Der SK Sturm vertraut auf eine Stimme aus unserem Bezirk

Thomas Seidl ist der neue Stadionsprecher des SK Sturm Graz.
3Bilder
  • Thomas Seidl ist der neue Stadionsprecher des SK Sturm Graz.
  • Foto: GEPA pictures
  • hochgeladen von Ulrich Gutmann

Thomas Seidl, der aus der Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf stammt, darf nun seine Leidenschaft "die Sportmoderation" auf eine besonderen Spielwiese ausüben.

Er wird ab sofort die Stadionstimme des SK Sturm Graz in der Merkur Arena sein. Nach fast 500 Spielen tritt Ludwig „Lucky“ Krentl ab und wird ab der neuen Saison mit einer Stimme aus unserem Bezirk ersetzt. Schon morgen wird der Antenne Moderator beim Steirerderby gegen den TSV Hartberg das Publikum mit seiner Stimme führen.

"Es ist eine unglaubliche Ehre als erst vierter Stadionsprecher (!!) seit 1957 für den SK Sturm Woche für Woche in der Merkur Arena zu stehen. Ein großes Danke fürs Vertrauen an den Verein und danke dir lieber „Lucky“ - du und deine Stimme werden immer unerreichbar bleiben. Du wirst immer ein Vorbild für mich sein!", streut Seidl seinem Vorgänger Rosen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen