Statement

Beiträge zum Thema Statement

FC Pinzgau Saalfelden
Klares Bekenntnis aus den USA

„Board of Directors“ bekräftigt sein volles Engagement und eine langfristig ausgelegte Unterstützung. SAALFELDEN. Ende letzter Woche wurde von den „Fan owned Club“-Aktionären ein „Board of Directors“ ins Leben gerufen, das aus vier Personen besteht. Neben den beiden FOC-Mitgründern Steve Paris und Trey Fitz-Gerald gehören Dave Crouch, Leiter einer großen eCommerce Firma, und die nordamerikanische Fußballlegende Andy Williams diesem Gremium, das aktuell Gespräche mit CEO Mark Ciociola über...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Wie die Öffnung der Universitäten zu handhaben ist, ändert sich von Tag zu Tag. Eine verwirrende Zeit für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Uni Innsbruck.
4

Anwesenheitspflicht oder Homeoffice?
Verwirrung auf der Uni Innsbruck

Erst Anwesenheitspflicht und dann doch Homeoffice: Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Uni Innsbruck kennen sich nicht mehr aus. INNSBRUCK. Erst stieß der Ton des Mails vom RektorInnenteam den MitarbeiterInnen der Uni Innsbruck sauer auf: Anwesenheitspflicht ab 4. Mai – Ausnahmen gibt es nur mit ärztlichem Attest oder einer sonstigen handfesten Begründung. Ein 180-Grad-Wechsel, der vielen einfach unverständlich war. Klarerweise gibt es auch die andere Seite. ArbeitnehmerInnen, die sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
2

Gute Gründe, um in der WOCHE zu werben

Zahlreiche Kunden setzen in der Bewerbung ihrer Unternehmen und Dienstleistungen auf die Bewerbung in der WOCHE. Warum sie sich für die WOCHE entscheiden und was sie daran so besonders schätzen, erzählen zwei Kunden der WOCHE Graz Umgebung Süd in kurzen Statements.  Fahrradladen Fernitz • Kurze Beschreibung Ihres Unternehmens Der Fahrradladen Fernitz wurde am 1 April 2015 von Karl Maier gegründet und bietet den Kunden Fahrradservice für alle Fahrradmarken. Die Werkstätte wird vom...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Silvia Fasching
Pucking hat eine infizierte Person. Puckings Bürgermeister ruft zur Solidarität innerhalb der Bevölkerung auf.
1

Coron-Virus
Erster Corona-Fall in Pucking bestätigt

Die 3.971-Einwohner-Gemeinde im Zentralraum Oberösterreichs hat nun der Corona-Virus erreicht. PUCKING (red). „Das Coronavirus hat uns jetzt im Griff. Leider gibt es jetzt auch in Pucking einen bestätigen Corona Fall.  Die aktuelle Situation fordert alle in bisher nicht gekannter Intensität und braucht wieder das „Miteinander“ aller, auch in Pucking“, betont Puckings Bürgermeister Robert Aflenzer in einer ersten Stellungnahme. „Jüngere Generation muss die Älteren schützen“Aflenzer: „Es...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
4

„Passion Sea“-Flagge
Schüler der Mittelschule setzten ein Zeichen

Die Neue Mittelschule Gänserndorf erschuf eine Fahne im Rahmen eines Umweltprojekts und schickt ihr Statement um die Welt – gegen die Verschmutzung der Meere. GÄNSERNDORF.  „Passion Sea“, ist eine internationalen Organisation die sich gegen die Verschmutzung der Meere einsetzt. Auch die Neue Mittelschule unterstützt dieses Projekt als exklusiver Österreich-Vertreter und präsentierte ihre Flagge, die mehr als hundert Schüler gemeinsam kreiert hatten.  Zur Präsentation kam auch Projektleiterin...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Luger steht zur Parteivorsitzenden Rendi-Wagner

NRW2019
Luger fordert nach Wahldebakel Reformen auf allen Ebenen

Ergebnis kein Regierungsauftrag +++ Wahlkampf war unprofessionell +++ Parteireform auf allen Ebenen +++ Rendi-Wagner soll bleiben   LINZ. Für den Linzer Bürgermeister Klaus Luger ist das Ergebnis der SPÖ bei den Nationalratswahlen eine "herbe Niederlage", an der es nichts zu beschönigen gebe. Die SPÖ hat laut aktuellen Hochrechnungen nur 22 Prozent erreicht und liegt damit etwa 15 Prozent hinter dem Wahlsieger ÖVP. Luger sieht die SPÖ daher weiter in Opposition. "Die Wählerinnen und Wähler...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Adi Rieger gibt sein erstes Statement zur Nationalratswahl 2019 ab.

Nationalratswahl 2019
Statement zur Wahl vom Bürgermeister aus Neumarkt (ÖVP)

Neumarkt am Wallersee hat gewählt. Die Nationalratswahlergebnisse liegen nun vor. Adi Rieger, Bürgermeister von Neumarkt am Wallersee, gibt sein erstes Statement dazu ab. Das Wahlergebnis von Salzburg-Umgebung und allen Gemeinden finden Sie hier: Ergebnis Flachgau Sagen Sie uns Ihre Meinung. Haben Sie dieses Ergebnis vermutet? Hier gehts zur Umfrage. Das sagt der Bürgermeister von Oberndorf zur Wahl: Georg Djundja. NEUMARKT. Die ÖVP nimmt mit 42,81% um mehr als 10% in Neumarkt zu. Die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Monika und Franz Riener.
2

Seine Gattin nimmt Stellung zu seinem Gesundheitsstatus
Franz Riener: Wie es wirklich um ihn steht

WIENER NEUSTADT. Die Gerüchte um die Verletzungen von Franz Riener, Ex-Fußballer, großartiger Sportsmann, ehemaliger Guttenberg-Angestellter, und mit Gattin Monika Riener immer mit dabei im Gastrogewerbe (unvergesslich seine DJ-Aktivitäten) und seit Jahren helfende Hand im Lokal Seehof am Anemonensee, wollten nicht verstummen. Zuletzt wurde sogar Rieners Tod kolportiert. Eines ist aber sicher: Alle machen sich große Sorgen um den beliebten Wiener Neustädter. Die Bezirksblätter fragten direkt...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Michael Obermoser, Salzburger Landtagsabgeordneter, Bürgermeister von Wald/Pinzgau und Bezirksparteiobmann der ÖVP

EU Wahl im Pinzgau / Ibiza-Affäre
Für Michael Obermoser (ÖVP) ist das Wahlergebnis keine Überraschung

Wir sprachen mit dem Pinzgauer Bezirksparteiobmann über das Wahlergebnis im Bezirk, wobei er auch zur Ibiza-Affäre Stellung nahm. PINZGAU / SALZBURG /ÖSTERREICH. Landesweit hat die ÖVP im Vergleich zur EU-Wahl 2014 zwölf Prozentpunkte zugelegt und liegt nun bei 44,2 Prozent. Im Pinzgau sind es sogar um 13,9 Prozent mehr, wobei der Anteil an ÖVP-Stimmen in unserem Bezirk bei insgesamt 47,6 Prozent liegt (ohne Wahlkarten). Fusch und Saalbach Hinterglemm Michael Obermoser freut sich...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
FPÖ-Landtagsabgeordnete Karin Berger, Bezirksparteiobfrau der FPÖ Pinzgau.

EU-Wahl im Pinzgau / Misstrauensvotum
Berger freut sich über die Treue der FPÖ-Stammwähler

Wir sprachen mit der Pinzgauer Bezirksparteiobfrau über das Wahlergebnis im Bezirk und über den heutigen Misstrauensantrag gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz von der ÖVP. PINZGAU / SALZBURG /ÖSTERREICH. Landesweit hat die FPÖ im Vergleich zur EU-Wahl 2014 3,3 Prozent verloren und liegt nun bei 15,3 Prozent; im Pinzgau sind es im Vergleich mit 2014 um 4,3 Prozent weniger, wobei der Anteil insgesamt jedoch bei 15,8 Prozent liegt. (ohne Wahlkarten). "Motivation für die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Dieses Plakat der NEOS in Mittersill (gegenüber dem Postamt) ist stehengeblieben
3

Gemeindewahlen & EU-Wahl
Der junge Stadtrat Felix Germann wundert sich...

Seit den heurigen Gemeindewahlen im März sitzt der erst 22-jährige Mittersiller Felix Germann als Stadtrat in der Gemeindestube. Er äußert heute Unverständnis für gewisse Vorkommnisse im Wahlkampf. MITTERSILL. Felix Germann, der heuer mit einem ganz jungen Team in der "Hauptstadt des Oberpinzgaus" ins Rennen gegangen ist (für die NEOS, welche hier zuvor noch nicht vertreten gewesen sind), wundert sich und schreibt heute - am Tag der EU-Wahl 2019 - folgende Zeilen: "Wahlkampf ist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Karin Berger in einem Archiv-Foto. Die Pinzgauer Bezirksparteiobfrau ist auch Abgeordnete im Salzburger Landtag.

Strache-Video
Stellungnahme der Pinzgauer FPÖ-Parteiobfrau Karin Berger

Karin Berger ist entsetzt und hofft auf ein "Weitergehen" so gut wie nur möglich. Im Gegensatz zu anderen FPÖ-Funktionären verzichtet sie komplett auf Selbstmitleid oder darauf, die Macher des Videos zu kritisieren. ÖSTERREICH/PINZGAU. Bezirksparteiobfrau LAbg. Karin Berger heute in einem Telefonat mit den Bezirksblättern zu jenem Video, das Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Ex-Klubobmann Johann Gudenus im Gespräch mit einer vermeintlichen Russin zeigt: "Wir von der FPÖ Pinzgau sind...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Erster Tourismusempfang in St. Stefan ob Stainz des Tourismusverbandes Schilcherland Steiermark: Bgm. Walter Eichmann (Stainz), Bgm. Bernd Hermann (Frauental), Bgm. Josef Wallner (Deutschlandsberg), GF Erich Neuhold (Steiermark Tourismus), Stefanie Schmid (GF Tourismusverband Schilcherland Steiermark), Ewald Zarfl (Obmann TV Schilcherland Steiermark), Manfred Kainz (WK Obmann Deutschlandsberg) und Bgm. Stefan Oswald aus St. Stefan ob Stainz (v.l.).
1

Tourismus
Frischer Wind im Tourismusverband Schilcherland Steiermark

Stefanie Schmid heißt die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Schilcherland Steiermark, die gestern im Stieglerhaus in St. Stefan ob Stainz offiziell vorgestellt worden ist. ST. STEFAN OB STAINZ. Im Herbst des Vorjahres ist der Tourismusverband Schilcherland Steiermark aus der Taufe gehoben worden. Vier Tourismusgemeinden sind an Bord, nämlich Deutschlandsberg, Frauental an der Laßnitz, Stainz und St. Stefan ob Stainz.  Nachdem Ewald Zarfl noch im Oktober 2018 zum Vorsitzenden der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Lassen sich die Hater von Kate Middleton und Meghan Markle so abschrecken?
1

Wegen Mobbing von Meghan Markle und Kate Middleton: Der Palast spricht ein Machtwort!

Das hat der britische Palast noch nie gemacht: Aufgrund des andauernden Mobbings von Meghan Markle und Kate Middleton hat sich das Königshaus jetzt zu den Umgang mit sozialen Netzwerken zu Wort gemeldet und ein Machtwort gesprochen. Seit Prinz Harry mit Meghan Markle zusammen ist, scheinen die Dinge aus dem Ruder zu laufen: Die schöne Schauspielerin stößt vielen Fans des Königshauses übel auf. Und auch gegen Kate Middleton, die Herzogin von Cambridge, wird immer wieder gestänkert. Ein Ventil...

  • Anna Maier
Alexander Radlwimmer, der Obmann der Zeller ÖVP, in einem Archiv-Foto.

Stichwahl verloren
Offizielle Stellungnahme der Zeller ÖVP gibt es in drei Tagen

Wie berichtet, hat Peter Padourek - er erklärte bereits seinen Rücktritt - von der ÖVP die heutige Stichwahl zugunsten von Andreas Wimmreuter (SPÖ) verloren.  ZELL AM SEE. Alexander Radlwimmer, der Obmann der Zeller ÖVP, im Bezirksblätter-Gespräch: "Eine offizielle Stellungnahme unsererseits wird es erst am kommenden Mittwoch geben - wir bitten um Verständnis dafür. Am Dienstag abend gibt es ein Treffen, bei diesem werden wir unsere weitere Vorgangsweise besprechen." Offen ist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Daumen hoch: Andreas Wimmreuter, der neue Bürgermeister der Stadtgemeinde Zell am See.
1 14

Bürgermeister Andreas Wimmreuter, SPÖ
Überraschung, Riesenfreude und Demut beim Zeller Wahlsieger

Wie berichtet, heißt der neue Bürgermeister von Zell am See Andreas Wimmreuter. Hier eine Stellungnahme des langjährigen SPÖ-Politikers: ZELL AM SEE. Andreas Wimmreuter im Bezirksblätter-Gespräch: "Nachdem ich beim ersten Wahldurchgang so viel Zuspruch erhalten hatte, habe ich mir für die Stichwahl schon eine Chance zum Sieg ausgerechnet. Allerdings ging ich von einem ganz knappen Ergebnis aus, aber dass es dermaßen eindeutig ausgegangen ist (Anmerkung d. Red.: 57,6 Prozent) war eine...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Michael Obermoser im Archiv-Foto

Stellungnahme Michael Obermoser, ÖVP
"Ich kann mir dieses Ergebnis nicht erklären..."

Wie berichtet, gibt es in Zell am See einen Bürgermeisterwechsel: Peter Padourek von der ÖVP muss gehen, Andreas Wimmreuter von der SPÖ ist "der Neue". ZELL AM SEE. Das Ergebnis der heutigen Stichwahl ist eindeutig und trotz des vielzitierten Bürgermeisterbonus' hat Peter Padourek, der seit 2013 Stadtchef gewesen ist, verloren.  Dazu eine erste Stellungnahme von LAbg. Michael Obermoser; der Bürgermeister von Wald ist auch Bezirksobmann der ÖVP: ""Ich kann mir das heutige Ergebnis beim...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Walter Bacher in einem Archiv-Foto

Neuer Bürgermeister Andy Wimmreuter
SPÖ-Bezirkschef Walter Bacher: "Andy erntet die Früchte seiner Arbeit"

Wie bereits berichtet, eroberte Andreas Wimmreuter bei seinem ersten Antreten als SPÖ-Bürgermeisterkandidat das Amt. Hier eine erste Stellungnahme: ZELL AM SEE. Dem Nationalratsabgeordneten Walter Bacher, der auch SPÖ-Bezirkschef im Pinzgau ist, ist die riesige Freude an diesem Ergebnis an seiner "Telefonstimme" anzuhören; er sagt: "Andy erntete heute die Früchte seiner jahrzehntelangen Arbeit - sein konsequenter Einsatz für die Bürger hat sich gelohnt. Auch in Wahlkampf hat er großartigen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

30.000 Seiten
"Bei Fundermax ist alles auf modernstem Stand der Technik"

GLANDORF. Fundermax stellt in einer Aussendung klar: Die Plattenproduktion und Energieerzeugung in St. Veit laufe auf höchstem technischem Niveau. Das Unternehmen verweist auf rund 30.000 Seiten, die als Nachweis für die Einhaltung aller umweltrelevanten Vorgaben notwendig sind. "Im November 2018 prüfte die Behörde mit acht Amtssachverständigen über drei Tage hinweg im Rahmen der Umweltinspektion den vorschriftsgemäßen Betrieb und die Einhaltung des Standes der Technik anhand dieser...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Peter Padourek, Bürgermeister von Zell am See, in einem Archiv-Foto.

Zell am See
Stellungnahme des Bürgermeisters zum Mord in der Einödsiedlung

ZELL AM SEE. Wir von den Bezirksblättern haben Bürgermeister Padourek kurz vor dem gemeinsamen Mittagessen mit seiner Familie telefonisch erreicht und ihn um eine Stellungnahme zum  Mordfall in der Einödsiedlung gebeten:  "Erschütternde und unfassbar" Der Stadtchef sinngemäß: "Auch meine Familie und mich beschäftigt am heutigen Sonntag vor allem der Mord an der jungen Frau. Ich habe sie zwar nicht persönlich gekannt, aber ich war bei Geburtstagsgratulationen und ähnlichem schon öfters in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
3

Statement von Pilz zu Schenkung

Der Oppositionspolitiker über die Kontroverse um Stadtrat Otto Strauß. EBREICHSDORF. In der Kontroverse rund um Stadtrat Otto Strauss und eine private Schenkung (wir berichteten) steht die SPÖ unter Bürgermeister Wolfgang Kocevar weiter hinter ihrem Mitglied. Die Opposition - Bürgerliste und FPÖ - fordert weiterhin seinen Rücktritt. Zu hoch gesteckte Ziele Josef Pilz von der Bürgerliste erklärt in einem Statement, wieso das so ist: "Die politische Tätigkeit von Stadtrat Strauss hat schon...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Am 8. April entscheidet sich, wer künftig im Ortschef-Sessel Peuerbachs sitzt.
6

Bürgermeisterwahl Peuerbach 2018: Das sind die Kandidaten

Am 8. April geht es für die Peuerbacher bei Bürgermeister- und Gemeinderatswahl zur Wahlurne. PEUERBACH (jmi). Spannung am 8. April: Für die Peuerbacher geht es von 8 bis 14 Uhr zur Wahlurne in der Volksschule (Sprengel 1 und 2) beziehungsweise im Rathaus (Sprengel 3 und 4). Bei der Wahl zum neuen Ortschef fordern vier "Neue" den langjährigen Peuerbacher Bürgermeister Wolfgang Oberlehner (ÖVP) heraus. Neben den altbekannten Parteien SPÖ und FPÖ stellen sich auch die Vertreter der Bürgerlisten...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Fam. Wallner - Statement einer Jungfamilie

Karin Wallner wohnt mit ihrem Mann Richard und den Söhnen Marco (10) und Cristiano (7) in St. Ruprecht. "Wir wohnen gerne in St. Ruprecht, weil es hier alles gibt, was man braucht. Ärzte, eine Apotheke, Zahnärzte, Lebensmittel - einfach perfekt! Und auch unsere Kinder sind vom Kindergarten über die Voklsschule bis hin zur Hauptschule bestens betreut. St. Ruprecht ist sehr attraktiv für Jungfamilien aber auch für ältere Menschen, da man auch ohne Auto alles erreicht!", so Karin Wallner.

  • Stmk
  • Weiz
  • Iris Bloder
Michael Sigmund mit Eva Glawischnig
2

Pressbaumer Grün-Stadtrat: "Auf eine starke Frau folgen zwei starke Frauen!"

Pressbaums Umweltstadtrat Michael Sigmund (Grüne) über den Wechsel an der Spitze an der Grünen Partei im Bund. PRESSBAUM/Ö. "Danke an Eva Glawischnig, für die lange Zeit, die sie an der Spitze der Grünen gestanden ist!", so Michael Sigmund in einem Pressestatement. "Mit Eva Glawischnig verlieren Die Grünen Österreich eine der bekanntesten und stärksten Frauen", so Sigmund, doch er sei zugleich froh, dass sie auf ihren Körper und ihre Gesundheit achte, nicht zuletzt im Sinne ihrer Kinder und...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.