Karate Schulmeisterschaft
Weizer räumten bei den Karate Schulmeisterschaften ab

Bei den Steirischen Schulmeisterschaften am 26. April 2019 in Fürstenfeld waren von 27 steirische Schulen auch 4 Schulen aus Weiz am Start. Insgesamt 10 Sportler des Karate-Do Weiz haben Ihre Schule souverän in Fürstenfeld vertreten.
4x Gold, 4x Silber und 4x Bronze in den Einzelbewerben und aufgrund dieser hervorragenden Leistung konnten sich die NMS 3 Weiz in der Schulwertung die Silber-Medaille sichern. Sehr Eindrucksvoll war die Leistung von Anna Pieber, Sie holte sich gleich in beiden Bewerben Kata und Kumite die Gold Medaille in der Altersklasse U16 und ließ die Konkurrenz weit hinter sich.
Aleyna Vurucu sicherte sich mit einer hervorragenden Leistung ebenfalls die Gold Medaille im Bewerb Kata U12. Mit einer beeindruckenden Leistung konnte auch Nathanael Nitzlnader die Kampfrichter von sich überzeugen und auch er holte sich den 1. Platz Kata U14 sowie im Kumite Bewerb die Bronze Medaille. Jonas Oberbauer konnte sich nach einem harten Schlagabtausch im Finale Kumite U14, den 2. Platz sichern. Im Bewerb Kumite U16 musste sich Büsra Vurucu nur von Ihrer Vereinskollegin Anna geschlagen geben und erreichte somit den erstklassigen 2. Platz. Nicola Baumgartner erkämpfte sich den 2. Platz im Bewerb Kata U14, hervorzuheben ist, dass Sie trotz niedriger Graduierung eine spitzen Leistung erbringt und auch höher Graduierte Gegner hinter sich lässt. Den 3. Platz und somit Bronze erkämpfte sich Herbst Tobias Kata U12, Malene Nitzlnader Kumite U16, Kevin Popovic Kata U16 sowie Tobias Rauchenberger Kumite U14.
Wir sind mit den Leistungen unseres Nachwuchses sehr zufrieden und gratulieren recht herzlich zu diesen hervorragenden Erfolgen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen