Starke Frauen
Frauen-Power, garniert mit Servus TV

Die Kooperationspartner Riki Vogl, Harald Almer und Monika Gruber mit Referentin Andrea Kramer
6Bilder
  • Die Kooperationspartner Riki Vogl, Harald Almer und Monika Gruber mit Referentin Andrea Kramer
  • Foto: Lederer
  • hochgeladen von Harald Almer

Zum vierten Mal luden die HAK Voitsberg, Frau in der Wirtschaft und die WOCHE Voitsberg zur Präsentation des Sonderthemas "Starke Frauen in der Lipizzanerheimat". Die HAK mit Direktorin Monika Gruber hatte dazu eine Business-Night für Power-Frauen im Bezirk Voitsberg auf die Beine gestellt und mit Redakteurin Andrea Kramer von Servus TV eine ebenso charmante wie lebenslustige Referentin gewinnen können.

Hervorragende Frauen

Zur Musik der "Irrwurzla" wurden dann Visitenkarten, Informationen und Folder unter den 49 Teilnehmerinnen ausgetauscht, als Ehrengäste begrüßte Bezirksvorsitzende Riki Vogl die am Montag gewählte "Frau in der Wirtschaft"-Landesobfrau Gabriele Lechner, LAbg. Erwin Dirnberger, den Bärnbacher Bgm. Bernd Osprian, die Voitsberger Vize-Bgm. Kurt Christof und Walter Gaich sowie STR Franz Sachernegg und Raiffeisen-Direktor Wolfgang Kotzbeck. 
Vier HAK-Schüler des 3. Jahrgangs präsentierten die Leistungen der Power-Frauen im Bezirk, Kramer zeigte anhand einiger Videos hervorragende Beispiele von Frauen-Power in der Steiermark wie eine 90-jährige Unternehmerin aus Liezen und die einzige Pannenhelferin der grünen Mark. Birgit Schwaiger vom Voitsberger GH Buchhaus-Ritt sorgte für ein edles Buffet. Der Abend war geprägt von guter Laune und Aufbruchstimmung unter den Unternehmerinnen.

Hier geht es zur Bildergalerie

Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen