naturschutzgebiet

4 Bilder

Seltene Fische als "Auslöser"

Michael Köck
Michael Köck | Perg | am 18.07.2018 | 44 mal gelesen

Neues Naturschutzgebiet im Machland sorgt für Diskussionen

Bildergalerie zum Thema naturschutzgebiet
68
57
46
37
3 Bilder

Natura 2000: "Viel Fehlinformation und Missinterpretation"

Verena Niedermüller
Verena Niedermüller | Spittal | am 11.07.2018 | 236 mal gelesen

Naturschutzlandesrätin Sara Schaar startet Info-Tour in Oberkärnten und will offene Fragen zum Thema Natura 2000 beantworten.

8 Bilder

Bau des Naturschutz-Zentrums ist in der Endphase

Stefan Plieschnig
Stefan Plieschnig | St. Veit | am 03.07.2018 | 126 mal gelesen

Arbeiten beim Naturschutzzentrum Mannsfeld Boden sind in der finalen Phase.

1 Bild

Büffel Baby Boom in der Lainsitzniederung

Clara Koller
Clara Koller | Gmünd | am 03.07.2018 | 82 mal gelesen

Überraschend gesellte sich letzte Woche ein weibliches Wasserbüffelkälbchen zu der Herde.

1 Bild

ein Blumenparadies mit Blick zu den Lienzer Dolomiten 8

sonja schuster
sonja schuster | Völkermarkt | am 27.06.2018 | 55 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Reusen gegen Räuber: In der Filz "goldfischelt" es wieder

Sebastian Noggler
Sebastian Noggler | Kufstein | am 24.06.2018 | 532 mal gelesen

Seit Anfang Mai wieder 13 große Goldfische im Naturschutzgebiet gefangen, anhaltendes Problem setzt ökologischem Gleichgewicht im Hauptweiher der Wörgler Filz stark zu.

11 Bilder

Auf Fotosafari in der Wörgler Filz

Barbara Fluckinger
Barbara Fluckinger | Kufstein | am 10.06.2018 | 28 mal gelesen

WÖRGL (flo/bfl). Im rund fünf Hektar großen Naturschutzgebiet Wörgler Filz gibt es insgesamt neun verschiedene Libellenarten. Zwei Sorten, nämlich die große Vierflecklibelle sowie die kleinen zarten Azurjungfern trauten sich vor kurzem vor die Linse von Florian Haun. Aber auch einige Schmetterlinge waren nicht kamerascheu – vor allem die schönen Perlmutterfalter zeigten sich von ihrer besten Seite. Aber auch viele Frösche und...

19 Bilder

Paradiesisch schöne Gaisau 5

Petra Happacher
Petra Happacher | Innsbruck | am 11.05.2018 | 47 mal gelesen

In dem Naturschutzgebiet bei Inzing fühlen sich Tiere und Pflanzen aller Arten wohl und bieten ein Eldorado für Fotografen. Da gibt es im Wasser und an Land gleichermaßen viel zu sehen und in Bildern festzuhalten. Eine herrlich bunt vielfältige Welt im Kleinen, die zu entdecken weder viel Aufwand noch Mühe kostet, nur Zeit und Muße braucht. Und ein Auge für all die herrlichen Wunder die die Natur bereithält...

16 Bilder

Hindernislauf durchs Kochental 6

Petra Happacher
Petra Happacher | Innsbruck | am 08.05.2018 | 42 mal gelesen

"Begehung erschwert möglich" heißt es auf Warnschildern an den Zugängen zum Naturschutzgebiet Kochental bei Telfs- und dieser Hinweis ist mehr als zutreffend! Denn das Unterwegssein in diesem von Lawinen verwüsteten Gebiet ist derzeit ein echtes Abenteuer, das einiges an Schweiß und zudem blutig gekratzte Schienbeine kostet. Am Talschluss, dort wo im Winter von den steilen Hängen der Hohen Munde gewaltige Schneemengen...

17 Bilder

Grüner Dschungel Eichenwald 8

Petra Happacher
Petra Happacher | Innsbruck | am 26.04.2018 | 99 mal gelesen

Unterwegs in dem etwa vier Hektar großen Naturschutzgebiet Stamser Eichenwald kann man nicht nur beeindruckend mächtige Baumriesen sondern eine Menge Blühendes und Tierisches bewundern. Neben ganz jungen Eichen, die grad mal so aus der Erde spitzen und noch einen langen Weg vor sich haben, bis sie die Ausmaße ihrer jahrhundertealten Verwandten erreicht haben, wachsen da Ulmen, Buchen, Ebereschen, Lärchen und Buschwerk...

1 Bild

Naturschutzgebiet Weikendorfer Heide!

Kurt Hofer
Kurt Hofer | Gänserndorf | am 22.04.2018 | 40 mal gelesen

Weikendorf: Weikendorf | Schnappschuss

10 Bilder

Der Grüne See füllt sich bald 8

Sonja Hochfellner
Sonja Hochfellner | Bruck an der Mur | am 07.04.2018 | 4738 mal gelesen

Tragöß: Grüner See | Mittlerweile sehr berühmt ist er, der Grüne See bei Tragöß. Wegen seiner leuchtenden Farbe, aber auch wegen der gesamten Gegend, die Naturschutzgebiet ist. Noch wenig Wasser Derzeit hat der See noch niedrigen Wasserstand. Das macht aber gar nichts. Weil so kann man Boden betreten der eigentlich unter Wasser steht. Wenn er sich dann aufgefüllt hat durch Schmelzwasser ist dies nicht mehr möglich. Grüne Farbe Die Grüne...

9 Bilder

Stonehenge und Sternwarte - im Naturschutzgebiet Fehhaube-Kogelsteine 1

Franz Sturmlechner
Franz Sturmlechner | Scheibbs | am 04.04.2018 | 96 mal gelesen

Lässiges Platzerl mit Felsen und Kuhschellen Als Naturliebhaber suche ich immer wieder Plätze auf, die die Schönheit unseres Landes widerspiegeln. Einer davon ist das Naturschutzgebiet Fehhaube-Kogelsteine bei Eggenburg. Gigi und ich marschieren vom Ortszentrum über den Kalvarienberg, von dem man bereits die Felsengruppe sehen kann. Vor Ort sind wir dann von dem lässigen Platzerl begeistert. Zum einen sind es die ca. 550...

4 Bilder

Informationsabend über das Schutzgebiet "Kramsacher Loar"

Barbara Fluckinger
Barbara Fluckinger | Kufstein | am 21.03.2018 | 50 mal gelesen

Kramsach: Gemeindesaal | KRAMSACH. Ein spannender Informationsabend über das für viele größtenteils gänzlich unbekannte Kramsacher Naturjuwel "Loar" findet am Donnerstag, den 5. April um 19:30 Uhr im Kramsacher Gemeindesaal statt. Dabei gibt der zuständige Schutzgebietsbetreuer Philipp Larch interessante Einblicke in die Einzigartigkeit und Besonderheit dieses Feuchtgebietes. Im Mittelpunkt steht die Gruppe der Amphibien und im Besonderen die...

8 Bilder

Der Wasserpark in Floridsdorf

Alfred Setik
Alfred Setik | Floridsdorf | am 17.02.2018 | 99 mal gelesen

Wien: Wasserpark | Da die Graureiher bereits ihre Nester bauen bzw. renovieren statten Andrea und ich einen Besuch ab. Dabei haben wir nicht nur Fotos von den Graureiher geschossen. Seht selbst.

1 Bild

Der Streit um´s Futter 1

Alfred Setik
Alfred Setik | Floridsdorf | am 17.02.2018 | 37 mal gelesen

Wien: Wasserpark | Schnappschuss

1 Bild

Naturschutzgebiet Wienerberg

Caroline S.
Caroline S. | Favoriten | am 16.02.2018 | 29 mal gelesen

Schnappschuss

7 Bilder

Schöne Wachaurunde mit herrlichemTiefblick auf die Donau

Franz Sturmlechner
Franz Sturmlechner | Scheibbs | am 07.02.2018 | 100 mal gelesen

Zur Ferdinandswarte und zum Toten Berg Obwohl ich so viel in der Wachau unterwegs bin, kenne ich noch lange nicht alle Schmankerl des Dunkelsteinerwaldes. Gigi und ich packen die Wandersachen und fahren nach Hundsheim bei Mautern. Von dort marschieren wir zur exponiert gelegenen Ferdinandwarte und genießen die grandiosen Tiefblicke auf die Donau. Danach folgen wir dem Welterbesteig bis zum "Roten Kreuz" und zu den...

1 Bild

Im Naturschutzgebiet Batthyanyfeld 17

Ilse W.
Ilse W. | Neusiedl am See | am 28.01.2018 | 80 mal gelesen

Bruckneudorf: Naturschutzgebiet Batthyanyfeld | Schnappschuss

3 Bilder

Sturmschäden bergen neuen Lebensraum

Michaela Groß
Michaela Groß | Linz | am 20.12.2017 | 34 mal gelesen

Das verheerende Sturmtief „Thomas“ fegte am 18. August 2017 über Österreich. Im Naturschutzgebiet Grünberg in Frankenburg am Hausruck wurden zahlreiche Rotföhren abgerissen oder entwurzelt. Das kleine Naturschutzgebiet ist Teil des größten zusammenhängenden Föhrenwaldes des Hausruckwaldes und zeichnet sich durch das Vorkommen seltener Pflanzen- und Tierarten wie dem Scheidigem Wollgras oder dem Bergmolch aus....

1 Bild

Schwemm-Runde im Sonnenuntergang 3

Manuela Fellner
Manuela Fellner | Kufstein | am 11.10.2017 | 44 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Der kluge Hund 1

Elisabeth Anna Waldmann
Elisabeth Anna Waldmann | Favoriten | am 03.10.2017 | 43 mal gelesen

Wir spazieren im Naturschutzgebiet Wienerberg im 10.Bezirk Wiens, und wir sehen verblüfft, dass ein Hund ruhig, ja fröhlich herumsteht - im eiskalten Wasser des Teiches. Wir befragen die Besitzer, und da bekommen wir die Antwort, dass der Hund an Arthritis leidet, und er weiß genau, dass da Kühlung angenehm ist. Daher sucht er selber das erfrischende Bad.

2 Bilder

Favoritens Naturschutzgebiet 1

Elisabeth Anna Waldmann
Elisabeth Anna Waldmann | Favoriten | am 02.10.2017 | 30 mal gelesen

Blick vom Wienerberger Naturschutzgebiet zu de Hochhäusern in Alt-Erlaa im 23. hinüber.