Initiative "Echt Joglland"
Das Joglland zum Genießen mit neuen Projekten

Gabriele Kirchsteiger (Mitte) mit Monika Schafferhofer und Lieferant Paul Prenner.
  • Gabriele Kirchsteiger (Mitte) mit Monika Schafferhofer und Lieferant Paul Prenner.
  • hochgeladen von Anneliese Grabenhofer

Nach Vorau folgen weitere Bauernläden in Waldbach und Birkfeld.

Die Initiative "Echt Joglland" wurde von der Leader Aktionsgruppe Kraftspendedörfer Joglland ins Leben gerufen und soll heimische Direktvermarkter und Produzenten bei der Vermarktung ihrer Produkte unterstützen. Das "Echt" steht dabei für die naturbelassene Umgebung des Jogllandes und die traditionelle Herstellung der Produkte.
Die Region hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Menschen zu unterstützen und die Vielfalt gemeinsam zu vermarkten. Vorgesehen ist die Installierung von gemeinsamen Geschäftslokalen, in denen die Produkte unter der Initiative "Echt Joglland" verkauft werden können.
Vor zwei Jahren wurde der Joglland-Bauernladen in Vorau (Ortsteil Schachen), mit Unterstützung der Kraftspendedörfer Joglland eröffnet. Unter der Führung von Gabriele Kirchsteiger ist dieser mittlerweile in der ganzen Oststeiermark bekannt. "Die Nachfrage nach den Produkten ist stark steigend. Wir haben auch viele verpackungsfreie Produkte, was unsere Kunden gerne annehmen," sagt Kirchsteiger.
Die nächsten beiden Projekte mit weiteren Verkaufsstellen sind bereits geplant. Ein "Echt Joglland-Laden" ist in Waldbach-Mönichwald und einer in Birkfeld vorgesehen. Das Verkaufslokal in Waldbach wird im Geschäftslokal Kaufhaus Krause entstehen und am 11. September 2020 eröffnet. Die Besitzer, die Familie Krause, werden das gesamte Geschäftslokal neu gestalten. 
In Birkfeld ist die Eröffnung eines "Echt Joglland-Laden" ebenso noch heuer geplant.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen