16.10.2014, 16:48 Uhr

Tour zur Gemeinderatswahl

In Rohrbach-Steinberg versammelten sich Vertreter der weststeirischen Gemeinden anlässlich der GVV-Tour. (Foto: KK)
Der sozialdemokratische Gemeindevertreterverband Steiermark gab in der Region Graz-Umgebung/Voitsberg den Startschuss für die Gemeinderatswahl 2015 in Rohrbach-Steinberg. Vor Ort waren auch Vertreter der Jugendorganisationen. Für die Regionalvorsitzende LAbg. Ursula Lackner und LAbg. Karl Petinger ist es eines der wichtigsten Ziele, Frauen und Jugendliche zu motivieren, für den Gemeinderat zu kandidieren.
Der GVV trout derzeit mit den Angeboten zur Gemeinderatswahl durch die Lande und macht in jeder Großregion Halt. Hilfestellungen bei der Wahl in der eigenen Gemeinde werden angeboten. In Klausuren werden gemeinsam mit den Teams Zukunftsperspektiven für die jeweilige Gemeinde erarbeitet, ein Café-Mobil steht den Kandidaten zur Verfügung und gesonderes Augenmerk wird auf Jugend und Frauen gelegt. "Die SPÖ-Teams sind auch die Kümmerer in den Gemeinden. Von klappernden Kanaldeckel bis zum Kinderspielplatz. Dort, wo die Menschen etwas brauchen, sind wir da und helfen", meinte GVV-Landes-GF Günter Pirker.
Die SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg steht für faire und gerechte, existenzsicherende Arbeitsplätze für Männer und Frauen in unserer Region. "Wir arbeiten dafür, dass Frauen und Münner entsprechend ihren Qualifikationen und fairen Rahmenbedingungen im Arbeitsmarkt Beschäftigung finden und für gerechte Entlohnung", so Petinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.