Tiroler Lech

Beiträge zum Thema Tiroler Lech

Dem globalen Klimawandel und seinen Auswirkungen können wir nur mit lokal wirksamen Maßnahmen begegnen", sagt Klimaschutzreferentin Ingrid Felipe.

Klimaschutz
Zwei neue Klima- und Energiemodellregionen im Bezirk Reutte

AUSSERFERN (red). Das Förderprogramm „Klima- und Energiemodellregionen (KEMs)“ des Klima- und Energiefonds des Bundes unterstützt seit dem Jahr 2009 heimische Regionen bei der Planung und Umsetzung von gezielten Klimaschutzmaßnahmen. Im heurigen Jahr starten insgesamt 14 neue Regionen in ganz Österreich, erfreulicher Weise zwei davon im Außerfern, in die erste Programmphase.  Start für nachhaltig wirksame Projekte Als neue Tiroler Klima- und Energiemodellregionen wurden die Regionen Tiroler...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Marlene Salchner, Heiner Ginther, Caroline Winklmair und Yvonne Markl (v.l.).
2

Beitrag mit VIDEO
An der Spitze des Naturparks gibt es Änderungen

ELMEN (rei). Heiner Ginther ist eine "Konstante" im Naturpark. Der Elmer Bürgermeister lenkt die Schutzeinrichtung als Obmann seit vielen Jahren. In der Geschäftsführung gibt es hingegen Veränderungen. Nachfolgerin mit Erfahrung Geschäftsführerin Anette Kestler verließ den Naturpark, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Ihre Funktion als Geschäftsführerin wird seit 1. Februar von Marlene Salchner wahrgenommen. Sie war zuvor Stellvertreterin von Kestler, nun ist sie die Chefin im...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Lechtal
2

Exkursion an den Tiroler Lech

Im Begleitprogramm der Ausstellung "So ein Lech!" die im Museum der Stadt Füssen zu sehen ist, findet eine Exkursion an den Tiroler Lech bei Forchach statt. Treffpunkt am Samstag, den 05.08.17, 14.00 – ca. 16.00 Uhr auf dem Parkplatz Firma Urban, Forchach im Tiroler Lechtal. Die Exkursion ist unter dem Motto „Der letzte Wilde“ Bestand hat hier nur die Veränderung: In Tirol blieb der Wildflusscharakter des Lechs bis heute erhalten. Das dynamische Wechselspiel aus Wasser und Kies hat eine...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Mag. Anette Kestler, Dr. Beate Pallfrader und Mag. Ingrid Felipe
64

Naturpark des Jahres - Der Naturpark Tiroler Lech ist „Naturpark des Jahres 2017“

Der Verband der Naturparks Österreichs kürt jährlich einen von 48 existierenden Naturparks zum „Naturpark des Jahres“. 2017 geht dieser Titel an den Naturpark Tiroler Lech, der durch die hochqualitative Umsetzung seiner Arbeit überzeugte. ELMEN (as). Gleich doppelt durfte Bürgermeister Heiner Ginther am Freitag in Elmen ins Naturparkhaus laden. Ein Grund zu feiern war die Auszeichnung zum „Naturpark des Jahres 2017“ für den Naturpark Tiroler Lech. Mit von der Partie sind die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
1

Kommentar

Ein Naturpark wie dieser ist (er)lebbar Geschäftsführerin Anette Kestler spricht von einem „Ritterschlag“, der dem Naturpark Tiroler Lech verliehen wurde: Er wurde zu Österreichs „Naturpark 2017“ gewählt. Die Freude ist groß. Der Naturpark „zieht“. Von Jahr zu Jahr genießt die Region mehr Beachtung. Gäste kommen vermehrt in die Region. Und das mit der Unterschutzstellung hat sich nachträglich als lange nicht so „schlimm“ herausgestellt, wie manche das vorher befürchtet hatten. Im Gegenteil,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Außerferner Abordnung erfuhr Interessanes im Karwendel.

Naturpark Tiroler Lech zu Gast im Naturpark Karwendel

KARWENDEL/LECHTAL. Alle Naturparkführer der Tiroler Naturparke haben dieselben Aufgaben. Sie führen Gäste und Einheimische bei Naturparkführungen durch die Schönheiten des jeweiligen Naturparks, präsentieren ihren Naturpark bei regionalen und überregionalen Events und betreuen Schüler in den jeweiligen, speziell auf die einzelnen Naturparks zugeschnittenen Schulprogrammen. Die fünf Tiroler Naturparks haben für diesen Bereich der Umweltbildung gemeinsame Qualitätskriterien ausgearbeitet und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Silberwurz am Tiroler Lech

Vortrag über die Schönheit des Lechtals

ELMEN. Der weithin bekannt Autor des Buches „Lechtal - Eine Landschaft erzählt ihre Geschichte“, Werner Gamerith, ist Freitag, den 8. Juli 2016 im Naturparkhaus Klimmbrücke zu Gast und erzählt in einem Vortrag über die Schönheit und Besonderheit des Lechtals. Beginn ist um 19:30 Uhr. Wann: 08.07.2016 19:30:00 Wo: Naturparkhaus Klimmbrücke, Elmen 2, 6644 Elmen auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Meinung

Stolz läuft der Skepsis langsam den Rang ab Lange ist es nicht her, da wurden die Bemühungen, das Lechtal als Naturpark auszuweisen, kritisch gesehen. Dass sich das Schutzgebiet im Wesentlichen nur auf eine kleine Zone entlang des Außerferner Hauptflusses beschränkt, war eine kleine Genugtuung bei all den teils sehr kritisch geführten Debatten. Wenn man heute vom Naturpark Tiroler Lech spricht, meint man das Lechtal als ganzes, zumindest marketingtechnisch gesehen. Längst wurde erkannt, dass...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ein Besuch der highline179 durfte beim Treffen der Naturpark-Geschäftsführer in Reutte nicht fehlen.

Gipfeltreffen im Naturpark Tiroler Lech

AUSSERFERN. Jedes Jahr treffen sich die Geschäftsführer der fünf Tiroler Naturparks und die Landesrätin für Naturschutz und Landeshauptmannstellvetreterin Mag. Ingrid Felipe , um sich in einem zweitägigen Treffen über aktuelle Themen aus den Aufgabenbereichen der Tiroler Naturparks auszutauschen und neue Akzente für deren Zukunft zu sammeln. Am 10. und 11. September fand das diesjährige Gipfeltreffen im Naturpark Tiroler Lech statt. Mit dabei waren der Geschäftsführer des Naturparks Karwendel...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Tarnkunst in seiner Vollendung – Der Flussuferläufer

Der Flussuferläufer (Actitis hypoleucos) ist ein Perfektionist der Tarnung. Mit seinem braun-weißen Gefieder ist er farblich bestens an seinen Lebensraum, die Kiesbänke der Wildflusslandschaft des Tiroler Lechs, angepasst. Der Vogel legt ein Nest am Boden an, das sich kaum von der Umgebung abhebt. Daher ist vielen Menschen meist gar nicht bewusst, dass sie sich in der Nähe eines Flussuferläufers befinden. Denn ein scharfes Auge und viel Geduld braucht man, wenn man sich auf die Suche nach dem...

  • Tirol
  • Reutte
  • Nadine Wolf
Lernen Sie das Wasser des Tiroler Lechs stimmungsvoll in Szene zu setzen.

Wasserfotografie – Mit der Kamera zu Bächen, Flüssen und Seen

Von Donnerstag, 09. Oktober bis Sonntag, 12. Oktober 2014 findet die Veranstaltung „Wasserfotografie – Mit der Kamera zu Bächen, Flüssen und Seen“ des Naturparks Tiroler Lech statt. Lernen Sie dabei die letzte Wildflusslandschaft der Nordalpen und ihre einzigartigen Lebensräume, wie weite Auwälder, tiefe Schluchten und glasklare Seen kennen. Im Workshop konzentrieren wir uns auf die Suche nach Motiven am Wasser sowie die geeigneten Aufnahmetechniken für dieses "wilde" Element. Ausrüstung: Ihre...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Neue Außenanlage am Naturparkhaus Klimmbrücke

Wer derzeit ins Lechtal fährt und an der Klimmbrücke bei Elmen vorbeikommt, gerät ins Staunen. In unmittelbarer Nähe zum Naturparkhaus entsteht momentan ein Außengelände mit unterschiedlichen Bereichen. Einer dieser Bereiche ist der Naturparkspielplatz mit Balancierparcour, Kletterrutsche, Schaukeln und Seilbahn, der zum Ausprobieren einladen möchte. Während sich die Kinder noch im Spielbereich austoben, können die Besucher im Outdoor-Infobereich Wissenswertes über den Naturpark...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Vortrag zum Thema Meister der Theatralik – Der Flussregenpfeifer

Der spatzengroße Vogel mit der tiefschwarzen Gesichtsmaske und den markant gelben Augenringen ist auf offenen und fast vegetationslosen Schotter- und Sandflächen zu Hause. Aufgrund seines sandbraunen Gefieders am Rücken und seines schneeweißen Bauchs, scheint der Flussregenpfeifer mit der Umgebung eins zu sein. Nach einem langen Flug aus ihrem Winterquartier erreichen die Flussregenpfeiferpaare im Frühling den Naturpark Tiroler Lech. Nun heißt es keine Zeit an den Nestbau verlieren! Das...

  • Tirol
  • Reutte
  • Nadine Wolf
Traumhafte Bilder können im Winter entstehen - probieren Sie es aus.

Fotoworkshop „Digitale Dunkelkammer“ am Lech

Heute können Bildaufnahmen mithilfe von Computerprogrammen bearbeitet werden. Tricks und Tipps gibt es in dem Workshop „Digitale Dunkelkammer“. Los geht´s am Freitagnachmittag, 01.02. zur goldenen und blauen Stunde in die Winterlandschaft des Naturparks Tiroler Lech. Am Abend stehen Grundlagen der Dateiablage und Archivierung im Vordergrund. Am Samstagmorgen, 02.02., nutzen wir das Licht bei Sonnenaufgang „on location“ am Lech. Im Anschluss an die Fotopraxis steht die digitale Dunkelkammer auf...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
Naturpark-Projekt 1_

Befund für Biotope lässt Alarmglocken laut schellen

FLIESS/KAUNS (tani). Der Befund rüttelt zum Handeln auf: Die wildlebenden Tiere im Oberland leiden immer mehr unter den Lebensraumveränderungen, vor allem durch den Menschen. Einige Arten gelten sogar als gefährdet. Für 86 Arten besteht eine besondere Schutzverantwortung – darunter sind der Rothirsch, die große Hufeisennase, der Biber, die Feldgrille sowie alle heimischen Amphibien, Insekten und Fische. Zur Verbesserung ihrer Lebenssituation möchte die Landesumweltanwaltschaft und der WWF...

  • Tirol
  • Landeck
  • Bezirksblätter Landeck
GEO-Tag3

Experten entdeckten neue Tierarten im Naturpark Lech

WEISSENBACH (rei). Experten, Lehrer und naturinteressierte Besucher nützten die einmalige Gelegenheit, um ein Bild von der großen Artenvielfalt in der Region zu bekommen. Der erste Tag diente LehrerInnen als Fortbildungsveranstaltung. Gemeinsam mit Experten erkundeten sie die Lebensräume und Artenvielfalt in unserem Naturpark. In kleinen Gruppen wurden Pflanzen bestimmt, Insekten gefangen und den Vogelstimmen gelauscht. Am Freitag war das Programm ganz auf naturinteressierte Personen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Bezirksblätter Reutte
Pflegeinsel Benglerwald

Die PflegeInsel bewährt sich

BACH. Kürzlich tagte das Fördergremium für die Naturparkregion Tiroler Lech. Dabei stand ein Projekt auf der Tagesordnung, das für gesellschaftspolitischen Weitblick steht. Raimund Wolf schuf in der Gemeinde Bach eine private Einrichtung zur Kurzzeitpflege mit zwei Pflegebetten. Die PflegeInsel Benglerwald dient der Entlastung pflegender Angehöriger, wenn sie einmal Urlaub machen möchten, bei eigener Krankheit oder in Notfällen. Wolf berät Angehörige auch zu allen Fragen rund um die häusliche...

  • Tirol
  • Reutte
  • Bezirksblätter Reutte

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.