Blick auf Gasen
So lebenswert ist es in Gasen

Die groß angelegten Hochwasserschutz-Arbeiten im Dorf sind endlich fertig – das freut Bewohner wie auch Gemeindemitarbeiter.
65Bilder
  • Die groß angelegten Hochwasserschutz-Arbeiten im Dorf sind endlich fertig – das freut Bewohner wie auch Gemeindemitarbeiter.
  • Foto: Gemeinde Gasen
  • hochgeladen von Nadine Ploder

Eine neue Ortsdurchfahrt, Wohnungen, Kinderbetreuung und ein Nahversorger bereichern Gasen. 

Naturpark-Gemeinde im Almenland, familienfreundlich, gute Infrastruktur, funktionierendes Gemeindeleben, Heimat der Stoakogler, Wirtschaftsstandort, Musidorf, beliebtes Ausflugsziel und Erholungsdorf. Das alles ist Gasen!
Eingebettet zwischen Teichalm und Sommeralm zählt Gasen zu einer der lebenswertesten Gemeinden. Und wir Bürgermeister Erwin Gruber wissen lässt, hat man in Gasen noch viele Projekte für die Zukunft geplant.

Ende der Bauarbeiten

Seit Jahren wurde im Zentrum von Gasen schon intensiv am Hochwasserschutz gearbeitet – nun erstrahlt das Dorf Gasen in neuem Glanz. "Die Hochwasserschutzmaßnahmen im Dorfgebiet sind abgeschlossen. Ebenso wurde die Ortsdurchfahrt neu asphaltiert und Gehsteige und Parkplätze generalsaniert", sagt Gruber.
Insgesamt wurden in den letzten Jahren etwa zehn Millionen Euro in den Hochwasserschutz und damit in die Sicherheit der Bevölkerung investiert. Dabei wurde auch die Ortsdurchfahrt erneuert sowie zusätzlich zum Gehweg Strom, Wasser und Breitband in die Straße verlegt. "Mit dem neuen Gesicht der Ortsdurchfahrt durch Gasen werden zukünftig auch mehr Gäste wieder den Ort besuchen wollen", freut sich der Bürgermeister.
Somit ist die Ortsdurchfahrt wieder ungehindert befahrbar und alle Gastronomie-, Gewerbe- und Ausflugsbetriebe laden zum Besuch ein. Vier hervorragende Gastbetriebe in engster Umgebung zum Ortszentrum versorgen die Besucher und Bewohner kulinarisch – und auch der Nahversorger wird neu übernommen (siehe Bericht).

Mit unserem neuen Ortsreportagen-Video zeigen wir einen Blick von oben auf die Gemeinde Gasen.
  • Mit unserem neuen Ortsreportagen-Video zeigen wir einen Blick von oben auf die Gemeinde Gasen.
  • Foto: WOCHE/NdC
  • hochgeladen von Nadine Ploder

Kinderbetreuung

Ein weiteres großes Anliegen der Gemeinde ist ein gutes Kinderbetreuungsangebot. Dafür wird noch im Sommer der Umbau des Kindergartens vorgenommen, der bis Anfang September fertig gestellt sein soll. Mit Beginn des neuen Schuljahres soll der Kindergarten dann erweiterte Gruppenräumlichkeiten zur Verfügung haben. Diese neuen Räumlichkeiten sind die Grundlage für eine umfangreiche Nachmittagsbetreuung. Dafür wird das Gebäude komplett modernisiert – 150.000 Euro werden dafür in die Hand genommen.
Der gesamte Um- und Ausbau wird nach den pädagogischen Vorgaben umgesetzt. In Zukunft soll so eine Nachmittags- und Sommerbetreuung in Gasen angeboten werden können.

Wohnungsbau

Schon im Herbst steht das nächste Projekt an: der Start eines Wohnbaus mit neun Wohnungen. Dabei soll die Hälfte der Wohnungen im Erdgeschoss liegen und barrierefrei zugänglich sein. So können künftig mehr Familien in unmittelbarer Nähe zum Dorf wohnen – und zwar auf der Sonnenseite von Gasen, wie Bürgermeister Gruber ergänzt.
Für die nächsten Jahre sind weitere Wohnungen und die Erschließung von neuem Bauland geplant. "Das Ziel ist, die Einwohnerzahl in Gasen zu erhalten, um ein funktionierender Schul- und Kindergartenstandort zu bleiben", so Gruber.

Neues Musikerheim

Aufgrund der Corona-Pandemie musste leider auch der Musikverein eine Zwangspause einlegen. Diese Pause wurde aber dafür genutzt, um das Probelokal, das vor über 15 Jahren errichtet wurde, wieder auf den neuesten Stand zu bringen.
28.000 Euro wurden nun in eine neue Akustik mit Absorbern vor den Fenstern sowie hinter dem Schlagzeug ausgegeben, auch die Beleuchtung wurde auf LEDs umgestellt. Nun steht den Proben des Blasmusik nichts mehr im Weg und die Musiker freuen sich schon wieder auf zahlreiche Auftritte vor Publikum.

Mehr über Gasen:

Neuerung: Bus und Ranger auf der Alm
Eine eigene CD von der Stoani-Haus-Musi
Gasen TV weltweit empfangbar

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen