Tuchlauben

Beiträge zum Thema Tuchlauben

Platzmäßig etwas schwierig abzulichten, das Schönbrunner Haus
9 7 2

Tuchlauben
Das Schönbrunner Haus auf der Tuchlauben mit dem Tuchmacherbrunnen

Das heutige Schönbrunnerhaus wurde 1899 nach Plänen von Arnold Heymann erbaut und ist ein an allen vier Seiten freistehendes Gebäude. Oberhalb des dritten Stockes ist ein Relief angebracht, das die Mutter Gottes mit dem Jesuskind zeigt und das sich schon auf dem alten Haus befunden hatte. Vor dem Gebäude liegt ein kleiner, dreieckiger Platz. Die Platzform geht auf die alte Weggabel zurück, die zum Römertor, zum Peilertor und zur Peterskirche führte und in Form und Ausmaß Plätzen in Regensburg,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Heinrich Moser
Der Neidhardt Festsaal gibt mit Wandmalerei, Geschirr und berührbaren Objekten einen Einblick in das Mittelalter.

Wien Museum
Neidhart Festsaal öffnet seine Türen

Eine Reise ins Mittelalter erwarten die Besucher des Wien Museums. INNERE STADT. Der multimedial neugestaltete Neidhardt Festsaal ist fertig saniert und lädt ab morgen Besucher ein. Bis ins 15. Jahrhundert gehen die historischen Wandmalereien des Neidhardt Festsaals zurück. Diese kunsthistorische Rariräten sollte man sich nicht entgehen lassen. Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen bietet das Wien Museum von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr eine Reise ins Mittelalter. 15 Meter lange...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl

Wiener Spaziergänge
1010 Tuchlauben 19

Das Haus Nr. 19 in der Wiener Tuchlauben-Gasse (Tuchlauben) ist wegen der mittelalterlichen Neidhardt-Fresken bekannt. Man hat diese erst in den 1970-er Jahren entdeckt. Heute kann man diese über 600 Jahre alte Wandgemälde mit weltlicher Thematik  besichtigen. - Aber auch die Fassade ist eindrucksvoll. Die heutige Ansicht stammt aus der späten Barock-Zeit.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3 2

Tuchlauben

Gewagte Glasüberdachung im Goldenen Quartier

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
3 4

Tuchlauben

Tuchlauben Goldenes Quartier und Bognergasse

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
3

Tuchlauben

Von der Tuchlauben zum Hof. Da war es gestern sehr ruhig

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
2 2

Tuchlauben

Tuchlauben unter Glas. Preisgünstiges Wohnviertel

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Linienbusse sollen laut Petitionstext auch in Zukunft in der geforderten Begegnungszone fahren können.
1 5

"Obere" Tuchlauben: Wohlfühlort statt Einfahrtsschneise

Markus Muliar kämpft mit seiner Petition für mehr Lebensqualität und ein besseres Miteinander in der Tuchlauben. INNERE STADT. Im Gespräch mit dem Inhaber des Café Markusplatz wird schnell deutlich, worum es ihm mit seiner Forderung geht. "Ich möchte, dass die Tuchlauben wieder zu einem Ort wird, an dem eine harmonische Atmosphäre herrscht." Seit 38 Jahren wohnt der erfolgreiche Quereinsteiger im ersten Bezirk und hat in dieser Zeit viele Veränderungen hautnah miterlebt. Vor allem den ständig...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Conny Sellner
Anrainer M. Cerny ist über die Erhaltung der Fußgängerzone am Tuchlauben sehr erfreut.

Tuchlauben bleibt für Fußgänger

Radfahren ist auch weiterhin nur in Teilbereichen möglich Letztes Jahr kam es in der Umgebung Bognergasse, Tuchlauben zu einer Rundumerneuerung der Straßenzüge. Radfahrer mussten den Tuchlauben während der Umbauten meiden. Radfahren als Ausnahme Nach Abschluss der Arbeiten bleibt der Tuchlauben nun eine Fußgängerzone, allerdings mit Ausnahmen. Die Fußgängerbeauftragte der Stadt Wien, Petra Jens, erklärt: „In Teilbereichen ist das Radfahren erlaubt, seit Jahren funktioniert das auch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Fiedler
Anrainer M. Cerny spricht sich für eine radfreie Fußgängerzone aus.
1 3

Tuchlauben: Bald ohne Radfahrer

Die Fußgängerzone Tuchlauben sorgt derzeit für reichlich Gesprächsstoff. Nachdem die Zone während Umbauarbeiten für Radfahrer gesperrt war, gibt es nun eine Forderung der Bezirksvorstehung dies dauerhaft durchzusetzen. INNERE STADT. Von März 2013 bis Ende dieses Jahres kam es in der Umgebung Bognergasse, Seitzergasse, Tuchlauben bis zur Steindlgasse zu einer Rundumerneuerung der Straßenzüge. In der Zeit während dieser Umbauten durften Radfahrer nicht durch die Fußgängerzone Tuchlauben fahren,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Fiedler
Alexander Hirschenhauser könnte sich die Kreuzung am Hohen Markt auch ohne Ampel vorstellen.
1

Hoher Markt: Ampel soll saniert werden

Politiker diskutieren über Verkehrsberuhigung für Kreuzung Wipplingerstraße/ Tuchlauben. INNERE STADT. Die Ampelanlage am Hohen Markt in der Inneren Stadt sei längst sanierungswürdig, erklärt Alexander Hirschenhauser, Klubobmann der Innenstadt-Grünen. Eine Erneuerung durch die Stadt Wien würde aber teuer kommen, nun wird nach einer Alternative gesucht. Mehrere Optionen Hirschenhauser könnte sich vorstellen, die Ampelanlage ganz wegzulassen und eine Begegnungszone oder einen Kreisverkehr zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Sophie Engel
2

Alt und modern

In der Tuchlauben wurden alte Gemäuer mit modernem Glas überdacht.

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Otto Wagners Jugendstil-Stadtbahnpavillon am Karlsplatz
12 19

Aus meinem Wien-Archiv

Damit es nicht nur Blumen und Blüten zum Anschauen gibt, streue ich ein paar Motive aus meinem Wien-Archiv ein..

  • Wien
  • Simmering
  • lieselotte fleck

Graben

Wann: 25.03.2012 ganztags Wo: Graben, Graben, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marlene Mikes
Burganlage
8

Ein Blick ins Mittelalter: Die Neidhart Fresken

Die ältesten nicht-kirchlichen Fresken Wiens (pb). Völlig ahnungslos stromern tagtäglich unzählige Wiener und Touristen am Haus auf der Tuchlauben 19 vorbei. Bis auf ein kleines Schild mit einem von Hand angebrachten Vermerk „Bitte läuten“ lässt nichts vermuten, dass sich im 1. Stock des Gebäudes, das aus dem 14. Jahrhundert stammte, einer der schönsten und kulturhistorisch wichtigsten Kunstschätze Wiens verbirgt, die Neidhart Fresken. Bei Bauarbeiten im Jahr 1979 wurde hinter dickem Putz...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Petra Bukowsky
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.