Zuckerrüben

Beiträge zum Thema Zuckerrüben

Bauernbunddirektor Paul Nemecek und Bezirksbauernkammerobmann Zörnpfenning aus Gänserndorf bei der Zuckerrübenernte im Vorjahr.

NÖ Bauernbund
Europa geht im August der eigene Zucker aus

Der NÖ Bauernbund schlägt Alarm. In diesem Jahr ist es um die Zuckerrüben in Europa schlecht bestellt. Österreich konnte zwar im vergangenen Jahr den Erhalt der Zuckerfabrik in Leopoldsdorf sichern, aber gesichert ist die Produktion auf Dauer trotzdem nicht. Bauernbunddirektor Paul Nemecek fordert, das Staatsziel zur Selbstversorgung in die Verfassung aufzunehmen.  NÖ/ST. PÖLTEN (red.) Europa steht vor einem großen Problem: es gibt zu wenig Zuckerrüben. Im Vorjahr wurden rund 15 Prozent weniger...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
2

Agrana setzt auf den Bahntransport und spart damit LKW-Fahrten

1,25 Mio. Tonnen Rüben werden mit der Bahn an die Zuckerproduktionsstandorte Leopoldsdorf und Tulln geliefert. BEZIRK TULLN (pa). Agrana setzt in der laufenden Zuckerrübenkampagne wieder auf einen möglichst umweltschonenden Rohstofftransport. „Im Sinne einer klimaschonenden, nachhaltigen verkehrsentwicklung transportieren wir seit Jahren in bewährt guter Partnerschaft mit der ÖBB Rail Cargo Group die Zuckerrüben so weit wie möglich mit der Bahn", betont Agrana-Vorstandsvorsitzender Johann...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Mithilfe eines Schneepflugs konnte die Ladung zur Seite geschoben und die Fahrbahn mit einer Kehrmaschine gereinigt werden.
4

Sperre der A1
Lastwagen verlor große Menge Zuckerrüben

Ein Lastwagen verlor heute Nachmittag auf der A1 eine große Menge Zuckerrüben – die Autobahn musste im Bereich Asten /St. Florian kurzzeitig gesperrt werden. ASTEN, ST. FLORIAN. Ein mit Rüben beladener Lastwagen hatte bei der Auffahrt Asten/St. Florian in Fahrtrichtung Wien einen technischen Defekt am Auflieger, weshalb sich eine größere Menge der Ladung auf alle Fahrstreifen verteilte.  Schneepflug im EinsatzUm die Zuckerrüben zu entfernen, musste die Autobahn im besagten Bereich kurzzeitig...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Michael Holzleitner (li., Jungbauern-Bezirksobmann) hat ein Kilo „Wiener Zucker“ in der Hand. „Dafür braucht man ca. 7-8 kg Rüben“, erläutert Klaus Lindinger (re.).

Landwirtschaft
Bauern steigern Zuckerrüben-Anbaufläche

Aktuell ist der „Rübenroder“ noch im Bezirk Wels-Land unterwegs. Bis Mitte bzw. Ende November wird geerntet. GUNSKIRCHEN. 2019 bauten die Landwirte in Wels-Land rund 500 Hektar Zuckerrüben an. Für 2021 sind etwa 900 Hektar prognostiziert. Nationalratsabgeordneter Klaus Lindinger, Österr. Jungbauern-Obmann-Stellvertreter, verschaffte sich am Betrieb von Michael Holzleitner in Gunskirchen einen Überblick zum Zuckerrübenanbau. „Die beiden heimischen Zuckerfabriken der AGRANA produzieren...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die heimische Zuckerversorgung ist gesichert

Meilenstein für heimische Eigenversorgung beim Zucker

Rübenbauern sichern in einem Kraftakt Standort und Arbeitsplätze in Leopoldsdorf. TULLN/ST. PÖLTEN (pa). Einen Meilenstein für die österreichische Selbstversorgung mit Zucker und einen Riesenschritt hin zur längerfristigen Planungssicherheit für die Bauern, nennen NÖ Bauernbundobmann Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek die heute präsentierte Bilanz zum „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Als Zielvorstellung gab die Agrana eine Mindestkontrahierungsmenge von 38.000 Hektar...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Sonja Arbes freut sich, trotz der Derbrüsselplage im Frühjahr über die Ernte der Rübe
4

Zucker aus dem Weinviertel
Rettung der Zuckerrübe

Gelingt die Rettung der Zuckerrübe oder übernimmt der Import Zucker den Markt? Diese Frage werden die kommenden Jahre beantworten BEZIRK (da). Heimische Lebensmittel sind in der Corona Krise zu einem wichtigen Bestandteil in vielen Supermärkten geworden. Auch im Bezirk ist die Nachfrage nach Zucker aus heimischen Rüben sowie die Erhaltung der Zuckerrübenfabrik in Leopoldsdorf ein brennendes Thema. Klimawandel als ProblemHitze und Trockenheit haben der Kultur in den letzten Jahren zugesetzt....

  • Hollabrunn
  • Daniel Arbes
In Scharten kippten zwei Anhänger mit Zuckerrüben um. Die Einsatzkräfte der drei Feuerwehren Scharten, Finklham und Alkoven hoben die Anhänger und säuberten die Fahrbahn.
Video 15

Unfall in Scharten
Zwei Rüben-Anhänger bei Talfahrt umgestürzt

Zwei auf einer bergab führenden Straße umgestürzte und zuvor mit Rüben beladene Anhänger sorgten am Nachmittag des 11. November 2020 in Scharten für einen längeren Einsatz der Feuerwehren Scharten, Finklham und Alkoven. SCHARTEN. Ein Mann aus dem Bezirk Eferding zog am 11. November 2020 um 15.45 Uhr mit einem Traktor in Scharten zwei mit insgesamt 19 Tonnen Zuckerrüben beladene Anhänger. Nachdem er vor der Kreuzung mit der L531 sein Gespann angehalten hatte, bog er nach rechts ab und setzte...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Zuckerfabrik Leopoldsdorf dürfte nun gerettet worden sein.
2

150 Mitarbeiter gerettet
Agrana-Zuckerfabrik in Leopoldsdorf bleibt

Der Zucker-, Frucht- und Stärkekonzern Agrana wollte die Fabrik in Leopoldsdorf (Noe) schließen, weil die Zuckerrüben-Anbaufläche gesunken ist. Eine gemeinsame Initiative von Landwirtschaftsministerium und dem Bauernbund stellte nun eine Anbaufläche von mehr als 38.000 Hektar Zuckerrüben für die nächste Saison sicher.  ÖSTERREICH. Bund und Länder leisten betroffenen Ackerbauern je zur Hälfte eine Prämie von 250 Euro je Hektar, wenn der erste Zuckerrübenanbau durch Schädlinge vernichtet werden...

  • Adrian Langer
Die Weinviertler Zuckerrübe
3

Agrana
Weinviertler Zuckerrübe (vorerst) gerettet

BEZIRK MISTELBACH. Rechtzeitig zur süßesten Zeit des Jahres kommt die frohe Kunde: Die Zukunft der Zuckerrübe aus dem Weinviertel ist gesichert. Zumindest für dieses Jahr. In einer Pressekonferenz gaben Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Rübenbauernpräsident Ernst Karpfinger und Niederösterreichs Landeshauptfrau Stellvertreter Stephan Pernkopf bekannt, dass die 150 Arbeitsplätze in der Agrana-Zuckerfabrik in Leopoldsdorf (Bezirk Gänserndorf) gesichert sind. Bedingung dafür war es...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Aufbauten konnten die Last der Rüben nicht mehr tragen, sie bogen sich nach außen.
2

Schwerverkehrskontrollen im Bezirk Korneuburg
Überladene Rüben-Lkw gefährden unsere Straßen

Beamte der Polizeiinspektion Stockerau führten gestern, 12. Oktober 2020, Schwerverkehrskontrollen in Stockerau und Ernstbrunn durch. BEZIRK KORNEUBURG (pa). Dabei wurden unter anderem neun mit Zuckerrüben beladene Sattelkraftfahrzeuge angehalten und neben der Lenker- und Fahrzeugkontrolle auch einer Gewichtskontrolle unterzogen. Alle neun Fahrzeuge waren erheblich überladen. So hatte ein Lkw aus dem Bezirk Mistelbach um gut 20 Prozent – rund 8.600 kg – zu viele Rüben aufgeladen. Bei zwei...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger informiert jetzt über die neuen Maßnahmen zur regionalen Zuckerrüben-Produktion.
1

Hiegelsberger
Pakt zur "Rettung des heimischen Zuckers" wurde beschlossen

Seit einigen Wochen steht die Schließung der Zuckerfabrik im niederösterreichischen Leopoldsdorf im Raum. Um die regionale Zuckerrübenproduktion abzusichern, wurde jetzt ein Maßnahmenpaket erarbeitet. Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger informiert über die Details. OÖ. Die Schließung der Zuckerfabrik in Leopoldsdorf hätte zur Folge, dass weniger Kapazität zur Verarbeitung regionaler Zuckerrüben zur Verfügung steht. Um das zu verhindern, hat Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) ...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
5

Feuerwehreinsatz
Laster verlor Rüben beim Schricker Kreisverkehr

SCHRICK. Die Zuckerrüben lagen quer über die Fahrbahn verstreut. Ein Lkw verlor beim großen Kreisverkehr in Schrick bei der Auffahrt zur A5 seine Ladung. Die Schricker Feuerwehr half in den Morgenstunden bei den Aufräumarbeiten.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Weinviertler Zuckerrübe wird heuer von Paasdorf aus nicht per Bahn in die Agrana-Werke kommen.

Verkehrspolitik
Aus für den Paasdorfer Rübenverkehr

Mangels zur Verfügung stehender Waggons müssen die Zuckerrüben heuer den Lkw statt der Bahn nehmen. PAASDORF. Die Rübenernte ist voll angelaufen. Gerüchte, dass heuer nicht alle Rüben, wie in der Vergangenheit, möglichst klimaschonend vom Paasdorfer Rübenplatz mit der Bahn transportiert werden, verdichteten sich. Transportprobleme "Es ist leider richtig, dass heuer einige bisherige Bahntransporte nicht zur Verfügung stehen. Wir bedauern das sehr, denn diese Vorgabe ist hinsichtlich der...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Schwerpunkt Rübenanbau neu im ARIC.

AGRANA verstärkt landwirtschaftliche Forschung

Neue Abteilung im AGRANA Research & Innovation Center Tulln mit Schwerpunkt Rübenanbau. TULLN (pa). Seit Anfang März verfügt das AGRANA Research & Innovation Center (ARIC) in Tulln über die neu geschaffene Abteilung „Agricultural Research“, wo unter der Leitung von DI Herbert Eigner alle Aktivitäten im Bereich der landwirtschaftlichen Forschung im Bereich Zucker gebündelt sind. Herbert Eigner, seit 1983 in den verschiedensten Bereichen der AGRANA Zucker GmbH – zuletzt in der Rohstoffaufbringung...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
In Rohr und dem benachbarten Sierning ist die Rübenernte in vollem Gange.
3

Rübenzeit - Zuckerzeit - Kekserlzeit
RÜBENCAMPAGNE 2018 - Rübenzucker und seine Alternativen - was es mit dem Zucker auf sich hat

Große Rübenvollernter prägen in diesen Wochen das spätherbstliche Geschehen auf den Feldern im Bezirk. Die Zuckerrüben Ernte ist in vollem Gange.  Im Hinblick auf die kommende Kekserlsaison,  rüttelt  da natürlich wieder die Frage nach dem Gesundheitsfaktor von Zucker an unserm Gewissen. Ernährungswissenschafterin Katrin Fischer  nimmt den Zucker und mögliche Alternativen unter die Lupe. Ernährungswissenschafterin Katrin Fischer von der Landwirtschaftskammer Oberösterreich fühlt der Frage nach...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
2

Feldkirchen: Vier Tonnen Zuckerrüben landeten in Teich

FELDKIRCHEN. Ein Landwirt ist kürzlich mit seinem Traktorgespann von einem Feldweg in Mühldorf, Gemeinde Feldkirchen, abgekommen. Dabei stürzten beide Kipper, die rund vier Tonnen Zuckerrüben geladen hatten, in einem Teich. Die Ernte verteilte sich im Wasser. Die Zugmaschine blieb im Trockenen, der Landwirt überstand den Vorfall unverletzt. Für die Bergung der Anhänger rückte neben der Freiwilligen Feuerwehr Mühldorf auch die Berufsfeuerwehr Linz mit ihrem Kran zum Assistenzeinsatz an. Die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Karl Neubauer rechnet bei Zuckerrüben mit geringer Ernte.	   Foto: jm
3

Einbußen bei Kürbis und Rüben!

Bei den Ölkürbissen gab es Ertragsverluste bis zu 50 %, bei den Zuckerrüben hofft man auf guten Herbst. BEZIRK (jm). Das Ausbleiben der Niederschläge in den Sommermonaten hatte spürbare Auswirkungen auf die Kürbisernte. „Für dieses Jahr ist sie gelaufen. Die Erträge lagen aber weit unter dem Durchschnitt“, erklärt Karl Neubauer aus Pernersdorf, der Obmann der Kürbisgemeinschaft, der rund 400 Kürbisbauern angehören. 50 Prozent Ernteausfall „Mit 300 Kilogramm pro Hektar wurde nicht einmal die...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Rübenernte
2

Agrana beendet erfolgreiche Zuckerrübenkampagne 2016/17

TULLN (red). Mitte Februar schloss Agrana die Zuckerrüben-Verarbeitungssaison 2016/17 in allen ihren Werken erfolgreich ab. Mit einer durchschnittlichen Verarbeitungsdauer von 135 Tagen (Vorjahr: 115 Tage) wurden in Agranas sieben Rübenzuckerfabriken in Österreich, Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Rumänien aus 6,7 Mio. (Vorjahr: 5,4 Mio.) Tonnen Rüben erstmals über 1 Mio. Tonnen (Vorjahr: 800.000 Tonnen) Zucker hergestellt. In Österreich wurden rund 500.000 Tonnen Zucker aus 3,4 Mio. Tonnen...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Der umgekippte Sattelzug kippte die Zuckerrüben auf die Schmidabrücke und in den Bach.
8

Transporter umgestürzt: 25 Tonnen Rüben blockierten Schmidabrücke

Der Sattelzug war unterwegs zur Tullner Zuckerfabrik, als er aus ungeklärten Ursachen ins Schleudern kam und umkippte. NEUAIGEN / TULLN (red). Am Dienstag, 18. Oktober verunfallte kurz vor 10 Uhr ein LKW-Sattelzug auf der LB 19 im Bereich der Brücke über die Schmida. Entsprechend der vom Rettungsdienst übermittelten Ortsangabe wurde die Stadtfeuerwehr Tulln für die Bergung des Schwerfahrzeuges alarmiert. Zuckerrüben landeten auf Brücke und im Bach Der Lenker eines mit Zuckerrüben voll beladenen...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Ein Ölkürbisfeld im Herbst.

Kürbisboom in Oberösterreich

OÖ. Das Klima spielt im Pflanzenbau eine entscheidende Rolle. Die beiden vergangenen Jahre haben aufgezeigt mit welchen Gegebenheiten sich die oberösterreichische Land- und Forstwirtschaft künftig abfinden muss: Hitze und Trockenheit im Jahr 2015, sowie überdurchschnittliche Niederschlagsmengen im heurigen Jahr. „Eine Entwicklung die uns Sorge bereitet,“ so Christian Krumphuber, Leiter der Abteilung Pflanzenproduktion in der Landwirtschaftskammer Oberösterreich (LK OÖ). Extreme Wetterereignisse...

  • Linz
  • Ingo Till
Karl Neubauer ist zuversichtlich, dass die Rübe auch in Zukunft ein Gewinnbringer sein wird.		                         Foto: Josef Messirek

Zuckerrüben 2017 am Weltmarkt

Das EU-Quotensystem fällt 2017, dann müssen sich Rübenbauern auf dem Weltmarkt behaupten. BEZIRK (jm). Die bisherige EU-Länderquote für Zuckerrüben fällt im September 2017. Ist die damit verbundene Öffnung zum Weltmarkt für die 9.000 österreichischen Zuckerrübenbauern eine Chance, oder wird ein Preisverfall befürchtet? Die Bezirksblätter sprachen mit Karl Neubauer aus Pernersdorf, der Zuckerrüben auf 40 Hektar anbaut, Obmann-Stv. der Rübenbauern für NÖ und Wien ist und seit zehn Jahren im...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Alois Pirklbauer und Michael Treiblmeier sind die Fahrer des Zuckerrübenroders.
4

Das Innviertel produziert 7000 Tonnen Zucker

INNVIERTEL. Stolze 500 Hektar Zuckerrüben werden im Innviertel angebaut. Das entspricht einer Größe von 700 Fußballfelder. Aus diesem Anbau werden etwa 7000 Tonnen Zucker produziert. Dreiviertel dieser Fläche wird von der Innviertler Zuckerrübenrodegemeinschaft mit Sitz in St. Georgen organisiert. Die Gemeinschaft besteht aus 56 Landwirten und organisiert sowohl die Ernte als auch die Abfuhr der Zuckerrüben. „Durch Rübenerträge bis über 100 Tonnen pro Hektar ist vor allem die reibungslose...

  • Ried
  • Karin Wührer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.