Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

9

Deine Meinung ist gefragt!
Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen

Deine Meinung ist gefragt! Mach bei unserer 5-minütigen Umfrage mit und sag uns was du denkst! Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen, indem du an dieser Umfrage teilnimmst. So wollen wir es dir noch einfacher und angenehmer mach, die besten Nachrichten aus allen Bezirken Österreichs zu erhalten. Mach mit! Hier geht es zur Umfrage Wischen statt Klicken: Das ist die "meinbezirk espresso"-AppDie "meinbezirk espresso"-App bringt dank einer innovativen Technik, täglich neue...

  • Ted Knops
Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede.
7

IV-Konkunktur-Umfrage
Sehr langsamer Aufwärtstrend bei Kärntner Industrie

Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede. KÄRNTEN. "Sehr langsam" gehe es wieder bergauf, so der Präsident der Kärntner Industriellenvereinigung (IV), Timo Springer. Er bezieht sich auf die Konjunktur-Umfrage für das dritte Quartal 2020. Schwierig sei die Situation speziell bei Auslandsaufträgen – 42 Prozent der befragten Betriebe beurteilen sie als schlecht,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Vor allem das Bus-Angebot in Kärnten hat noch Nachholbedarf.

Öffentlicher Verkehr
Nur 23 Prozent der Kärntner nutzen zumindest mehrmals pro Monat die "Öffis"

Landesweite Befragung zum öffentlichen Verkehr in Kärnten wurde präsentiert. Wichtigste Ergebnisse: Grundvoraussetzung zur Nutzung der "Öffis" ist gegeben. Doch es mangelt an der Attraktivität, die Taktung ist zu gering, vor allem zu den Tagesrandzeiten und am Wochenende. Das Bahnangebot ist schon sehr attraktiv, bei den Bussen braucht es mehr Frequenz vor allem in den Tälern und Gemeinden. KÄRNTEN. Mit dem Mobilitätsplan "ÖV 2020plus" wird in Kärnten schon länger das Ziel verfolgt, den...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
1

Bund Sozialdemokratischer Akademiker*innen, Künstler und Intellektuelle übernimmt politische Themenführerschaft
BSA startet erste Bürgerumfrage zum Thema MOBILITÄT - Ihre Meinung zählt!

Ihre Meinung ist gefragt! Der BSA Spittal startet erstmalig eine bezirksweite Bürgerumfrage in Oberkärnten. Mit dem BSA Oberkärnten soll ein neuer demokratiepolitischer Schritt in Richtung mehr Bürgerbeteiligung und stärkere öffentliche Meinungsbildung unternommen werden. Politische ThemenführerschaftDer BSA Spittal mit seinem Vorsitzenden GR Adolf Lackner aus Spittal startet eine völlig neue überparteiliche Initiative. "Den Netzwerkpartnern des BSA-Vorstands liegt das Wort der Bürgerinnen und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • BSA Bezirksorganisation Spittal
Der Biber ist in Kärnten mehr als zurück: Laut Biber-Monitoring gibt es 664 Tiere in 172 Revieren.
2 9

Biber-Monitoring
Starker Zuwachs an Bibern in Kärnten

Biber-Monitoring über neun Monate 2019 zeigt: Waren es 2013 noch 160 Biber, sind es heute 664 (!) Tiere in 172 Revieren. Eine flächendeckende Besiedelung weisen Drau, Gurk und Glan auf. Landesrat Martin Gruber lässt Verordnung ausarbeiten, wonach als letzte Konsequenz auch eine Entnahme ermöglicht werden soll. KÄRNTEN. Über mehrere Monate – von März bis November 2019 – wurde aufgrund von einer großen Anzahl an Meldungen zu Problemen mit Bibern ein Biber-Monitoring in Kärnten durchgeführt....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Setzt sich mit einer Bürgermeister-Kandidatur auseinander: Gerhard Köfer (Team Kärnten)
1

Bürgermeister-Kandidatur
Köfers Entscheidung fällt im Herbst

Gerhard Köfer kokettiert im Gespräch mit der WOCHE Kärnten mit einem Antreten bei der Bürgermeister-Wahl 2021 in Spittal. Was wird im Fall des Falles mit dem Team Kärnten auf Landesebene? KÄRNTEN. Kandidiert er, oder kandidiert er nicht? Im März 2021 stehen in Kärnten Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen an. Während die Parteien in vielen Gemeinden bereits die Weichen gestellt haben, ist in der Landespolitik weiter eine Frage offen: Tritt Gerhard Köfer (Team Kärnten), von 1997 bis 2013...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Melissa Oberauner
5

Umfrage
Gehen Sie am Sonntag zur Europa-Wahl?

Melissa Oberauner, HLW-Lehrerin, Spittal: Natürlich mache ich mit. Es ist doch wichtig, die Zukunft Europas mitbestimmen zu können. Ich bin definitiv für das geeinte Europa. Als Gesamtverein ist es eine gute Idee, auch wenn sie - wie jedes System - ihre Nachteile hat. Noch aber weiß ich nicht, wem ich meine Stimme gebe. Da muss ich mich noch genauer informieren, wer für was steht. Gerhard Mansbart, Hotelier, Millstatt: Selbstverständlich nehme ich an der Wahl teil, per Briefwahl. Der Urnengang...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl

Steuerreform
Das ersparen sich die Kärntner durch die Steuerreform

Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl. Das ist nach Berechnungen von OGM das Ergebnis der Steuerreform – nach 2021, wenn sie in Kraft tritt.  KÄRNTEN. Wir wirkt sich die Steuerreform der Bundesregierung auf das Bundesland Kärnten aus? Die durchschnittliche Entlastung pro Kärntner und Jahr beträgt 644,44 Euro. Das besagt eine OGM-Studie, die auf einer statistischen Berechnung der steuerlichen Auswirkungen auf Basis aller Steuerdaten des...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Kevin Federer, Irschen
5

Umfrage zum Tag der Jogginghose am 21. Jänner

Kevin Federer, Irschen: Ich trage meine Jogginghose, weil es fein ist, auch gemütlich und bequem. Sie muss schwarz und aus Baumwolle sein. Meinen Eltern ist es egal, was ich anziehe. Allerdings trage ich keine Jogginghose bei "hohen Anlässen", wenn ich zu Hochzeiten eingeladen bin. Dann ist der Anzug an der Reihe. Walburga Hopfgartner, Spittal: Ich kaufe gerade eine Jogginghose für eine Freundin, die im Rollstuhl sitzt. Das Kleidungsstück ist aus Fleece, weil es warm und bequem sein muss. Es...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
5

Umfrage
Was halten Sie von einer Beisskorbpflicht für Hunde?

Robert Altersberger, 38, Kleblach-Lind: Ich bin dafür, dass alle Hunde einen Beisskorb tragen sollten - schon allein aus Selbstschutzgründen. Man weiß schließlich nie, ob es Giftköder sind, die er frisst. Mein Rottweiler beißt nur beim Hundesport zu. Ein Hund verhält sich immer so, wie man ihn abrichtet. Chantal Kuttin, 16, Spittal: Ich bin absolut dagegen, denn nicht jeder Hund ist gefährlich. Meine beste Freundin hat einen Rottweilermischling, der ganz lieb ist. Außerdem tun mir die Hunde...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
5

Warum gehen junge Menschen in die Lehre?

Veronique Brandstätter, 18, Obervellach: Ohne Lehre kommt man in meinem Beruf als Floristin nicht weiter. Ich erfahre so ein breites Spektrum. Floristin will ich werden, weil ich mich schon immer für Blumen interessiert habe. Man hat sie immer um sich herum, doch sie werden zu wenig beachtet. Lukas Jordan, 16, Radenthein: Ich brauche ein Fachausbildung, um Dachdecker/Spengler werden zu können. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich dann viel an der frischen Luft bin. Mein Vater...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
VCÖ spricht sich gegen Tempo 140 aus, Autofahrerclubs können sich das durchaus vorstellen - Foto: https://pixabay.com/de/autobahn-verkehr-licht-bewegung-216090/
2

Mit Umfrage: Geteilte Meinungen über Tempo 140

Tempo 140-Debatte: Verkehrsclub Österreich befürchtet höheres Unfallrisiko und mehr Umweltverschmutzung. Autofahrerclubs können sich "140" bei guten Verhältnissen durchaus vorstellen. KÄRNTEN. Vor einer Woche startete die Testphase für das viel diskutierte Projekt "Tempo 140" von FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer auf zwei Teststrecken der Westautobahn (A1). "Getestet" wird ein Jahr lang, die Asfinag begleitet die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit mit detaillierten Vorher-Nachher-Messungen....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Christian Pucher, Spittal
5

Was bedeutet Ihnen die EU?

Leonie Leipold, Spittal: Die EU ist für mich sehr wichtig. Im letzten Jahr habe ich den Europäischen Freiwilligendienst in Brüssel absolviert. Ich habe mich in einer Schule um Integrationskinder gekümmert. Ab Oktober nutze ich das Erasmusprogramm und studiere in Kroatien Bettina Zauchner, Lendorf: Als Ungarin war es für mich vor ein paar Jahren ganz einfach nach Salzburg und dann nach Kärnten zu gehen. Ich habe gleich Arbeit bekommen und später noch eine Ausbildung in der Büroverwaltung...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Deborah Schumann
Österreichische Paare ziehen sehr jung in eine gemeinsame Wohnung.

Österreicher ziehen jung das erste Mal zusammen

Viele wagen den großen Schritt zur gemeinsamen Wohnung bereits in jungen Jahren. KLAGENFURT. Die erste gemeinsame Wohnung ist für die meisten eine große Herausforderung, die so einiges zum Guten wie auch zum Schlechten verändern kann. Welche Sorgen junge Österreicher plagen, wenn sie sich für diesen großen Schritt entscheiden und in welchem Alter sie sich bereit dazu fühlen, wollte das Immobilien-Internet Portal ImmobilienScout24 vor kurzem in einer Umfrage herausfinden.  41 Prozent beim ersten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
Die Stadt Spittal soll durch die Ergebnisse der Umfrage neu positioniert und weiterentwickelt werden

Spittal will sich positionieren

Stadtgemeinde launciert Online-Umfrage unter Bürgern, um Stadt weiterzuentwickeln. SPITTAL (ven).  Die Stadtgemeinde erarbeitet gemeinsam mit Personen aller Teilöffentlichkeiten (Abdeckung sämtlicher Bereiche) ein Leitbild für die zukünftige Entwicklung und Positionierung der Stadt Spittal. Dazu wurde nun auf der Homepage der Stadt unter www.spittal-drau.at (auf der Startseite rechts) eine Umfrage online gestellt, die möglichst viele Bürger beantworten sollen.  Stimmung ist positiv Dieser...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Young positive adult female cancer patient sitting in the kitchen by a window, smiling and looking at the camera.
1

Moderne Krebstherapie: Was den Menschen wichtig ist

Der individuelle Patientennutzen ist entscheidend. "Zunächst einmal ist die Diagnose Krebs ein Schock, die stark mit Angst und Tod assoziiert wird", schildert die Betroffene Mona Knotek-Roggenbauer. Den Patienten in einer der schwersten Zeiten des Lebens in den Mittelpunkt zu stellen, sollte die wesentlichste Aufgabe der modernen Krebstherapie sein. Das ist die Kernaussage einer Umfrage, die Pharmig, der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, durchführen ließ. Betroffene kamen...

  • Michael Leitner
Das "Gaffer-Problem" hat zwei Seiten: Schaulustige stehen den Einsatzkräften im Weg oder veröffentlichen moralisch bedenkliche Bilder und Videos im Netz
1 2

"Gaffer-Problem": Aufklärung vor Strafen

Die Behinderung von Einsatzkräften durch Schaulustige nimmt in Zeiten des Smartphones zu. Einsatzkräfte pochen auf Sensibilisierung der Bevölkerung. KÄRNTEN. Die Sensationslust der Menschen steigt augenscheinlich. Das führt mitunter auch dazu, dass Retter bei ihrer Arbeit behindert werden oder tragische Fotos eines Unfalls in sozialen Netzwerken landen. Gerade am Osterwochenende ärgerte sich die Polizei über filmende Gaffer nach einem tragischen Skiunfall am Nassfeld. Innenminister Herbert...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Erfolgreiches Volksbegehren: Über 30.000 Kärntner haben "Don't smoke" schon unterschrieben
1 1

Über 30.000 Kärntner unterstützen Rauchverbots-Volksbegehren

"Don't smoke"-Initiative: Grafik zeigt, wie viele Unterstützer die Initiative der Ärztekammer Wien und der österreichischen Krebshilfe in Ihrer Gemeinde hat. KÄRNTEN. Weit mehr als 477.000 Unterstützer hat das Rauchverbots-Volksbegehren bis 5. März in Österreich verzeichnen können. Laut Recherche-Plattform "Addendum" sind das rund 7,5 Prozent der Wahlberechtigten.  In Kärnten waren es bisher über 30.000, das sind ca. sieben Prozent der Wahlberechtigten. Die Aufteilung auf die Bezirke (Stand 5....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Neu ab dem Vignettenjahr 2018: die digitale Vignette, ans Kennzeichen gebunden
1 3

Ab heute gilt nur noch die neue Vignette - mit UMFRAGE

Egal ob in Kirschrot oder in digitaler Form: Ab 1. Feber gilt die alte Vignette nicht mehr. KÄRNTEN. Oft hat man sie schon lange daheim, doch vergisst zu picken: Es geht um die Vignette. Ab  1. Feber muss die kirschrote Vignette drauf. Oder man hat sich bereits die neue digitale Variante gekauft - letzter Zeitpunkt dafür war der 14. Jänner, damit sie ab morgen gültig ist. Denn aufgrund der Konsumentenschutz-Frist bei digitaler Vignette ist diese erst am 18. Tag nach dem Kauf gültig. Bei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Magdalena Moser
5

Was gehört alles ins Nikolaussackerl?

Magdalena Moser, Gmünd: Ich schenke meinen Cousins und Cousinen, die zwischen acht und 14 sind, nichts Technisches, sondern kleine Süßigkeiten wie einen Schokoladennikolaus, Erdnüsse und Mandarinen. Von meiner Mama, die bei Hubert Rudiferia arbeitet, bekomme ich vielleicht auch einen Nikolaus aus Schokolade. Julian Suttnig, Spittal: Meine Eltern schenken mir immer einen Schokonikolaus und meist auch Gutscheine für einen Pullover oder ein Gewand. Alles wird in einen Korb gepackt. Meine...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Arnold Ampferthaler
5

Soll der Nationalfeiertag abgeschafft werden?

Arnold Ampferthaler (64), Flattach: Am Nationalfeiertag sollte unbedingt festgehalten werden. Der 26. Oktober ist für uns Österreicher ein historischer Tag. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass es zu viele Feiertage gibt. Welche aber konkret gestrichen werden sollten, kann ich jetzt auch nicht sagen. Monika Neuschitzer (48), Malta: Nein, weder der Nationalfeiertag noch andere Feiertage sollten abgeschafft werden, doch sollte man nicht vergessen, was am 26. Oktober gefeiert wird. Ich freue...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Alfred Tiefnig mit den Büchern von Christian Kern und Heinz Fischer
2

Was lesen unsere Prominenten im Urlaub?

Heute: Alfred Tiefnig, Irschen Was lesen unsere Prominenten im Urlaub? Heute: Alfred Tiefnig, SPÖ-Landtagsabgeordneter, stellvertretender Landesparteiobmann, Bezirksobmann und stellvertretender Bürgermeister von Irschen. IRSCHEN. Im Urlaub lese ich Heinz Fischers "Überzeugungen und Grundsätze für eine gerechte Gesellschaft" und von Christian Kern "Unser Plan ist es, die Hoffnung zu nähren und nicht die Ängste zu schüren". Die Sozialdemokratie versteht sich als Kraft für die Modernisierung und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Silvia Wirnsberger ist fasziniert von Thorsten Haveners "ich weiß, was du denkst"

Was lesen unsere Prominenten im Urlaub?

Heute: Silvia Wirnsberger, Döbriach Heute: Silvia Wirnsberger, Parlamentarische Mitarbeiterin der FPÖ im Nationalrat, Gemeinderätin DÖBRIACH. Derzeit schmökere ich wieder ganz gerne im Buch "ich weiß, was du denkst" von Thorsten Havener. Es geht darum, Menschen an ihrem Verhalten bzw. an ihren Gestiken etwas genauer zu analysieren. Ich habe schon viele Ausbildungen im Bereich Körpersprache und Rhetorik absolviert und gerade in Wahlkampfzeiten ist es immer wieder faszinierend! Viel wird geredet...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Die Regionalmedien Austria sind der Meinung, dass die wahren Polit-Experten unsere Leser sind. Deshalb wollen wir euren Ergebnis-Tipp für die Nationalratswahl 2017 sehen!
3 20 2

Nationalratswahl 2017: Wahlergebnis tippen und 2.000 Euro gewinnen!

Polit-Profis gegen Leser: Wer schafft die genauere Prognose für den Ausgang der Nationalratswahl? Jetzt Wahl-Tipp abgeben und 2.000 Euro gewinnen! Selten war eine Nationalratswahl so spannend: Wer kann am 15. Oktober die meisten Wähler überzeugen? Wie knapp ist das Rennen um die Plätze eins, zwei und drei? Welche Parteien schaffen es ins Parlament? Meinungsforschungsinstitute haben derzeit Hochsaison, jede Woche werden neue Umfragen veröffentlicht. Doch die Prognosen lagen in der Vergangenheit...

  • Oswald Hicker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.