Paukenschlag beim FC Gleisdorf: Neuer Trainer mit 1. Mai

Nach einem Gespräch zwischen dem Vorstand des FC-Gleisdorf und dem derzeitigen Trainerteam Moriggl/Münich gab es keine Einigung für eine Vertragsverlängerung beim Regionalligisten FC-Gleisdorf 09.

„Wir bedanken uns bei Andy Moriggl und Markus Münich für eine erfolgreiche Zusammenarbeit“ gibt der Obmann von Gleisdorf Helmut Sulzbacher bekannt. Andy Moriggl war 4,5 Jahre erfolgreich beim FC- Gleisdorf 09. In der Saison 2015/2016 schaffte er den Aufstieg von der Landesliga in die Regionalliga. Im 1. Regionalligajahr wurde man 3., in der letzten Saison sogar 2., wodurch man heuer mit der 2.LIGA liebäugelte, aber es dann unterließ die Lizenz anzusuchen. Derzeit liegt der FC-Gleisdorf 09 auf den 4. Rang und ist voll auf ÖFB-CUP Platz Kurs.

„Es war keine leichte Entscheidung für den Vorstand, jedoch glauben wir das eine Veränderung uns auch guttut. Wir glauben mit dem neuen Trainer eine Person gefunden zu haben, der weiterhin das Leitbild des FC-Gleisdorf verkörpert.“ gibt der neue Sportliche Manager im Vorstand, Herbert Ebner, bekannt.

Neuer Trainer beim FC-Gleisdorf 09 wird ab 01. Mai Markus Karner aus der Regionalliga Ost, welcher bis 30.04. beim SC Neusiedl unterVertrag steht. Markus Karner ist ein Trainer mit Bundesligaerfahrung, war er unter anderem, CO-Trainer von Ivica Vastic beim SV Mattersburg. CO-Trainer wird vorerst Thomas Raffl aus der KMII

„Wir glauben einen fairen Zeitpunkt für den Wechsel gefunden zu haben. Somit hat auch das scheidende Trainerteam genügend Zeit neue Herausforderungen zu finden und vor allem lernen unsere Kaderspieler den neuen Trainer für die kommende Saison kennen. Da wir schon voll in der Kaderplanung für 2019/20 sind ist das sicherlich ein günstiger Zeitpunkt“ gibt der sportliche Leiter Gerald Kainz bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen