Alles zum Thema Verantwortung

Beiträge zum Thema Verantwortung

Lokales
Im Bild: Oberst Günter Wolf mit Gattin Gerlinde und Gen.-Direktor Friedrich Alexander Koenig (v.l.).

Amtseinführung
Jetzt ist er da: der Wolf im Gefängnis

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Günter Wolf, SPÖ-Bürgermeister in Schwarzau am Steinfeld, wurde als neuer Anstaltsleiter der Justizanstalt Wr. Neustadt in sein Amt eingeführt. Der neue Posten – 14 Jahre leitete Wolf die JA Eisenstadt – erspart dem Ortschef künftig jede Menge Autokilometer. Und damit ist Wolf nicht unglücklich. Das Justiz-Geschäft kennt er zur Genüge. Was ihn in Wr. Neustadt erwartet? "Die Justizanstalt ist grundsätzlich für die Vollziehung der Untersuchungshaft zuständig. Aber auch...

  • 17.05.19
Politik
17 Bilder

Wien Museen
Otto Wagners PSK und die gute Nachricht

Es ist kein Museum, aber museal und zwar Weltspitze. Ich habe hier vor einigen Tagen Bildchen von der PSK auf der Ringstraße, Georg Coch-Platz, präsentiert. 1906 fertig gestellt, ein Hauptwerk Otto Wagners, bis zu den Sesseln im Kellergeschoß durchgestylt. Nun konnten wir an einer professionellen Führung teilnehmen und so auch in sonst verschlossene Räumlichkeiten - etwa in die ehemaligen Direktionsräume - hinein schauen. Die gute Nachricht: Angeblich ist der Signa Holding bewusst, welcher...

  • 07.04.19
Lokales
Über 50 junge LandjugendfunktionärInnen aus dem gesamten Flachgau haben sich ein robustes Grundgerüst für ihre Funktionärstätigkeit angeeignet.
3 Bilder

Junge FunktionärInnen bilden sich für verantwortungsvolle Aufgabe

Über 80 junge LandjugendfunktionärInnen aus dem Flachgau und Pinzgau Salzburg haben sich letzte Woche ein robustes Grundgerüst für ihre Funktionärstätigkeit angeeignet! In drei Gruppen (Gruppenleitung, Kassier und Schriftführer) informierten sich die jungen Damen und Herren über die ehrenamtliche Vereinstätigkeit. Salzburg. „Meist wird man ins kalte Wasser geschmissen, da ist es gut, wenn man weiß, was eigentlich und vor allem wie es zu tun ist“, lautete der Tenor der TeilnehmerInnen. Das...

  • 18.03.19
Lokales
Die „alten“ und die „neuen“ Selbstvertreter der Lebenshilfe: Brigitte Brandner, Maco Buchinger, Bettina Muthwill und Erich Girlek

Lebenshilfe
Die Neue Selbstvertretung ist weiblich

Die Lebenshilfe Salzburg hat ihre Selbstvertretung gewählt. Diese ist nun weiblich und kommt aus dem Pongau. SALZBURG. Brigitte Brandner (43) und Bettina Muthwill (36) wurden zu den neuen Selbstvertreterinnen der Lebenshilfe Salzburg gewählt und übernahmen am 15. März offiziell das „Amt“ von Erich Girlek (41) und Maco Buchinger (38). Nicht über uns – ohne uns! Das Motto der Selbstvertretung ist "Nicht über uns – ohne uns!". Was aber heißt Selbstvertretung? Es bedeutet, dass Menschen mit...

  • 18.03.19
Politik
Hubert Lohfeyer in seinem Büro im Agrarzentrum in Maishofen. Er widmet sich jetzt wieder ausschließlich seinem Hauptberuf.

Bürgermeisteramt
Abschied von einem schwierigen Job

Ein ehemaliger Bürgermeister gibt Einblicke in ein Amt mit viel Verantwortung und hohem Zeitaufwand. UNKEN. Am Sonntag wurden im Pinzgau wieder die Bürgermeister gewählt. Hubert Lohfeyer war diesmal nicht mehr unter den Kandidaten. Seit 2009 war er in Unken Bürgermeister und macht mit nur 53 Jahren nun einem Jüngeren Platz, obwohl er selber noch einige Perioden tätig sein könnte. Wir haben ihn gefragt Warum. Frischer Schwung "Einer Gemeinde tut es gut, wenn 'frischer' Schwung...

  • 11.03.19
Politik
„Der verantwortungsvolle Umgang mit den digitalen Medien ist heute eine Schlüsselkompetenz, die jungen Menschen vermittelt werden muss“, ist sich Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf sicher.

Safer Internet Day
Sicheres Internet mit dem "Safer Internet Day"

TIROL. Auch dieses Jahr gibt es wieder den europaweiten "Safer Internet Day", der diesmal am 5. Februar 2019 statt findet. Mit dem Aktionstag möchte man einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien in den Vordergrund rücken.  Junge Menschen lernen verantwortungsvollen UmgangGerade Jungen Menschen ist oft nicht bewusst, welche Daten sie im Internet von sich Preis geben. Umso wichtiger ist es, dass man über den verantwortungsvollen Umgang im Netz bescheid weiß. Auch...

  • 04.02.19
Lokales

Hundeherrl-Zores
Der Trottel hinter der Leine

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Als Läufer ist man es ja gewöhnt, in regelmäßigen Abständen mit Hundehaltern aneinander zu geraten, weil deren liebe Vierbeiner ohne Leine und ohne Beißkorb unterwegs sind und den bewegungshungrigen Läufern nachstellen. Eines will ich voraus schicken: ich bin selbst Hundehalter. Und auch mein Hund liebt es frei zu laufen. Aber das geht nun einmal nicht (im verbauten Gebiet, wo sich Leute tummeln und wo Wild unterwegs ist). Zurück zu meinem Herren hinter der Leine (in der...

  • 23.12.18
  •  13
  •  3
Politik
Peter Teix (ÖVP) spricht von Untergriffigkeiten.
2 Bilder

SPÖ und ÖVP Neunkirchen im Clinch
Wer hat das Hirn? Resche Verbal-Attacken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von einer Schmutzkübelkampagne spricht Neunkirchens ÖVP-Stadtparteiobmann Peter Teix, von einer Verantwortungslosigkeit des ÖVP-Stadtchefs gegenüber Neunkirchen  spricht SPÖ-Stadtrat Günther Kautz. Gemeinsam statt Untergriffigkeiten "Die nächste Wahl ist erst in zwei Jahren, aber die Schmutzkübel stehen schon bereit", echauffiert sich ÖVP-Neunkirchen-Fraktionsobmann über eine Entgleisung der SPÖ Neunkirchen. Deren Neo-Fraktionsobmann Günter Kautz habe erklärt, dass...

  • 24.10.18
Wirtschaft
Industriepräsidenten (v.l.): Dr. Cristoph Swarovski (Tirol), Dr. Federico Giudiceandrea (Südtirol), Dr. Stefan Pan (Region Trentino-Südtirol), Vizepr. Rocco Cristofolini (Trentino)

Industrie-Euregio
Warenverkehr mit Verantwortung gestalten

TIROL. Beim Treffen der Euregio-Industrieverbände in Innsbruck war besonders der Transitverkehr ein zentrales Thema. Diesen gilt es "verantwortungsvoll" zu gestalten, so die Teilnehmer des Treffens. Gemeinsam eine starke IndustrieregionBeim Treffen der Euregio-Industrieverbände betonte man nochmals die Wichtigkeit des gemeinsamen Auftretens der Regionen. 20 Milliarden Euro an Waren werden in die Welt exportiert und die Arbeitslosenquote ist im Europaverlgeich extrem niedrig. Die Regionen...

  • 19.10.18
Lokales
Beim Start Up-Projekt der NMS I Deutschlandsberg stand das Thema "Verantwortung" ganz oben auf der Agenda.
4 Bilder

Verantwortung wird an der NMS 1 zum Start Up-Projekt

NMS I Deutschlandsberg setzt Start-up einmal anders in die Realität um. DEUTSCHLANDSBERG. Die 3b Klasse der NMS I Deutschlandsberg verbrachte zwei Nächte und Tage auf der Grünangerhütte in Garanas, um das heurige Start Up-Projekt mit dem Thema „Verantwortung“ einmal etwas anders durchzuführen. Gruppen und Partnerübungen zum Thema Verantwortung und Vertrauen wurden mit viel Spaß und Freude an der Arbeit am Fuße des Gipfelkreuzes am Loskogel durchgeführt. Natürlich wurde das Erarbeitete auch...

  • 17.10.18
Lokales

Ist die Entmündigung der Badegäste nötig?

Kommentar über Aufsicht, Verantwortung und Eigenverantwortung. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein schwerer Unfall überschattete den sonnigen Badetag im Ternitzer Freibad. Ein Jugendlicher (14) sprang vom Fünf-Meter-Turm auf den Beton. Interessant sind die Kommentare zu dem Unfall, der – wie Stadtrat Peter Spicker betont – selbst verschuldet war: die gehen von Entrüstung und Mitgefühl für den Buben bis hin zu "selber schuld". Einige kritisieren mangelnde Aufsicht bei den Sprungtürmen....

  • 07.08.18
Lokales
01. August 2018: Welterschöpfungstag - die Menschheit hat ihre Ressourcen für dieses Jahr schon verbraucht!

01. August 2018: Welterschöpfungstag

01. August 2018: WelterschöpfungstagDie Datierung des sogenannten Welterschöpfungstags ("Earth Overshoot Day"). Mit diesem symbolischen Tag markiert das Global Footprint Network, eine internationale Denkfabrik für Umweltfragen, den Zeitpunkt eines Jahres, an dem all das an natürlichen Ressourcen verbraucht worden ist, was die Erde von Anfang Jänner bis Ende Dezember liefern kann. Wo: Neuer Platz, Klagenfurt am Wu00f6rthersee ...

  • 01.08.18
  •  2
  •  1
Lokales
6 Bilder

Interacter der HAK Ybbs übernahmen soziale Verantwortung

Am Sonntag, dem 27. Mai 2018 fuhren fünf Mitglieder des Interact Clubs vom Schulzentrum Ybbs - Laura Fabris (2AK), David Liebmann (2AK), Tobias Strohmeier (1BK), Fabian Anzenberger (1AK) und Laura Wagner (2AK) - nach Bosnien-Herzegowina um 5 Tage lang an dem Projekt „Hausbau“ teilzunehmen. Bei diesem Projekt werden für Familien, die noch immer in den vom Bosnienkrieg zerstörten Häusern wohnen, Holzhäuser errichtet die von Rotary finanziert werden. 14 freiwillige Interacter, Rotaracter und...

  • 14.06.18
Leute
6 Bilder

Interacter der HAK Ybbs übernahmen soziale Verantwortung

Am Sonntag, dem 27. Mai 2018 fuhren fünf Mitglieder des Interact Clubs vom Schulzentrum Ybbs - Laura Fabris (2AK), David Liebmann (2AK), Tobias Strohmeier (1BK), Fabian Anzenberger (1AK) und Laura Wagner (2AK) - nach Bosnien-Herzegowina um 5 Tage lang an dem Projekt „Hausbau“ teilzunehmen. Bei diesem Projekt werden für Familien, die noch immer in den vom Bosnienkrieg zerstörten Häusern wohnen, Holzhäuser errichtet die von Rotary finanziert werden. 14 freiwillige Interacter, Rotaracter und...

  • 14.06.18
Wirtschaft
Schon 2014 hielt Simon Meinschad (4.v.l.) den Trigos-Preis in der Hand.
2 Bilder

Hollu für den Nachhaltigkeits-Preis nominiert

ZIRL. Seit 2011 zeichnen die Wirtschaftskammer und das Land Tirol ausgewählte Unternehmen mit dem "Trigos" aus, ein Preis für Wirtschaften mit Verantwortung. Heuer wird der Preis erstmal in den Kategorien "Vorbildliche Projekte", "Regionale Wertschaffung" und "Social Innovation & Future Challenges" vergeben. In der letzten Kategorie ist heuer auch ein Zirler Unternehmen nominiert: Die Reinigungsfirma hollu hat gemeinsam mit der Holzbau Saurer GmbH aus Höfen die Chance auf den Preis. Insgesamt...

  • 15.05.18
Gesundheit
WEG DER ACHTSAMKEIT . . .

TAGE DER ACHTSAMKEIT - EINE INITIATIVE DER KIRCHE IN LIENZ!

Die Achtsamkeit ist wieder in aller Munde. Jeder könnte sie gebrauchen und in den Alltag integrieren. Die Kirche plant mit den Jesuiten Tage der ACHTSAMKEIT. Dagegen spricht grundsätzlich nichts, ist unter genauer Betrachtung eine gute Idee, wäre eine sinnvolle Ergänzung für den Kirchenalltag. Allerdings glaube ich nicht an die Frohlockung, dass dadurch Menschen mehr an Qualität gewinnen, zu schwierig sind die Achtsamkeitsübungen, weil es meist an Konsequenz fehlt, diese Rituale, diese Übungen...

  • 15.05.18
  •  1
Freizeit
Kinder sollten bei der Haltung von Haustieren Verantwortung übernehmen – wieviel Verantwortung, kommt auf das Alter des Kindes an.
2 Bilder

Welches Tier passt zu uns? Tipps vom Altheimer Tierarzt Walter Hebenstreit

Katze: Ja! Hamster: Nein! Tierarzt Walter Hebenstreit gibt Tipps, wenn es darum geht ein Familienhaustier anzuschaffen. ALTHEIM (höll). "Tiere sind keine spontanen Geschenke und kein Spielzeugersatz – sie sind vielmehr jahrelange Weggefährten", betont Tierarzt Walter Hebenstreit. Er leitet die Tierklinik in Altheim und berät Familien gerne, in der Frage: Ob und welches Tier ist für unsere Familie geeignet?  Fast jedes Kind wünscht sich ein Haustier Eine exakte Altersempfehlung gibt...

  • 14.05.18
Lokales
2 Bilder

HAK Ybbs feiert das Fest der Verantwortung

Mit einem „Fest der Verantwortung“ am 19. April 2018 im Therapiezentrum Ybbs feierten die Schülerinnen und Schüler der ersten Jahrgänge der Handelsakademie den Abschluss des diesjährigen VERA-Projekts aus dem Gegenstand Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz. Seit vier Jahren besuchen unsere Schülerinnen und Schüler organisiert und begleitet im PBSK-Unterricht diverse Bildungseinrichtungen und Institutionen in Ybbs und übernehmen dort Verantwortung. Das Schulzentrum Ybbs ist mit den...

  • 25.04.18
Wirtschaft
3 Bilder

HAK Ybbs feiert das Fest der Verantwortung

Mit einem „Fest der Verantwortung“ am 19. April 2018 im Therapiezentrum Ybbs feierten die Schülerinnen und Schüler der ersten Jahrgänge der Handelsakademie den Abschluss des diesjährigen VERA-Projekts aus dem Gegenstand Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz. Seit vier Jahren besuchen unsere Schülerinnen und Schüler organisiert und begleitet im PBSK-Unterricht diverse Bildungseinrichtungen und Institutionen in Ybbs und übernehmen dort Verantwortung. Das Schulzentrum Ybbs ist mit...

  • 25.04.18
Lokales

Selbstbestimmung ist Verantwortung

Kommentar über die Zerstörungswut am Ternitzer Kindlwald. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Für Empörung sorgt der jüngste Vorfall von Vandalismus am Ternitzer Kindlwald. Dabei wurden geleerte Alk-Flaschen und Glasscherben derselben in den dortigen Holzpavillons zurückgelassen und Fußballtore des Jugendzentrums Ternitz beschädigt. Es ist eine Sache, zu faul zu sein, den Müll, den man verursacht, wegzuräumen. Davon können auch die fleißigen Hände, die bei der Flurreinigung anpacken, ein Lied singen. Eine...

  • 29.03.18
Freizeit
Richtung Lorettokirche, Neue Donau
4 Bilder

Gibt’s kein Sackerl auf der Wies’n bleibt das Gackerl lieg‘n.

So, oder „Scheiße ist eh Dünger“ denken wohl viele Hundebesitzer, wenn sie mit ihrem Hund im Grüngürtel zwischen Marchfeldkanal und Neue Donau Gassi gehen. Es gibt viele Gelegenheiten die Vierbeiner frei laufen, toben und spielen zu lassen. Wir Hundebesitzer müssen dafür dankbar sein, denn wo findet man im immer mehr zubetonierten Wien noch solche Gelegenheiten. Auch wir gönnen unserem Hund fast täglich dieses Vergnügen. Leider hält sich jedoch das Vergnügen bei uns Zweibeinern in...

  • 18.02.18
Lokales
Große Freude herrschte in der Adalbert Stifter Praxisschule über den Preis "Lernen fürs Leben".
3 Bilder

"Coole Gleitzeit" gewinnt bei "Lernen fürs Leben"

„COOLe Gleitzeit“ heißt es für die Schüler der 4a- und 4b-Klasse an der Adalbert Stifter Praxisschule. COOL steht für „Cooperatives Offenes Lernen“. Die Schüler arbeiten in COOL-Stunden an schriftlichen, oft fächerübergreifenden Arbeitsaufträgen. Sie entscheiden selbst, wann, wo und wie sie die gestellten Aufgaben bis zu einem vorab vereinbarten Termin lösen. Der Lehrer wird dabei zum Coach, der die Schüler individuell fördert. Schon 2012 wurde die Stifterschule als COOL-Impulsschule...

  • 05.12.17
Lokales
(c) 2017 - Die Steuerberater, Taxos, Online-Auktion, Vorbericht - Bild zeigt: Mitarbeiter der Kanzlei Die Steuerberater, Künstler und Verantwortliche der Diakonie.

DieSteuerberater Kanzlei startet außergewöhnliches Kunstprojekt

Soziale Verantwortung, Kunst und Inklusion Wenn „Zahlenmenschen“ sich dazu entschließen, neben ihrem Tagesgeschäft auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, dann kommen besonders kreative Ideen heraus. Die erste Charity Onlineauktion auf www.taxos.at zugunsten der Diakonie Atelier de La Tour wurde ins Leben gerufen, um den organisatorischen und finanziellen Aufwand für das Projekt „Masken machen Tiere“ unter der Leitung der Regisseurin und Schauspielerin Kathrin Ackerl Konstantin...

  • 16.10.17
Lokales
Ein unvergesslicher Tag war der Ausflug für alle Beteiligten. Die Ausgelassenheit der Kinder schwappte über
11 Bilder

Im Maltatal gab es ein Wiedersehen!

"Engagement zeigen" wird mit Kindern besonders intensiv. Bewohner der WG future waren im Maltatal. WAIERN. Im Rahmen der „Engagementtage 2017 – „Verantwortung zeigen“ wurden die Bewohner der WG future von den Mitarbeitern der Kärntner Gebietskrankenkasse in das Maltatal eingeladen. Marion Lederer-Stefaner, Günter Popovtschak und Barbara Pessenbacher-Wucherer hatten diesen Ausflug im Vorfeld geplant und organisiert. Besondere Beziehung Die Kinder der WG future durften nun bereits zum...

  • 23.06.17
  •  1