigmund iniitierte Kinderskikurs im Sellraintal war nach der Premiere im Vorjahr auch heuer wieder ein voller Erfolg. Die Kids waren mit Begeisterung mit dabei – und mit Pfarrer Karol gab es auch einen prominenten Vorläufer beim abschließenden Rennen. Schnee pur ... sorgte beim Skilift in Gries im Sellrain für Freude, aber ebenso wie im Vorjahr für eine einwöchige Verschiebung wegen der generellen Lawinengefahr. Letztlich konnten aber sowohl der Kurs als...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die LA Florian Riedl (VP, li.) und Georg Dornauer (SP) ziehen jetzt beim Regio-Bus im Sellraintal und Umgebung an einem Strang.

Sellrain
Grünes Licht für den Regio-Bus

Sie haben sich rund um die Einführung eines Mikro-ÖV-Systems im Sellraintal wenig geschenkt und sind sich in den Wortduellen nichts schuldig geblieben. Die Landtagsabgeordneten Florian Riedl (ÖVP) und SP-Vize Bgm. Georg Dornauer lieferten sich hitzige Debatten um ein und diesselbe Sache – jetzt wird aber an einem Strang gezogen. Nach einem SPÖ-Zusatzantrag zum Regio-Bus zeigen sich beide versöhnt und vereint. Einstimmiger Beschluss  Der Tiroler Landtag hat sich in seiner November-Sitzung...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Mit dem Massenstart am Parkplatz Praxmar beginnt das einzigartige Staffelspektakel im Sellraintal.
5

Die "Sellraintaler-Wildsau" steht in den Startlöchern

Der Extrem-Tourenwettbewerb in Praxmar im Sellraintal geht zum 16. Mal über die Bühne! Die "16. Sellraintaler Wildsau-Staffel" wartet – und somit gibt es am Sonntag, dem 11. März 2018 wieder ein Wintersportspektakel, das weit über die Grenzen hinaus höchste Anerkennung genießt. Auch LH Günther Platter, der neben vielen anderen den Ehrenschutz übernommen hat, bringt es auf den Punkt: "Die Wildsausstaffel hat sich als Fixpunkt in Tirols Wintersportkalender etabliert. Jahr für Jahr pilgern...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Fernerkogel ist das Wahrzeichen des Sellraintales.
3

Der nächste Streifzug durch die Sellrainer Bergwelt

Lukas Ruetz wiederholt aufgrund der großen Nachfrage seine Fotoshow mit dem Titel "Dahoam im Sellroan"! Der Ansturm bei der Veranstaltung Ende Oktober bedeutete für Lukas Ruetz einen klaren Auftrag: Diese Veranstaltung muss wiederholt werden, um allen Berg- und Fotofreunden die Gelegenheit zu geben, atemberaubend schöne Bilder und Infos aus erster Hand über die Bergwelt im Selraintal zu bekommen. "Dahoam im Sellroan" nennt Lukas Ruetz das Thema für einen Streifzug durch die Sellrainer...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Imposante Bilder aus vergangenen Zeiten untermauern den Vortrag von Dr. Georg Jäger.

Veranstaltungsabend: „Alltags- und Wirtschaftsgeschichte des Sellraintales“

Am Freitag, den 24. November 2017, wird der Gemeindesaal in St. Sigmund ab 19:00 Uhr zum Schauplatz einer Zeitreise. Dr. Georg Jäger präsentiert das Sellraintal der letzten zwei Jahrhunderte. Nach einer visuellen Talwanderung von Rothenbrunn zum Fernerkogel folgen anhand alter Schwarz-Weiß-Aufnahmen spannende Anekdoten und Geschichten zu Landwirtschaft, Gewerbe und Alpintourismus. Auch hier untermauern imposante Bilder aus vergangener Zeit die Präsentation. Das neue Buch "Kaltes Grab am steilen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
V.l.n.r.: Bgm. Anton Schiffmann, Bezirksbäuerin Helga Brunschmied, Maria und Alois Melmer

Bäuerinnen aus Kitzbühel im Sellraintal

Aufgrund des Jahresmottos „Berglandwirtschaft“ besuchten in den vergangenen Tagen rund 450 Bäuerinnen aus dem Bezirk Kitzbühel das Sellraintal. Für die fachkundige Busbegleitung sorgte Alois Melmer und beste Verpflegung wurde im Gasthof Praxmar genossen. Als Dank für die schöne Gestaltung überreichten die Bäuerinnen der Fam. Melmer und Bgm. Anton Schiffmann ein Erinnerungsgeschenk.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
"Vicky und die starken Männer": Viktoria Kapferer mit ihrem Team, den Bergrettern und den Bürgermeistern!
16

Wieder 24 Stunden auf Wanderschaft

Der Sellraintaler-24-Stunden-Marsch wurde bereits zum vierten Mal erfolgreich durchgeführt! 104 TeilnehmerInnen aus fast allen österreichischen Bundesländern, aus Deutschland und aus der Schweiz waren bei der "Extremwanderung" am Start – 90 davon schafften es über die volle Distanz bis ins Ziel! 58,7 km und ca. 3.500 Höhenmeter wurden bewältigt. Vier Stunden lang marschierten die TeilnehmerInnen bei Regen: "Der Stimmung und der Motivation konnte das aber nichts anhaben", freut sich...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Überblick über die Tiroler Bergwelten

BUCH-TIPP: Alpenvereinsjahrbuch – "BERG 2017" Der Jahrbuch-Klassiker der Alpenvereine (DAV, ÖAV und AVS) bietet wieder eine Fülle von Themen für alle Bergfreunde. 2017 stehen speziell das Wanderwegenetz und Skitourenparadies im Sellraintal sowie das alpine Kernthema Wege und Steige im Focus. Mehrere Autoren haben dazu und zu weiteren Themen und Persönlichkeiten interessante historische und aktuelle, brisante Beiträge und Porträts verfasst. Ein vielfältiges Entdeckerbuch. Tyrolia-Verlag, 256...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Symbolische Schlüsselübergabe an den neuen Pfarrer Karol (re.) durch  Dekan Augustinus.
1

Ein neuer Pfarrer im Seelsorgeraum Sellraintal

Pfarrer Karol wurde bei einem Einführungsgottesdienst in Gries herzlich willkommen geheißen. Am Samstag fand in der Pfarrkirche Gries im Sellrain die feierliche Einführung von Pfarrer Karol im Seelsorgeraum Sellraintal durch Dekan Augustinus OPraem statt. Vor der Messe wurde Pfarrer Karol durch Pfarrgemeinderatsobfrau Sonja Weithaler, Bgm. Martin Haselwanter aus Gries sowie Bgm. Anton Schiffmann aus St. Sigmund empfangen. Anschließend fand in der Pfarrkirche zum Hl. Martin der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Vincenzo Diana (links) erzielte im Sellraintal seinen fünften Saisontreffer.

Oetz legte im Sellraintal nach

OETZ (pele). Nachdem der USV Oetz nach zwei Niederlagen in der fünften Runde mit einem 5:2-Sieg gegen Paznaun auf die Siegerstraße in der Bezirksliga West zurückgekehrt war, legten die Gelb-Blauen am Wochenende nach. Sellraintal wurde auswärts mit 4:2 bezwungen. Auf die Siegerstraße schoss die Ötztaler in erster Linie Patrick Fiegl. Er erzielte in der 7. (Elfmeter), 17., und 30. (Elfmeter) Minute einen lupenreinen Hattrick. Nach der Pause erhöhte Vincenzo Diana (58.) auf 4:0. Danach kehrte bei...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Das Bild am Buchcover von "Melachgeflüster"
1 3

Melachgeflüster aus dem Sellraintal

Wer alles über die singenden Meerfräulein in der Melach, über "Die kecke Moidl aus Unterperfuss", den "Sepp aus Rothenbrunn" oder "Den Sellrainer Alois Gruber, der1809 die bayrischen Soldaten aus Axams verjagte" wissen will, muss das neue Buch von Dr. Georg Jäger mit dem Titel "Melachgeflüster" lesen! Univ.-Doz. Dr. Georg Jäger aus Sellrain hat Geschichte und Geographie studiert und sich im Fach Geografie habilitiert. Er arbeitet hauptberuflich als Bibliothekar, lehrt an der Universität...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.