Winterschlaf

Beiträge zum Thema Winterschlaf

Umweltstadträtin Daniela Mohr und Umweltgemeinderat Christoph Wagner.

Ternitz
Wo Igel und Insekten nur zu gerne überwintern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Ternitzer Stadtgebiet wurden auf zahlreichen Grünflächen im Laubhaufen angesammelt – natürliche Ruhezonen für die Tierwelt. Und Ternitz setzt auf weitere Naturprojekte wie zum Beispiel auf eine artenreiche Blütenwiese. Den Winterschlaf der heimischen Tierwelt soll niemand stören. "Wir haben alle diese Bereiche beschildert um unsere Bevölkerung auf diese Ruhezonen aufmerksam zu machen", erklären Umweltstadträtin Daniela Mohr und Umweltgemeinderat Christoph Wagner. 4....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ganz vorsichtig guckt der Igel aus seinem Versteck.

Tierheim Linz
Kaninchenställe aus Holz dringend gesucht

Im Tierheim Linz werden derzeit mindestens 150 Igel aufgepäppelt, damit sie so bald wie möglich ihr Schlafgewicht erreichen und ihren Winterschlaf antreten können. Um die Igel bestmöglich unterbringen zu können, sucht das Tierheim Linz dringend Kaninchenställe aus Holz. Diese sind ideale geschützte Schlafstellen für draußen. Wenn jemand also einen derartigen Stall nicht mehr benötigt, bitte einfach ins Tierheim bringen. Die Stachelfreunde sagen Danke! Kontakt Tierheim Linz Mostnystraße 16 Tel.:...

  • Linz
  • Christian Diabl
Von links: Franz Humer und Josef Pointinger bei der Übergabe des neuen Igelhäuschens.

Igelstation
Vermehrtes Igelaufkommen im Garten vor dem Winterschlaf

Josef und Kathi Pointinger beherbergen seit einigen Jahren Igel in ihrem Garten und helfen ihnen beim Überwintern. Die stacheligen Säugetiere befinden sich aufgrund der milden Witterung noch nicht vollkommen im Winterschlaf. WAIZENKIRCHEN. Täglich, meist jetzt um 19 Uhr,  geht Josef Pointinger zum Igelhäuschen zur Hecke in den Garten, schaut, ob unser treuer Igel Hansi und seine Freunde zu sehen sind. Da gab es für die Igelfreunde Josef und Kathi Pointinger vor kurzer Zeit eine liebe...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Diese Tafeln informieren die Menschen, daß in den Laubhäufen Tiere Winterschlaf halten, und  nicht gestört werden sollen.
1 1 5

Laubhaufen
Winterschlaf

Wer in  den letzten Tagen durch die Villacher Parks oder Grünanlagen spazierte, dem wird aufgefallen sein, daß sich fast  überall Laubhäufen befinden. Die wurden von den Mitarbeitern des Stadtgartenamtes nicht vergessen, sondern sie bleiben über den Winter als Rückzugsort für Tiere und Insekten. Infotafeln weisen darauf hin, daß sich die Tiere in diesen Laubhäufen zum Winterschlaf zurückziehen und dabei nicht gestört werden sollen. Eine tolle Idee der Stadt Villach.

  • Kärnten
  • Villach
  • Georg Wastl
Mathias, Mark, Richard, Hanna und Valentin  bauten einen kuscheligen Unterschlupf.
2

Unterschlupf
Igelhaus im Kinderhaus

Großes Thema war in den letzten Wochen das Verhalten der heimischen Tiere in der kalten Jahreszeit. TULLN (pa). Wer zieht in den Süden? Wer hält Winterschlaf? Wer sammelt Vorräte? Wie verbringen Igel, Hase, Fuchs und Co den Winter?  Um die Tiere dabei zu unterstützen sicher durch den Winter zu kommen, haben einige Kinder des Volkshilfe Kinderhauses Tulln beschlossen mit einem Haus für den Igel zu beginnen. Zwei Stunden bauten Mathias, Mark, Richard, Hanna und Valentin tatkräftig an einem...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Selina Prünster: Die Ziesel gehen in den Winterschlaf.

Winterruhe für Ziesel

WIENER NEUSTADT. „Es herbstelt und langsam werden sich die geschützten Ziesel zur Winterruhe in ihre Bauten zurückziehen. Wir Grüne überwintern unsere Plakaten auch“, so die Klubobfrau der Grünen, Selina Prünster, zum Ende der Plakataktion. „Der Lebensraum unserer geschützten Wildtiere ist abhängig von politischen Entscheidungen. Wenn in der Civitas Nova nur 30 km/h gefahren werden dürfte, dann hätten die Ziesel größere Überlebenschancen. Wenn die vorhandenen Grünflächen erhalten blieben und...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Salzburger Braunbären Blanca und Aragon haben vor einigen Tagen ihr Winterquartier verlassen.
3

Gute Nachricht
Salzburgs Braunbären sind aus dem Winterschlaf erwacht

Eine wunderbare und gute Nachricht aus dem Zoo Salzburg: die beiden Braunbären sind aus dem Winterschlaf erwacht. SALZBURG. Salzburger Braunbären Blanca und Aragon haben vor einigen Tagen ihr Winterquartier verlassen. Nach dem Aufstehen dauert es immer noch einige Zeit, bis die beiden so richtig munter sind und einen bärenstarken Appetit haben. Vorerst knabbern sie nur etwas zaghaft am zarten Grün. Gräser, Blüten, Kräuter am Speiseplan Braunbären sind zwar sogenannte Allesfresser, die meiste...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die beiden Braunbären haben ihr Winterquartier verlassen.
2

Frühlingsbeginn
Salzburger Braunbären sind aufgestanden

Fast pünktlich zum Frühlingsbeginn: Die beiden Salzburger Braunbären sind aufgestanden. ANIF. Salzburger Braunbären Blanca und Aragon haben vor einigen Tagen ihr Winterquartier verlassen. Nach dem Aufstehen dauert es immer noch einige Zeit, bis die beiden so richtig munter sind und einen bärenstarken Appetit haben. Vorerst knabbern sie nur etwas zaghaft am zarten Grün. Allesfresser Braunbären sind zwar sogenannte Allesfresser, die meiste Zeit ernähren sie sich jedoch vegetarisch: Im Frühjahr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
3

Bezirk Neunkirchen
Bilder der Woche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Posten auch Sie Ihre besten Schnappschüsse auf www.meinbezirk.at Die besten Bilder schaffen es jede Woche in die Printausgabe der Bezirksblätter Neunkirchen. Der sonnenhungrige Pauli Der Schottische Hochlandrindstier Pauli genießt mit seinen Damen die Frühlingssonne am Biohof Diertl in Puchberg. Licht und Schatten Das Zusammenspiel von Licht und Schatten beim Sonnenuntergang über dem Schwarzatal fing unser Regionaut Wolfgang Doppler ein. Primel-Foto Die Primeln sehen aus:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
7

Tier zuliebe
Igel & Co. beim Überwintern helfen

Der Herbst ist da und der Winter steht vor der Tür. Einige Tiere benötigen jetzt unsere Hilfe, um gesund über den Winter zu kommen. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Während die Igel ab einer gewissen Temperatur, spätestens wenn es keine sichtbaren Insekten mehr gibt, in Winterruhe sind, bleiben unsere gefiederten Freunde, die nicht in den Süden ziehen, den ganzen Winter bei uns. „Für sie ist angebotenes Futter ganz wichtig. In unserer Landschaft mit eintönigen Agrarwüsten und kurzgemähten oder gar...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Für den Winterschlaf wurde ein sicheres Quartier gebastelt.
3

Naturschutzprojekt
Sicheres Winterquartier für Igel

In Dobersberg bastelte die Kinderbetreuung 5Sinne ein sicheres Winterquartier für die Igel. DOBERSBERG. Aktuell fressen sich Igel ihren Winterspeck an, wenn die Temperaturen unter fünf Grad sinken, beginnen sie ihren Winterschlaf. Damit sie ungestört schlafen können, müssen wir Menschen in der von uns geprägten Kulturlandschaft mitunter ein wenig mithelfen. In Zusammenarbeit mit Obmann Leopold Ledwinka vom Naturpark Dobersberg wurde von den Kindern der Kinderbetreuung 5Sinne ein Igelhaus...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Bald steht der Winterschlaf an.

Igel ist „Säugetier des Monats Oktober“

BEZIRK. Der Naturschutzbund hat nun den Igel zum Säugetier des Monats Oktober ernannt. Ein perfekter Zeitpunkt, denn Igel sind bei ihren Vorbereitungen auf den Winterschlaf in die Zielgerade eingebogen. Mit Laub und Holz ist rasch ein gemütliches Wohlfühlplätzchen für die nützlichen Stachelritter geschaffen. Während dem Winterschlaf sollten die Tiere unbedingt ungestört bleiben.

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
1 5

Der Winter naht
Plätze für Igel gesucht

Die Wildtierstation-Igelhof Aurachtal, bereits weit über die Grenzen des Bezirks hinaus bekannt, beginnt bereits jetzt mit der Suche nach Winterschlafplätzen für Igel.Der Herbst naht mit Riesen Schritten – bei zunehmend sinkenden Temperaturen, sind die Igel in freier Wildbahn auf der Suche nach einem geeigneten Quartier für den Winterschlaf. Da dies für die putzigen Tiere mit allerhand Risiko und Schwierigkeiten, aber auch Gefahren verbunden ist, werden von vielen Tierfreunden die Igel zur...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
26 12 2

Blumen im Garten
Brunnera Frosta

Brunnera Jack Frost, das Kaukasus Vergissmeinnicht. Es wächst jedes Jahr neu und blüht im Frühling. Im Herbst vertrocknen die Blätter, die Pflanze schläft den Winterschlaf.

  • Schwechat
  • Poldi Lembcke
So süß: Jetzt erwachen die Igel aus dem Winterschlaf.
1

Der Igel erwacht aus dem Winterschlaf

Das Maskottchen der Aktion „Natur im Garten“ ist ein erklärter Liebling vieler Gärtnerinnen und Gärtner. Wohl auch deshalb, weil Schnecken und verschiedene Insekten von seinem Speiseplan nicht wegzudenken sind. TULLN (pa).  Nach dem Winterschlaf erwachen die ersten Igel langsam aus ihrem Winterschlaf und begeben sich auf Nahrungssuche. „Natur im Garten“ verrät, wie Sie dem Igel ein gutes Quartier verschaffen können. „Lassen Sie die Tiere bis zum Verlassen des Winterquartiers ungestört, denn...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Buchtipp junior
Besen! Kuchenform! Her damit!

Ein Besuch macht jede Menge Arbeit, wie gut, dass Till Hilfe hat. Tierische Hilfe, die sich aus dem Bett bequemt und fleißig anpackt. Schließlich hat der Winterschlaf lange genug gedauert und neben Kuchenbacken stehen auch noch Schrubben und Wischen auf dem Programm - klassischer Frühlingsputz eben. Was wiederum sehr müde macht... ein Pappbilderbuch mit kurioser, gähnender Tierschar: zum Schmunzeln! (md) L. Ashman, C. Groenink, Hopp! Hopp! Aufgewacht, die Sonne lacht! arsEdition 2019.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Mirjam Dauber
Braunbär Aragon blinzelt in die Sonne und streckt neugierig seine Schnauze aus der Höhle.
3

Frühlingserwachen
Salzburgs Braunbären wieder munter

Braunbären aus dem Zoo sind aus der Winterruhe erwacht.  SALZBURG (sm). Die warmen Sonnenstrahlen der letzten Tage drangen in die Höhlen der beiden Salzburger Braunbären und weckte Blanca und Aragon sanft auf. Wie Dornröschen lagen die beiden die letzten drei Monate im Schlaf und hielten ein Nickerchen. Kurz nach dem Aufstehen knabbern die beiden Allesfresser nur verhalten an Blattspitzen - der "Bärenhunger" wird sich erst noch entwickeln.  Kein tiefer Schlaf bei den Bären im Zoo Weil sie keine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Igel, die jetzt gesichtet werden, brauchen dringend Hilfe. Die Pfotenhilfe Lochen rät von Eigenexperimenten ab und empfiehlt das Wildtiertelefon, um sich Rat zu holen.
1 1

Futtersuche bei Tieren
Schwere Zeit für Wildtiere

LOCHEN. Das Wetter stürzt von einem Extrem ins nächste. Das ist nicht nur für uns sehr anstrengend, sondern auch die Tiere leiden darunter. Bei der derzeitigen Wetterlage gestaltet sich die Futtersuche bei geschlossener Schneedecke äußerst schwierig. Vor allem Igel und Vögel trifft es besonders schlimm: Igel konnten sich zu wenig Vorratsspeck für den Winterschlaf anfressen. Vögel kommen aufgrund der schneebedeckten Bäume nicht mehr an die Samen heran.  Hilfe für Wildtiere"Mehrmals wöchentlich...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
3 2

Fragen wir doch die Englein !

Sag Schildkröte hast du dich auch so über den Schnee gefreut?  Eigentlich nicht, ich bin froh dass er wieder weg ist.  Das kannst du, aber viele Teile Österreichs sind tief verschneit.  Wieso bist du munter? Du solltest doch im Keller sein und Winterschlaf halten. Weiß auch nicht warum ich so durcheinander bin!

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
1 1

Tiergarten Wels
Winterpelz oder Winterschlaf

WELS (sw). Wie verbringen Tiere im Zoo den Winter? Junge Tierfreunde erfahren dies am 28. Dezember von 13.30 bis 15.00 Uhr im Tiergarten Wels. Die Biologinnen Gudrun Fuß und Margit Zauner erzählen unter dem Moto "Winterpelz oder Winterschlaf" allerlei Wissenswertes in kindgerechter Art und Weise. Die jungen Besucher erfahren, wer von den Tieren sich gar nicht blicken lässt und wem die Kälte so richtig gefällt. Treffpunkt ist beim Buffet, Stadtpark 2. Anmeldungen ausschließlich online...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger

Tiere im Winter
Wohngemeinschaft für Langschläfer

TULLN (pa). Wenn der Winter in die Lande zieht, bereiten sich Igel & Co auf eine lange Ruhephase vor. Der Naturgarten sollte deshalb stets ein gemütliches Plätzchen für unsere tierischen Gäste bereithalten. Für die Anlage des Winterquartiers wird ein ungestörter, geschützter Ort mit geradem oder nur leicht abfallendem Boden im Garten ausgewählt. Dort platzieren Sie im Abstand von einem halben Meter zwei etwa einen Meter lange Spaltholzscheite oder armdicke Äste. Im rechten Winkel werden darauf...

  • Tulln
  • Angelika Grabler

Wohngemeinschaft für Langschläfer

Wenn der Winter in die Lande zieht, bereiten sich Igel & Co auf eine lange Ruhephase vor. Der Naturgarten sollte deshalb stets ein gemütliches Plätzchen für unsere tierischen Gäste bereithalten. Für die Anlage des Winterquartiers wird ein ungestörter, geschützter Ort mit geradem oder nur leicht abfallendem Boden im Garten ausgewählt. Dort platzieren Sie im Abstand von einem halben Meter zwei etwa einen Meter lange Spaltholzscheite oder armdicke Äste. Im rechten Winkel werden darauf zwei weitere...

  • Krems
  • Doris Necker
Suchen Schutz vor der Kälte in heimischen Gärten: die Igel.
2

Tiere
Stachelige Angelegenheit

TENNENGAU. Gerade am Land trifft man im Herbst gerne auf Igel in heimischen Gärten. Denn wenn sie genügend Fett angesetzt haben, suchen sie sich einen geeigneten Platz für den Winterschlaf bis etwa Anfang April. Gartenbesitzer sollten daher auf naturbelassene Unordentlichkeit achten. Laubhaufen und "wilde Ecken" sind Lebensraum von verschiedensten Insekten und Kleinlebewesen. Daher dienen sie als ideale Nahrungsquelle und als gemütliches, isoliertes Bett für Igel, weiß der Tierschutzverein. Als...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.