ABV mein Job
Rolle der Eltern ist im Berufswahlprozess entscheidend

Schon früh sind richtungsgebende Entscheidungen zu fällen.
  • Schon früh sind richtungsgebende Entscheidungen zu fällen.
  • Foto: Fotolia
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Vorbilder, Impulsgeber, Gesprächspartner, Orientierungsgeber, Motivator und Unterstützer – all das sind Eltern bei der Findung des passenden Berufes ihres Kindes.

In Österreich gibt es ca. 1.800 Berufsbilder, die über verschiedene Bildungswege erlernt werden können (Schule, Lehre, Kolleg, Hochschule, Universität). Davon gibt es aktuell 209 Lehrberufe, die über ein duales und/oder triales System absolviert werden können. Um aus der Vielfalt der Möglichkeiten – bedacht auf Interessen, Talente und Jobmöglichkeiten – die passende Berufswahl und den Weg dorthin zu treffen, ist für alle Betroffenen samt Eltern nicht immer ganz so einfach.
Schon in der 4. Klasse Volksschule und dann in der 8. Schulstufe sind richtungsgebende Entscheidungen zu fällen, die jedoch entsprechend unseres Bildungssystems aber immer alle Wege offen lassen.

Eltern als Vorbilder

Bei der Findung des persönlich richtigen Weges sind neben Schule und Freundeskreis die Eltern als Vorbilder und Impulsgeber von entscheidender Bedeutung. So gibt es für die Unterstützung ihres Kindes unterschiedlichste Möglichkeiten: beobachten und wahrnehmen der Entwicklung des Kindes, begleiten des Berufsorientierungsunterrichts in der Schule, gemeinsames Besprechen von Interessen und Begabungen und potenziellen Berufsbildern, aufzeigen verschiedener Ausbildungswege zu den Berufen, Möglichkeiten schaffen, Berufe in der Praxis auszuprobieren und gleichzeitig verschiedene Betriebe/Schultypen kennen zu lernen, gemeinsames üben und vorbereiten aller Notwendigkeiten für das Bewerbungsprozedere (Unterlagen, Telefonate, Vorstellungsgespräch, Aufnahmetest), stützen und motivieren bei Frustrationserlebnissen usw.
Die Erfordernisse für die elterliche Begleitung können je nach Bedarf sehr unterschiedlich sein und auch die Gegebenheiten seit der eigenen Jugendzeit haben sich naturgemäß geändert. Daher gibt es neben dem Schulsystem noch weitere Informationsstellen online oder persönlich in Beratungsstellen (www.zentralraum.stmk.at/projekte/bildungs-und berufsorientierung-bbo/), die auch für Eltern wertvolle Begleitsysteme sind. Besonders der Besuch von Beruf- und Schulinfomessen bietet durch persönliche Gesprächsmöglichkeiten wertvolle, kompakte und oft regional fokussierte Informationen.

Die nächste Chance im Bezirk bietet die Berufsinfomesse „Im Galopp in die Zukunft“ am 17./18.1.2020 in der Sporthalle Voitsberg (www.galopp-zukunft.at). Die Mitgliedsbetriebe des „ABV mein Job“, die auch dieses Jahr interessante und zukunftsorientierte Lehrstellen anbieten, freuen sich mit Jugendlichen und deren Eltern ins Gespräch zu kommen. Weiters gibt es für Jugendliche ein lustiges Gewinnspiel mit tollen Preisen rund ums Handy. Ein Besuch vor Ort und Mitmachen über Facebook und Instagram lohnen sich.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen