Corona-Lockerungen
10.000 Kinder wieder im Kindergarten

10.000 Kinder können ab diesem Montag wieder in den Kindergarten gehen.

TIROL. Seit heute besuchen wieder 10.000 Kinder die Tiroler Kindergärten. Seit Mitte März war die Einrichtungen nur im eingeschränkten Betrieb geöffnet und die meisten Eltern betreuten ihre Kinder von zu Hause. Das Land stellte zur Öffnung sein pädagogisches Konzept und Hygieneregelungen für die Kinderbetreuungseinrichtungen vor. 

Schrittweise Öffnung

Die Schrittweise Öffnung betrifft ab dem heutigen Montag, 18. Mai 2020, besonders Kinder im letzten Kindergartenjahr vor dem Schuleintritt und Kinder mit erhöhtem Sprachförderbedarf
Insgesamt betrifft dies rund 10.000 Kinder, denn mehr als 7.000 Fünfjährige befinden sich im letzten Kindergartenjahr und rund 3.000 Kinder benötigen eine zusätzliche Sprachförderung. 
Kinder auf die keine dieser Aspekte zutrifft, sollten jedoch weiterhin von zu Hause aus betreut werden, betont das Land. 

Kleine Gruppen-Betreuung

Die Kinder waren eine lange Zeit ohne professionelle Betreuung und werden nun zum Teil verunsichert sein. Das Land sieht deshalb vorerst eine Betreuung in kleinen Gruppen vor, so dass das pädagogische Fachpersonal genau beobachten kann, "welche individuellen Interessen und Bedürfnisse der Kinder vordergründig sind und welche Bildungsimpulse dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechend angeboten werden können“, weiß LRin Beate Palfrader.

Pro Personen sollten deshalb vier Quadratmeter gerechnet werden, so dass man eine gewisse Obergrenze hat. Aus diesem Grund dürfen für die Betreuung neben den Gruppenräumen auch weitere Räume genutzt werden. Gruppenräume sollten nicht gewechselt werden.
Externe zusätzliche Angebote werden nicht durchgeführt. 

Ähnliche Beiträge zum Thema auf meinbezirk.at:
COVID-19 Kinder und das Coronavirus – neue Erkenntnisse

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen