skitouren

Beiträge zum Thema skitouren

Sattelbergalm-Wirt Luis Nagele und seine Schwester Alexandra begrüßen vor allem Skitourengeher in ihrer Hütte
7

Gries
Sattelalm trotzt Corona

Ein kleines Stückchen Normalität ist am Grieser Hausberg noch erhalten und freut Besucher und Wirtsleute gleichermaßen. Wirt Luis Nagele plädiert für das Miteinander. GRIES. Wanderer, Rodler, vor allem aber jede Menge Skitourengeher steuern täglich den Sattelberg an. Die Alm auf halber Strecke zum Gipfel ist geöffnet und das umfangreiche Take-away-Angebot wird speziell an den Wochenenden gut angenommen. Keine Erfahrung mit der Situation Wirt Luis Nagele hat lange überlegt, ob er im Winter...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Neos-Klubobmann Dominik Oberhofer aus Telfes

Neos Tirol
Skitouren als "starke neue Säule" für den Wintersport?

TIROL. Kürzlich brachten die Neos Tirol einen Antrag im Landtag ein, der vorsah, unrentable Kleinskigebiete in Skitourenberge umzuwandeln. Die Landesregierung erteilte dem jedoch eine Absage. Dabei sieht man bei den Neos das Skitourengehen als "starke neue Säule" für den Wintersport. Landesregierung bleibt bei "More of the Same"Der Vorwurf nach der Absage zum Neos-Antrag kommt prompt: Die Landesregierung bewege sich keinen Zentimeter vom Konzept "More of the Same". Stattdessen investiere man...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolfoto: Lawinenabgang auf eine gesperrte Skipiste in der Dämmerung und TourengeherInnen beim Aufstieg.

Lawinenwarnung
Lawinengefahr für kommendes Wochenende sehr hoch

TIROL. Am kommenden Wochenende muss mit starker Lawinengefahr in Tirol gerechnet werden. Das Land und der Tiroler Gemeindeverband warnen SkitourengeherInnen und VariantenfahrerInnen vor der Gefahr auf den Skipisten und außerhalb der Betriebszeiten durch künstlich ausgelöste Schneeabsprengungen und Selbstauslösungen. Vorsicht ist gebotenSicherheitsreferent LHStv Geisler warnt alle TourengeherInnen sowie VariantenfahrerInnen höchste Vorsicht bei Skitouren walten zu lassen. Doch auch bei...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Kampler Mauer ist eingeeist und bietet Anfängern beste Voraussetzungen für erste Gehversuche im senkrechten Eis.
6

Bergführerbüro Stubai Alpin
Neues Angebot beim Eisfallklettern

Wie es den Neustifter Bergführern mit Corona, Lockdown und Co. ergeht und welches neue Angebot sie kostenlos zur Verfügung stellen - das Bezirksblatt hat bei Robert Span nachgefragt. NEUSTIFT. Der Bergsommer 2020 gestaltete sich "unerwartet gut", sagt Robert Span vom Bergführerbüro Stubai Alpin: "Zu Winterbeginn hat sich aber recht bald abgezeichnet, dass auf Grund der Covid-Maßnahmen eine wirtschaftlich schwierige Zeit auf uns zukommt. Derzeit sind wir vereinzelt mit Kunden aus maximal einem...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der "Gang" nach oben mit Tourenskiern wie hier in Söll wird auch im Bezirk Kufstein immer beliebter.
Aktion 6

Freizeit
Skitourengeher im Bezirk Kufstein wagen immer öfter den Aufstieg

Das Skitourengehen ist im Aufwind – auch entlang der Pisten. In den Skigebieten im Bezirk Kufstein hat es in dieser Saison bis Dato kaum oder nur wenig Probleme mit Skitourengehern gegeben, dennoch gibt es einzelne "Unbelehrbare".  BEZIRK (bfl). Das Skitourengehen boomt bereits seit mehreren Jahren, ein Trend der sich nun in der Pandemiezeit deutlich verstärkt hat. Auch im Bezirk Kufstein zieht es immer mehr Wintersportler zum Aufstieg "abseits" der Piste bzw. Skifahren ohne Skilifte, Gondeln...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Imster Bergretter haben den Checkpoint aufgebaut.
2

Pieps Checkpoint am Eingang zum Muttekopf Schitourengebiet
Mehr Sicherheit für Skitourengeher

Nachdem immer mehr Menschen das Schitourengehen ausüben, wurde in der Bergrettung Imst die Idee geboren, einen Checkpoint für Lawinenverschütteten Suchgeräte (LVS Geräte) einzurichten. IMST. Mit Intersport Hutter, Raiffeisen Imst und Alpincoaster konnten Partner gefunden werden, die die Umsetzung dieser Idee ermöglichten. Ende Dezember haben Bergretter, mit Hilfe der Imster Bergbahnen den Checkpoint am Eingang zum Muttekopf Schitourengebiet, im Bereich der Wasserfassung für den Speicherteich...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Galtür startet Skibetrieb zum Jahreswechsel: Der Silvapark ist voraussichtlich bis 10. Jänner 2021 geöffnet.
5

Silvapark öffnet
Galtür startet Skibetrieb zum Jahreswechsel

GALTÜR. Nach den Paznauner Wintersportorten See und Kappl öffnet ab 31. Dezember nun auch Galtür bei optimaler Schneelage seine Pisten für Wintersportler. Silvapark Galtür startet Skibetrieb Zum Jahreswechsel bis vorerst 10. Jänner 2021 startet für Einheimische und Tagesgäste der Skibetrieb im Silvapark. Nach der Ferienzeit wird dann kurzfristig entschieden, ob der Skibetrieb durchgehend stattfindet. Die für seine Schneesicherheit bekannte und mehrfach ausgezeichnete Tiroler Wintersportregion...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Aufstiegsroute: In zehn Tiroler Skigebieten sind mittlerweile über Aufstiegsrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für PistentourengeherInnen ausgeschildert.
3

Skifahren Tirol
Leitsystem und Aufstiegsrouten für PistentourengeherInnen in 11 Skigebieten

TIROL. In Tirol setzen immer mehr Skigebiete auf ein Leitsystem und Aufstiegsrouten für PistentourengeherInnen. Regeln für das PistentourengehenIn Tirol setzen Skigebiete für Pistentourengeher auf Regeln. Damit soll ein konfliktfreies Miteinander und mehr Sicherheit gegeben werden. Nur am Pistenrand und hintereinander aufzusteigen oder die Piste nur an gut einsehbaren Stellen und mit ausreichen Abstand zügig zu überqueren, das sollte für PistentourengeherInnen eigentlich ebenso eine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vor allem an den Wochenenden waren auf der Rosshütte und am Gschwandtkopf in den vergangenen Woche zahlreiche Tourengeher anzutreffen.
4

Skigebiete am Plateau
Skitouren-Geher hatten die Pisten für sich alleine

SEEFELD. Bis Ende Dezember bevölkerten vor allem Tourengeher die Skigebiete am Seefelder Plateau. Diverse Corona-Verordnungen hinderten die Skifahrer heuer daran, ihrem natürlichen Habitus nachzugehen. Die Lifte mussten geschlossen bleiben, es blieb nur, die Tourenski anzuschnallen und den Berg mit eigener Kraft zu bezwingen. Touren-Hype auf den PistenWährend ein großer Teil der Skitouren-Geher im freien Gelände unterwegs war, traf man auch in den Skigebieten Rosshütte und Gschwandtkopf auf...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Die Skigebiete im Großraum Innsbruck bieten wieder fixe Tourenabende an und verschieben dafür Präparierungsarbeiten. Zu diesen Zeiten ist Pistentourengehen am Abend sicher möglich.
2

Skitouren
Erweitertes Angebot für Abend-Pistentouren

TIROL. Besonders in diesem Jahr wird das Angebot der Skibetriebe Abends ab dem 24. Dezember eine Skitour machen zu können, sicher sehr wertgeschätzt. Neun Liftgesellschaften haben fixe Tage und Zeiten angemeldet, an denen TourengeherInnen in den Abendstunden gefahrlos auf den Pisten unterwegs sein können, da die Pistenpräparierung mit den lebensgefährlichen Seilwinden erst in der Nacht durchgeführt wird. Abend-Pistentouren im Großraum InnsbruckSchon in den letzten Wochen wurde klar: der Trend...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wegen des Coronavirus sind alle Skilifte für die Tiroler Bevölkerung außer Betrieb: eine Chance für Tourengeher. Doch noch sind Fragen offen. (Symbolbild)

Coronavirus
Skitourengehen auf der Piste – noch sind Fragen offen

TIROL. Wegen des Coronavirus sind alle Skilifte für die Tiroler Bevölkerung außer Betrieb: eine Chance für Tourengeher. Doch noch sind Fragen offen. Gemeinsame Lösung gesucht Bis zum 24. Dezember sind in Tirol die Skilifte geschlossen. Viele Skitourengeher nützen die Möglichkeit, auf der Piste mit ihren Skiern nach oben zu gehen. Benedikt Lentsch, Landtagsabgeordneter und Sportsprecher der SPÖ Tirol fordert nun, dass es auch nach dem 24. Dezember keine Pistensperre für Skitourengeher geben...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eine präparierte Piste muss bezahlte werden, so der der Seilbahnobmann Hörl.

Skitouren
Pistenpräparierung muss bezahlt werden

TIROL. Immer mehr TourengeherInnen und RodlerInnen fordern die Öffnung der Skipisten für ihren Sport. Für den WKO-Seilbahnobmann Hörl eine "nachvollziehbare Forderung", trotzdem weißt er darauf hin, welche notwendigen Rahmenbedingungen mit einer Öffnung einhergehen. Falls Pisten präpariert werden, muss diese Leistung auch finanziell vergütet werden, so Hörl.  Haftungsfragen und VersicherungsschutzEs wäre mit einem einfachen "Daumen hoch" nich getan, mahnt Hörl. Die Bereitschaft, die Pisten für...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Grund sind die Skigebiete freies Gelände, jedoch mahnt SPÖ-Lentsch, dass man auf die aktuelle Gefahrenlage achten und Touren nur mit der richtigen Sicherheitsausrüstung begehen sollte.

SPÖ Tirol
SPÖ Tirol für Skitouren mit Vorsicht und Abstand

TIROL. Trotz gesperrter Skilifte, kommt es in Tirol aufgrund des großen Schneefalls zum Ansturm auf die Hänge, damit ist zumindest zu rechnen, so Benedikt Lentsch, Landtagsabgeordneter und Sportsprecher der SPÖ Tirol. Im Grund sind die Skigebiete freies Gelände, jedoch mahnt der Sozialdemokrat, dass man auf die aktuelle Gefahrenlage achten und Touren nur mit der richtigen Sicherheitsausrüstung begehen sollte.  Alpine Gefahren nach wie vor vorhandenViele Unfälle passieren jedes Jahr auf den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Die Aktuelle Ausgabe "Freizeit Innsbruck Stadt & Land" diese Woche als Beilage in Ihrem Stadtblatt/Bezirksblatt – oder online lesen auf meinbezirk.at.
Freizeit Innsbruck Stadt & Land Winter 2020/21 – Das erwartet Sie!

Die neue Ausgabe ist Ihr Guide für Freizeit, Sport und Gesundheit. Die aktuelle Bezirksblätter-Beilage „Freizeit Innsbruck Stadt & Land“ informiert Sie über die schönsten Ausflugsziele rund um Innsbruck. Der große Skigebietsvergleich gibt Ihnen einen Überblick mit den wichtigsten Eckdaten der Skigebiete Tirols. Auch das Theme Rodeln kommt nicht zu kurz. Sie suchen die passende Rodelbahn für einen gemütlichen Rodelausflug? "Freizeit Innsbruck Stadt und Land" kennt die Antwort: Fünfzig Mal...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Im ersten Videoclip wird darauf hingewiesen, dass derzeit noch Zurückhaltung bei Skitouren auf Pisten geboten ist.
1

Skitouren
Sensibilisierungskampagne für sichere Skitouren

TIROL. "Da Winter kimmt no fria gnuag!", so das Motto der Sensibilisierungskampagne des Landes, um die Bevölkerung ab dem 7. Dezember zu Wintersport in Maßen zu überzeugen. Denn ab diesem Datum sind Pistentouren, Langlaufen oder Rodeln wieder ohne Strafe möglich. Für viele Menschen eine willkommene und verführerische Abwechslung nach dem zweiten Lockdown.  Sportstätten im Freien nutzbarÜber die neue Regelung für ganz Österreich freuen sich insbesondere Tirols Sportlandesrat LHStv Josef Geisler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Frage ob das Skitourengehen auf Pisten durch die derzeitige Maßnahmenverordnung gestattet ist oder nicht, drängt sich auf.

Skitouren
"Legales" Skitourengehen nach dem Lockdown gefordert

TIROL. Für das Ende des harten Lockdowns fordert der Österreichische Alpenverein eine "gesetzliche erlaubte Bewegung in der Natur". Skitouren, Langlaufen oder auch Rodeln soll nach Ablauf des Lockdowns endlich wieder möglich sein, unabhängig davon, ob die Anlage präpariert ist oder entsprechend gesichert ist, so der Österreichische Alpenverein.  Sind Skitouren aktuell erlaubt?Generell gilt im harten Lockdown das Betretungsverbot von Sportstätten. Für viele Skitourengeher ist allerdings unklar,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch der Fulpmer Lawinenexperte sieht die Berge derzeit nur von unten an.
2

Fulpmes/Tirol
Der "Lawinör" erklärt: Warum noch ein Lawinenreport?

STUBAI/WIPPTAL. Viele trifft es dieser Tage hart, so auch die Sportler. Während eigentlich gerade die schönste (Hoch-)Tourenzeit begonnen hätte, sind Skitouren untersagt. Aber warum gibt es trotzdem noch einen täglichen Lawinenlagebericht? Stellvertretend für das Team des Euregio-Lawinenreports nimmt der Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, Rudi Mair aus Fulpmes, zu dieser Frage Stellung. Was hat sich in den letzten Tagen in den Warnteams des Euregio-Lawinenreports getan? Wie schaut die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Lawinengefahr steigt besonders mit starkem Wind. Nicht umsonst sagt man: "Der Wind ist der Baumeister der Lawinen".

Alpinunfallstatistik Österreich
Winter 2019/20 forderte bisher 4 Lawinentote

TIROL. Die aktuelle Alpinunfallstatistik des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit veröffentlichte ihre Bilanz zu Lawinen-Unfällen im Zeitraum 01.11.2019 bis 04.02.2020. Der Winter 2019/20 hat bisher in ganz Österreich 4 Lawinentote und 30 Lawinenunfälle gefordert. Auch wenn es nur ein schwacher Trost ist: Im Vergleich zum letzten Jahr, fallen die Zahlen diesmal sehr gering aus. Im Winter 2018/19 gab es zu diesem Zeitpunkt schon 17 Tote und 60 Unfälle.  Der Wind als "Baumeister der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auf der Latschenhütte gab es gute Kost.

"Kaiserschmarren" für sportliche Schüler
Skitouren stehen hoch im Kurs

Die Skitourengruppe der Sportmittelschule war wieder unterwegs. IMST. Nachdem vor den Weihnachtferien von Hoch Imst zur Untermarkter Alm aufgestiegen worden ist, ging es am 24.01. auf das Vordere Alpjoch in Imst und anschließend - als zweites Highlight - auf die Latschenhütte. Wie auch die Jahre zuvor, wurden die Schüler/innen von Waltraud Nothdurfter zu "Kaiserschmarren" eingeladen. Die beliebte Wirtin bewies einmal mehr, dass sie ein Herz für Kinder hat. Dafür möchte sich die...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Bergrettung-Landesleiter Hermann Spiegl

70 Jahre Bergrettung Tirol – UMFRAGE
LL Spiegl: "Frauen sind gerne gesehen"

Seit 70 Jahren retten und bergen die Bergretter in Tirol Menschen. Wir trafen Landesleiter Hermann Spiegl. Bezirksblätter: 70 Jahre Bergrettung, wie sieht der Wandel in den Jahrzehnten aus? Hermann Spiegl: "Ein großer Wandel war in den 70er-Jahren die Einführung der Hubschrauberrettung. Darüber gab es viele Diskussionen. Heute wären ohne Helikopter die Einsätze für uns allein nicht mehr zu bewältigen. Immerhin werden wir trotz vieler geleisteter Einsätze durch die Flugrettungen zu über 2.500...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Skitouren Innsbruck
Zeitplan für Abend-Pistentouren rund um Innsbruck

Mit insgesamt neun Liftgesellschaften rund um Innsbruck wurden fixe Tage und Zeiten vereinbart, an denen TourengeherInnen auch in den Abendstunden gefahrlos auf den Pisten unterwegs sein können. Regelung für Abend-PistentourenDeshalb gibt es auch für das heurige Jahr im Großraum Innsbruck wieder eine Regelung für Abend-Pistentouren. Von Montag bis Samstag können Wintersportler gleich in mehreren Skigebieten eine abendliche Pistentour unternehmen. Voraussetzung für ein konfliktfreies Miteinander...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner
Die Sprecherin des Tiroler Sportartikelhandels, Katrin Brugger, und der Präsident des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit, Karl Gabl, mit der Neuauflage der "Lawinenfibel".

Winter
Lawinenfibel neu aufgelegt und upgedatet

TIROL. Kompaktes Nachschlagewerk des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit und des Tiroler Sportartikelhandels soll helfen, Lawinenunfälle zu reduzieren. Die Wintersportsaison ist bereits in vollem Gange und leider sind auch schon die ersten tödliche Lawinenunfälle in den Tiroler Bergen passiert. Gute Information und Vorbereitung sind essentiell, um solche Vorfälle zu verhindern. Deshalb hat das Österreichischen Kuratorium für Alpine Sicherheit mit Unterstützung des Tiroler...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Schneebrett. Hintergrundbild zum "Lawinen Update"
1 8

Alpenverein Tirol
Vortragsreihe Update Lawinen ab November – mit Video

TIROL. Ab November startet wieder die Vortragsreihe "Lawinen Update des Alpenvereins – eine Gelegenheit, sein Wissen über Schnee und Lawinen aufzufrischen. Vortragsreihe – Lawinen UpdateDie Vortragsreihe Lawinen Update richtet sich an Tourengeher, Freerider, Schneeschuhwanderer und andere begeisterte Wintersportler, die auch abseits der Piste unterwegs sind. Die Vortragsreihe bietet Interessierten die Gelegenheit, sich zum Thema Schnee und Lawinen zu informieren oder altes Wissen auf neuen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Obernbacherspitze bezwungen: Freude bei den Wilder-Kaiser-Skitourensportlern.
3

AV Wilder Kaiser St. Johann
AV-Sektion Wilder Kaiser: Skitouren in den Sextener Dolomiten

ST. JOHANN/SÜDTIROL (niko). Zur Skitourenwoche in die Sextener Dolomiten brachen Mitglieder der Alpenvereinssektion Wilder Kaiser im März auf (15 Teilnehmer sowie Bergführer Hechei und Roman). Zahlreiche Gipfel, Hütten und Täler wurden mit den Ski "bezwungen: Fischleintal, Büllelejochscharte, Sextener Stein, Innerfeldtal, Schusterhütte, Hochebenkofel, Christalloscharte, Cresta Bainca, Kreuzbergpass "Val Grande", Sentinellascharte, Zigmondyhütte, Östl. Oberbachernspitze. Der Dank ging an die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.