Anzeige

ABV mein Job
Lehrstelle in der Region hat zahlreiche Vorteile

Gemeinsam Freude am Erlernen eines Berufes leben. Der "ABV mein Job" bietet hochwertige Zusatzausbildungen an.
  • Gemeinsam Freude am Erlernen eines Berufes leben. Der "ABV mein Job" bietet hochwertige Zusatzausbildungen an.
  • Foto: ABV mein Job
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Aktuell bieten die Technologiebetriebe des "ABV mein Job" freie Lehrstellen für Interessierte und Motivierte.

Metalltechnik, Elektrotechnik, Mechatronik, Kunststofftechnik, Prozesstechnik, Glasverfahrenstechnik, Betriebslogistik, Bürokaufmann/frau… die breite Palette an verschiedenen Berufsbildern ermöglicht es, den eigenen Interessen und Stärken nachzukommen. Durch diese Angebote in sieben verschiedenen Firmen in der Region kann man sich jene Firma als Lehrbetrieb aussuchen, die für einen am interessantesten und sympathischsten ist.
Egal, wann man in diesen Unternehmen eine Lehre starten möchte – nach der Pflichtschulzeit, nach Abbruch einer Schule oder einer nicht-passenden Lehre, nach der Matura oder etwas später nach einer beruflichen Umorientierung – die Benefits sind großartig: Top-Ausbildung in einem Lehrbetrieb in der Nähe, Zusatzausbildungen über den Ausbildungsverbund, attraktive Lehrlingsentschädigung ab dem ersten Lehrjahr (ca. 750 Euro), Prämie für besondere Leistungen, geregelte Arbeitszeiten, wertschätzendes Arbeitsumfeld, Entwicklungs- und Aufstiegschancen usw. „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt.“ (Dante Alighieri) - in diesem Sinne freuen sich die Firmen auf's Kennenlernen.

Ein persönliches Kennenlernen

Die Mitglieds-Unternehmen des "ABV mein Job" informieren an dieser Stelle: Wenn die Interessen und Fähigkeiten im Bereich der angebotenen Lehrstellen liegen, freuen sich die Ausbildungsbetriebe über eine Kontaktaufnahme mit der jeweiligen Ansprechperson via Telefon oder Email, um eine weitere Vorgehensweise zu vereinbaren.
Gerne kann ein Termin für ein Vorstellungsgespräch, einen Aufnahmetest und ein paar berufspraktische Tage (Schnupperpraktikum) vereinbart werden, um sich gegenseitig kennen zu lernen und um Ausbildungsmöglichkeiten auszuprobieren. Weitere Informationen zum Thema sind auch unter www.ausbildung-erleben.at zu finden.

Kontaktdaten

Top Unternehmen in der Nähe bieten Lehrausbildungen mit Zukunft in der Metalltechnik, Elektrotechnik und Mechatronik - Die Betriebe freuen sich auf Bewerbungen!

Gänsweider Metalltechnik GmbH

Alois Gangl
office@gaensweider.at
03137/50 577 0

HOLZ-HER Maschinenbau GmbH
Ing. Michael Erlbeck
michael.erlbeck@holzher.com
03142/21751 440

Keller Grundbau Ges.mbH
Paul Rott
paul.rott@keller.com
0664/84 97 340

Krenhof AG, A Member of the Pankl Group
Franz Krammer
f.krammer@krenhof.at
0676/52 64 448

PAYER International Technologies GmbH
Julia Knapitsch
julia.knapitsch@payergroup.com
0664/81 54 240

REMUS Innovation GmbH
Annabell Fall
a.fall@remus.at
03142/6900 161

STOELZLE OBERGLAS GmbH

MMag.a Eva Kogelfranz
bewerbung@stoelzle.com
03144/706 256


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen