Mit dem Neujahrskonzert wurde die Konzertsaison 2019 in Weiz eröffnet
Heitere Eröffnung des heurigen Konzertjahrs

Führten gemeinsam mit dem Stadtorchester Weiz durch den Abend: Zuzana Ballánová, János Mischuretz und Dejan Dačić
32Bilder
  • Führten gemeinsam mit dem Stadtorchester Weiz durch den Abend: Zuzana Ballánová, János Mischuretz und Dejan Dačić
  • hochgeladen von Andreas Edl

Weiz|Kunsthaus: Der vom Stadtorchester Weiz gestaltete musikalische Auftakt der diesjährigen ‚Weizer Konzertsaison‘ unter der Leitung von Dejan Dačić stand unter dem Thema ‚Orient‘ und enthielt neben Werken von etwa Franz Lehâr, Robert Stolz oder Giacomo Puccini auch etliche Kompositionen des deutsch-französischen Komponisten Jacques Offenbach der anlässlich seines 200. Geburtstags im heurigen ‚Offenbach-Jahr‘ mit einem Festjahr geehrt wird.

Nach der Eröffnung durch Johann König - dem Leiter des Kunsthauses Weiz - führte der österreichische Sänger und Schauspieler János Mischuretz mit erheitender Moderation durch den Konzertabend während die Melodien des Stadtorchesters Weiz gemeinsam mit den Gesangseinlagen der slowakischen Sopranistin Zuzana Ballánová die musikalische Essenz bildeten.

Mit Musik unbeschwert und mit Freude ins neue Jahr...
Josef Bratl - Dir. Musikschule Weiz

In einer kurzen Ansprache übermittelte Bürgermeister Erwin Eggenreich den Gästen – darunter auch Vzbgm. Iris Thosold, Nationalratsabgeordneter Klaus Feichtinger, Bezirkshauptmann Rüdiger Taus und Finanzreferent Ingo Reisinger - sowie darüberhinaus allen Einwohnern der Stadt Glückwünsche für das neue Jahr und betonte - in Hinblick auf die Weltpolitik - die Bedeutsamkeit einer positiven Entwicklung.

Seinen Abschluss fand das Konzert unter anhaltenden wohlwollenden Beifall – selbstverständlicherweise – mit der 'heimlichen Hymne' Österreichs: 'An der schönen blauen Donau' von Johann Strauss Jr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen