Weizer Kids jetzt sicherer auf dem Fahrrad

Helme auf, Räder gecheckt: Die Kids sind bereit für den Rundkurs.
7Bilder
  • Helme auf, Räder gecheckt: Die Kids sind bereit für den Rundkurs.
  • hochgeladen von Johannes Häusler

Um die persönliche Sicherheit unserer Kinder im Straßenverkehr zu steigern, hält die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) – unterstützt vom steirischen Verkehrsministerium – kostenlose Radworkshops ab.

Dieses Jahr hatten die Volksschulen Gleisdorf, St. Radegund, Weizberg, Sinabelkirchen und St. Margarethen das Glück aus über 400 Schulen österreichweit bei den begehrten Workshops dabei zu sein.

"Es geht natürlich einerseits um die Sicherheit der Kinder, aber auch darum zu sensibilisieren. Eltern sollen wieder mehr mit ihren Kindern unternehmen", erklärt Ruth Sackl, Direktorin der VS Weizberg, die sich jedes Jahr für den Radworkshop bewirbt.

"Das Wichtigste ist die Beherrschung des eigenen Fahrrads und die Verbesserung der motorischen Fähigkeiten", sagt der Rattener Ewald Morin, der den Workshop für die AUVA hält.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen