Spendenaktion für die Kleinen

Austria Druckguss-Geschäftsführer Nikolaus Szlavik (r.) mit der zuständigen Obfrau Susanna Stohandl
  • Austria Druckguss-Geschäftsführer Nikolaus Szlavik (r.) mit der zuständigen Obfrau Susanna Stohandl
  • Foto: salue
  • hochgeladen von Barbara Kahr
Wo: Eltern-Kind-Zentrum, Franz-Josef-Straße 37, 8200 Gleisdorf auf Karte anzeigen

Rund 2.000 Euro spendet der Automobilzulieferer an das Gleisdorfer Eltern-Kind-Zentrum und weitere Spendenaktionen sind laut Geschäftsführer Nikolaus Szlavnik bereits Planung.
Austria Druckguss hat sich auf die Erzeugung und Bearbeitung von Aluminiumdruckgussteilen für den Motor- und Fahrwerksbereich spezialisiert und ist eine 100-Prozent-Beteiligung der chinesischen Zhongding (ZD)-Group.Der Betrieb hat an die 225 Arbeitnehmer.
Der Verein ist seit 1995 auf die Förderung der Beziehung zwischen Kindern und Eltern spezialisiert.
„Mit Spenden wie dieser wollen die Belegschaft und ich auf diese Weise einen bescheidenen Beitrag zu einem funktionierenden Gleisdorf beisteuern“, erklärt Austria Druckguss-Geschäftsführer Nikolaus Szlavik.

Die Spendenübergabe
Zur großen Spendenübergabe trafen sich Obfrau Susanne Stohandl und Geschäftsführer Nikolaus Szlavik.
Die Obfrau war von der Spende überwältigt. Sie hat auch schon Pläne mit den Spenden. Stohandl will mit den gesamten 2.000 Euro verschiedene Aktivitäten für die Kinder und Eltern aus der Region möglich machen.

Zukunftspläne
Mit einer einmaligen Spende ist aber noch lange nicht genug. Zumindest nicht für den Gleisdorfer Automobilzulieferer Austria Druckguss. Schon beim anstehenden Sommerfest von Austria Druckguss soll laut Szlavik die nächste Spendenaktion ins Leben gerufen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen