Stadt oder Land oder doch beides?
DorfUni Premiere

8Bilder

Am Samstag den 7.3.2020 gab es im Rahmen des Elevate Festival eine Premiere, die erste DorfUni. Gleisdorf war mit Transition Oststeiermark einer der aktiven Standorte, beherbergt von der AEE INTEC.

Organisiert von Transition Austria, waren via Live-Schaltung miteinander verbunden das Elevate Festival in Graz, die Universität für Bodenkultur Wien, Schlierbach, Bad Radkersburg, St. Andrä-Wördern und Gleisdorf. Weitere Orte, zum Beispiel Nestelbach, konnten die Vorträge und den Online-Austausch verfolgen.

"Klimanotstand, was nun?"

Thema dieser DorfUni war "Klimanotstand, was nun?" Dazu haben Frau Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb, emeriertierte  Meteorologin, und Leo Kudlicka von der Transition-Town-Initiative "Friesach im Wandel-Transition Town Friesach" in zwei spannenden Vorträgen Grundlagen und Handlungsoptionen aufgezeigt. Danach wurde an jedem Standort in einem Workshop herausgearbeitet, was im jeweiligen Ort schon getan wird und in Zukunft verstärkt werden kann. Diese Erkenntnisse wurden dann unter den Standorten wieder online ausgetauscht, um auch interessante Kooperationen zu identifizieren.

Die DorfUni soll regelmäßig stattfinden und alle Nachhaltigen Entwicklungsziele bearbeiten. Wir kommen wieder, das nächste Mal am 10.5.2020, mit der Teilnahme von Rob Hopkins, diesmal mit Gleisdorf als zentralem Ort.

Weitere Informationen
http://dorfuni.at/
https://www.youtube.com/watch?v=f4KrJGVN5hk: Dorf Uni Teaser Video
https://www.youtube.com/watch?v=UR7v4cf0800 Em.O.Univ.Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb
https://www.youtube.com/watch?v=GEGiQF98mn0 Leo Kudlicka, Friesach im Wandel
http://www.transition-oststeiermark.org

Autor:

Martin Regelsberger aus Weiz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen