Volksbildungswerk

Beiträge zum Thema Volksbildungswerk

Die Stadtbücherei Eisenstadt hat im Haus des Volksbildungswerkes das Stockwerk gewechselt: Judith Tscheppe, Bgm. Thomas Steiner, Waltraud Bachmaier.
Aktion

Neues Heim für 8.000 Bücher
Stadtbücherei Eisenstadt wieder geöffnet

Der Lockdown wurde für die Übersiedlung der Stadtbücherei Eisenstadt genutzt. Im Haus des Volksbildungswerkes in der Joseph Haydn-Gasse 11 befindet sich ihr Zuhause nun nicht mehr im ersten Stock, sondern im Erdgeschoß. EISENSTADT. Knapp 200 Laufmeter Bücher wurden während dem Lockdown vom ersten Stock in das Erdgeschoß des Hauses getragen. Regale wurden ab- und wieder aufgebaut, Böden wurden geschrubbt, Bücher wurden aussortiert und das Sortiment wurde aktualisiert. 8.000 Bücher...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Der Lichtenberger Adventkalender soll Groß und Klein das Warten aufs Christkind verkürzen. Man findet ihn gleich neben dem Christkindl-Postkasten im Foyer des Gemeindeamts.

Volksbildungswerk
Lichtenberger Adventkalender soll Warten verkürzen

Auch in diesem Advent hat sich das Volksbildungswerk Lichtenberg etwas ganz Besonders überlegt, um die Wartezeit aufs Weihnachtsfest zu verkürzen. LICHTENBERG. Im Lichtenberger Adventkalender wartet jeden Tag eine andere Überraschung auf die Kinder und die Erwachsenen. „Ob eine Geschichte, ein Liedertext, ein Rezept, ein Ausmalbild, ein Spiel oder ein Rätsel – alle können sich auf nette Unterlagen für Zuhause freuen“, so die Initiatorin Volksbildungswerk-Obfrau Melanie Wöss. Man findet den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Volksbildungswerk Walding
Blick hinter die Mauern des Stiftes Wilhering

WALDING/WILHERING. Das Volksbildungswerk Walding unternahm kürzlich eine Exkursion ins Stift Wilhering. Abt Reinhold Dessl führte die Exkursionsgruppe persönlich durch das neu geschaffene Stiftsmuseum. Hier wird die Geschichte des Zisterzienserstiftes und das Leben in diesen Klostermauern sehr klar und interessant veranschaulicht. Eine Führung durch die Stiftskirche und durch den Kreuzgang rundete den informativen Nachmittag ab. Alle Teilnehmer waren begeistert, in welch schönem Glanz sich das...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Neues Programm
Volksbildungswerk Walding startet in die Herbstsaison

WALDING. Das Volksbildungswerk Walding hat ein neues Herbstprogramm ausgearbeitet. Das Ziel dieser Erwachsenenbildungseinrichtung ist es, für die Region Weiterbildungsmöglichkeiten im Kultur- und Bildungsbereich zu organisieren. Ab Oktober beginnen wieder Sprachkurse in Englisch, Italienisch und Spanisch. Zum Finden der richtigen Niveaustufe gibt es die Möglichkeit einer Schnuppereinheit. Mehrere VeranstaltungenAm Freitag, 25. September wird die Dokumentation „Rettet das Dorf“ in der Filmszene...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
2

Ferienprogramm
Kinder lebten Kreativität aus

LICHTENBERG. Malen einmal anders – ohne Vorgabe, ohne Pinsel, einfach nur mit den Fingern oder dem, was man in der Natur findet…unter diesem Motto lud das Volksbildungswerk die Lichtenberger Kids zum Action-Painting ein. Die Kreativität der Kinder war grenzenlos: Sand, Blätter, Federn und Glitzer wurden verwendet, um das eigene Bild einzigartig zu machen. Am Ende des Workshops nahmen alle zwei Kunstwerke mit nach Hause, welche nun zur Dekoration in den eigenen vier Wänden angebracht werden...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Teilnehmer rund um Kursleiter Hermann Erber (Mitte sitzend).
2

Kiste mit Geschichte
Volksbildungswerk veranstaltete Cajon-Kurs

LICHTENBERG. Wer schon immer mal auf der „Kiste“ (spanisch: Cajon) klopfen wollte, war im vom Volksbildungswerk Lichtenberg organisierten Cajon-Kurs genau richtig. Das Cajon stammt aus Lateinamerika, wo den afrikanischen Sklaven das Musizieren verboten wurde. In Ermangelung „echter“ Instrumente verwendeten sie einfache Holzkisten, um ihrer Rhythmusleidenschaft freien Lauf lassen zu können. Über Spanien (Flamenco) hat dieses Musikinstrument einen weltweiten Siegeszug angetreten, wozu auch dessen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Das Rathaus am Hauptplatz von Stainz wird umfassend an der Fassade saniert werden.
4

Ortsreportage
Wachstum und Bauboom in der Marktgemeinde Stainz

Stainz wächst. Daher sind auch umfassenden Bautätigkeiten ein Gebot der Zeit. Die WOCHE Deutschlandsberg hat Bgm. Walter Eichmann zu diesem Thema zum Interview gebeten. STAINZ. Der Hauptplatz von Stainz war ein großes Bauprojekt, das im Vorjahr abgeschlossen worden ist. In der Zukunftsgemeinde stehen natürlich gleich die nächsten baulichen Maßnahmen an. Dazu befragten wir Bgm. Walter Eichmann. Herr Bürgermeister, Stainz ist vor kurzem als Zukunftsgemeinde im "Miteinanderleben" für das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Rosemarie Puchleitner für Platz zwei von Feldbach und Johann Winkelmaier (3.v.l.) für Platz drei von Fehring bei der feierlichen Prämierung in der Alten Universität Graz.
6

Zukunftsgemeinden
Unsere beiden größten Städte unter den Siegern

Die Steiermark hat ihre Zukunftsgemeinden prämiert. Gesucht waren Orte des gelebten Miteinanders. Gleich zwei südoststeirische Städte durften sich über Auszeichnungen durch das Land Steiermark und das Volksbildungswerk freuen. Feldbach landete hinter Knittelfeld auf Platz zwei, dahinter rangiert Fehring vor Gleisdorf. In Zuge der feierlichen Prämierung holten Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und dessen Stellvertreter Michael Schickhofer in der Aula der Alten Universität Graz Menschen, die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Stainzer Abordnung um Bgm. Walter Eichmnann und Assistenin Manuela Loi empfing die Urkunde und die Trophäe aus den Händen von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer.
5

"Miteinander Leben": Stainz ist ausgezeichnet

Die Marktgemeinde Stainz ist gestern vom Volksbildungswerk in der Kategorie "Miteinanderleben in Märkten" ausgezeichnet worden. GRAZ/STAINZ. Die Aula der Alten Universität in Graz war gestern Abend Schauplatz für die alljährliche Auszeichnungsfeier des Steirischen Volksbildungswerkes, heuer unter dem Motto: „Zukunftsgemeinde Steiermark - Orte des miteinander Lebens gesucht!" Urkunden und Trophäen wurden von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Sister Act begeisterte
Ein "himmlischer Abend" im Musiktheater

LICHTENBERG/LINZ. Mehr als 100 Musical-Fans nutzten das Angebot des Volksbildungswerks Lichtenberg zum gemeinsamen Theaterbesuch von „Sister Act“ im Großen Saal des Musiktheaters. Fetzige Musik, viel Humor und 70er-Flair sorgten für einen tollen Abend. Die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris Van Cartier, die sich im Kloster vor einem Mörder verstecken muss und dort die Nonnen zum Rocken bringt, ist durch den Hollywood-Film mit Whoopi Goldberg bestens bekannt. „Die clevere Bühnennutzung,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

50er, 60er, 70er
Musik- und Tanzabend mit „The Rockin Four“

BAD ZELL. Am Samstag, 14. September, 20 Uhr, laden Volksbildungswerk und Hotel Lebensquell zu einem Musik- und Tanzabend mit „The Rockin Four“. Unter dem Motto „Oldies but Goldies and Rock 'n' Roll“ gibt’s Musik aus den 50er, 60er und 70er Jahren. Vorverkaufskarten: 7 Euro Abendkasse: 9 Euro

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
V. l.:  Vize-Präsident Thomas Scheuringer, Karl Redhammer, Christine Haberlander, Walter Zauner.
2

Hauptversammlung
Münzkirchner bleibt Chef des Volksbildungswerks

MÜNZKIRCHEN, SUBEN. Bei der Hauptversammlung des Volksbildungswerk-Landesverbandes, wurde Walter Zauner aus Münzkirchen als Präsident bestätigt. Zudem wurde Karl Redhammer vom Volksbildungswerk Suben zum Ehrenbezirksleiter ernannt. Redhammer war und ist auf allen Ebenen des Volksbildungswerks engagiert. Als Obmann in Suben sowie gemeinsam mit Adi Neulinger von 1998 bis 2008 als Bezirksleiter. Von 2004 bis 2018 war er zudem als Rechnungsprüfer des Landesverbandes im Einsatz.

  • Schärding
  • David Ebner
Von links: Thomas Scheuringer, Birgit Aigner, Anita Gstöttenmayr, Walter Zauner, Roswitha Samhaber.

VOLKSBILDUNGSWERK
Leopoldschlägerin ist Bezirksleiterin für Freistadt

LEOPOLDSCHLAG. In Wilhering fand die Hauptversammlung des OÖ Volksbildungswerkes statt. Walter Zauner wurde dabei in seiner Funktion als Präsident bestätigt. Neu im Team ist die Bezirksleiterin für Freistadt, Anita Gstöttenmayr aus Leopoldschlag, die Obfrau des Hafnerhauses. Als Bezirksleiterin wird sie künftig die zahlreichen Mitgliedseinrichtungen im Bezirk Freistadt ehrenamtlich mitbetreuen. OÖ Volksbildungswerk

  • Freistadt
  • Roland Wolf
43

Kindermaskenball
Glassalon Neuhaus gehörte den Kindern

NEUHAUS (mw). In den wunderbar umgebauten Glassalon lud am Sonntag das örtliche Volksbildungswerk zum Kindermaskenball. Eine große Menge Kinder war mit ihren Begleitpersonen gekommen, es herrschte ein großes Hallo. Higlights: Glücksrad und Kinderplaybackshow. Mit dabei war auch Bürgermeister Johann Miedl.

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Die Mostkost in Überackern hat eine lange Tradition und wird heute noch groß zelebriert.
2

Mostkost im Bezirk Braunau
"Då wird gfachsimpelt auf Teifi kim aussa"

ÜBERACKERN (höll). Die Mostkost hat in Überackern eine lange Tradition. "Die Veranstaltung ist immer bestens besucht. Es gibt Musik, Essen und natürlich Most", freut sich Überackerns Bürgermeister Michael Huber auf die Mostkost. Eine Jury aus Lokalprominenz und erfahrenen Mostmachern verkostet die 40 bis 50 eingereichten Moste. Anhand der Kriterien Aussehen, Geruch und Geschmack bewertet. "Unsere Mostkost ist weit über unsere Gemeindegrenze hinaus bekannt. So kommen die Moste nicht nur von...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
1 1

Südburgenländische Theatergemeinde des Volksbildungswerks in Staatsoper
Erlebnis Staatsoper Wien

Im Feber 2019 fuhr die südburgenländische Theatergruppe des Volksbildungswerks mit dem Bus in die Wiener Staatsoper und besuchte die Oper „La Cenerentola“ von Gioachino Rossini in einer Inszenierung von Sven-Eric Bechtolf. Die vom Regisseur in die 50er Jahre verlegte 2 aktige Oper bescherte den TeilnehmerInnen einen fantastischen Opernabend in einem der wohl schönsten Opernhäuser der Welt! Das von vielen als Rossinis poetischste Oper betitelte Werk entführte die Zuschauer in eine Welt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Ilse Mag. Fiala-Thier
Bgm. Josef Wallner, Stadthistoriker Gerhard Fischer, Elke Kleindinst, Vizebgm. Anton Fabian und Manuela Suppan (v.l.) freuen sich über die Würdigung und die Trophäe, die in der der Aula der Alten Universität Graz von LH Hermann Schützenhofer und LH-Stv. Michael Schickhofer für das Engagement in der Stadt Deutschlandsberg rund um ihre Geschichte überreicht worden ist.

Stadt Deutschlandsberg für gelebte Geschichte ausgezeichnet

Gestern konnten Vetreter der Stadt Deutschlandsberg für ihre Bemühungen zum Jubiläumsjahr "100 Jahre Stadt Deutschlandsberg" die Auszeichnung „Stadt der gelebten Geschichte“ vom Steirischen Volksbildungswerk entgegennehmen. DEUTSCHLANDSBERG. Gestern war es soweit: In der Aula der Alten Universität fand die Prämierungsfeier für die Siegerinnen und Sieger des Gemeindewettbewerbes "Orte der gelebten Geschichte" statt. Als krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres durfte die Stadt Deutschlandsberg...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Lichtenberger „erschweben“ den Pöstlingberg

LICHTENBERG. Mitte Juni organisierte das Volksbildungswerk Lichtenberg eine zweieinhalbstündige Segway-Tour. Nach einer kurzen Einschulung schwebten die Teilnehmer gemeinsam über den Linzer Hauptplatz in Richtung Lentos. Nach einer Runde über die Kulturmeile im Donaupark ging es über die Nibelungenbrücke zum neuen Ars Electronica Center. In Alt-Urfahr schwebten alle den Donaustrand entlang und durch pittoreske Gässchen. Dann hieß es aber: hinauf auf den Pöstlingberg. Über kaum befahrene Straßen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Ehrennadel für Nora Schönfellinger – überreicht von Grundlsees Bürgermeister Franz Steinegger.

Grundlseerin für Lebenswerk ausgezeichnet

Seit Jahrzehnten ist die Grundlseerin Nora Schönfellinger maßgeblich an der kulturellen Entwicklung der Backenstein-Gemeinde beteiligt. Ob als Herausgeberin der Grundlseer Schriften, als Obfrau der Kulturellen Arbeitsgemeinschaft Grundlsee oder auch bei der Erhaltung und Weiterentwicklung der Volkskultur und Volksmusik. „Die Kulturelle Arbeitsgemeinschaft Grundlsee hat rund 15 Ausstellungen im Kaiserlichen Stall organisiert und durchgeführt, die Großteils die Handschrift von Nora Schönfellinger...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Knittelfelder holten sich ihren Preis in Graz ab. Foto: KK
2

Ausgezeichnete Knittelfelder

Die Stadtgemeinde erhielt einen Preis für ihre Kinder- und Jugendarbeit. KNITTELFELD. Der Trophäenschrank in Knittelfeld muss bald vergrößert werden. Zuletzt bekam die Stadt Preise für ihre Bürgerbeteiligung beim Stadtentwicklungsprozess oder für die Sicherheit der Infrastruktur. Am Donnerstag bekam Knittelfeld den nächsten Pokal überreicht. Land Steiermark und das Steirische Volksbildungswerk vergaben Preise für Kinder- und Jugendarbeit. Events Knittelfeld kam in der Kategorie "Städte" auf...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
8

21. Salzkammergut Osterausstellung

Wunderschönes Kunsthandwerk rund um Ostern und den Frühling und ein traditionelles Programm mit Volksmusik, gezeigtem Handwerk, Modenschau und großem Kinderprogramm erwartet die Besucher bei der 21. Salzkammergut Osterausstellung am Samstag, 10. März und Sonntag, 11. März 2018 im Kulturzentrum ALFA Laakirchen – Steyrermühl. Kunstvoll verzierte Eier, Dekoratives für den Innen- und Außenbereich und viel österliches Brauchtum werden in den frühlingshaft dekorierten Sälen der alten Papierfabrik...

  • Salzkammergut
  • Stadtgemeinde Laakirchen

Eine Bank für das Gemeindewohl

Information und Diskussion über eine Alternative Wann: 18.01.2018 18:00:00 Wo: Burgenländisches Volksbildungswerk, Joseph Haydn-Gasse 11, 7000 Eisenstadt auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Eisenstadt
Sepp Hintermaier, Gründer des Volksbildungswerkes in Aspach, wurde für seine Leistungen geehrt.

Ehrung für Einsatz bei Volksbildungswerk

ASPACH. Sepp Hintermaier, Gründer des Volksbildungswerkes in Aspach, wurde geehrt und erhielt das "Signum Laudis" in Bronze. Vor 30 Jahren rief er das Volksbildungswerk ins Leben und konnte ein Team von rund 25 Ehrenamtlichen gewinnen. Es wurden zahlreiche Kultur- und  Bildungsveranstaltungen organisiert, wie etwa Konzerte, Operetten, Ausstellungen und Vorträge. Das „Aspacher Gstanzlsingen“ stellt den Höhepunkt der Vereinsaktivität und auch der Leistungen von Sepp Hintermaier dar. Aus alter...

  • Ried
  • Luise Badergruber

Vortrag zum Thema "Naturnahe Gartengestaltung"

Nützlinge in den Garten locken An diesem Abend erfahren Sie über die Nützlichkeit von Kleintieren, wie Käfer, Würmer, Bienen und Co im Garten und wie man diese in den Garten locken kann. Das Burgenländische Volksbildungswerk freut sich als Projektträger von "Der Natur ihren Freiraum geben" die Vorträge anbieten zu können. Wann: 14.09.2017 18:30:00 Wo: Föhrenwald, Am Föhrenwald, 7053 Hornstein auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Eisenstadt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.