AK Tirol
Erleichterter Wiedereinstieg ins Berufsleben

Die ersten Kurse am BFI starten schon am 24. und 25. Februar.

TIROL. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Kurse von der AK Tirol und dem BFI für Frauen zum Wiedereinstieg in das Berufsleben. Ab dem 24. Februar beginnen die ersten Kurse und schon jetzt kann man sich anmelden. Die Kosten, bei Bedarf auch für die angebotene Kinderbetreuung am BFI während der Wiedereinsteigerinnen-Kurse, übernimmt die AK Tirol. 

Kostenlose Wiedereinsteigerinnen-Kurse inkl. Kinderbetreuung

Damit Frauen der Wiedereinstieg ins Berufsleben, nach einer Schwangerschaft und einer Kinderbetreuungszeit, erleichtert wird, bietet die AK Tirol gemeinsam mit dem BFI Fortbildungskurse an. Neben dem BFI-Angeboten gibt es auch spezielle WiedereinsteigerInnen-Kurse. So lässt sich ein maßgeschneidertes Programm zusammenstellen auch gerne über ein Beratungsgespräch am BFI.
Doch mit der Anmeldung sollte man sich nun beeilen, denn die ersten Kurse starten schon am 24. und 25. Februar.

Ein zusätzliches Angebot für die Kursteilnehmerinnen ist die Übernahme der Kosten der angebotenen Kinderbetreuung am BFI, während der Kursdauer. 

Wie kann ich an einem Kurs teilnehmen?

Zuerst sollte man ein Beratungsgespräch am BFI Tirol in Anspruch nehmen, damit man sich einen Weiterbildungsplatz sichern kann. 

Folgende Wiedereinsteigerinnen-Kurse starten u. a. Ende Februar / März:

  • „ECDL Standard – Europäischer Computerführerschein“
  • „Kompetenzen – was Sie das Leben lehrt“
  • „Teamkompetenz“
  • „Körpersprache und Kommunikation“
  • „Word & Excel für fortgeschrittene Anwenderinnen“

Weitere Kurse werden im April, Mai und Juni angeboten.

Ähnliche Beiträge auf meinbezirk.at:
Wiedereinstieg ins Berufsleben für Frauen erleichtern

Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen