20 Jahre Haus der Wirtschaft Weiz. Vinzenz Harrer wird neuer Obmann.

V.l.: Bezirksstellenleiter Andreas Schlemmer, Hermine Schlemmer, Herbert Purkarthofer, Doris Horvath, WKO-Präsident Josef Herk, Erika Schlacher, Florian Herzog und Obmann Hans Spreitzhofer.
88Bilder
  • V.l.: Bezirksstellenleiter Andreas Schlemmer, Hermine Schlemmer, Herbert Purkarthofer, Doris Horvath, WKO-Präsident Josef Herk, Erika Schlacher, Florian Herzog und Obmann Hans Spreitzhofer.
  • hochgeladen von Andreas P. Tauser

Im Rahmen einer stimmungsvollen Zusammenkunft von rund 250 Wirtschaftstreibenden, Spartensprechern und Vertretern aus Wirtschaft und Politik feierte man kürzlich das 20-jährige Bestehen der WKO-Außenstelle Weiz.
Gastgeber und Obmann Hans Spreitzhofer betonte in seiner Rede, dass das Haus der Wirtschaft in Weiz sich seit der Eröffnung im Jahre 1994 zum bedeutendsten Schulungszentrum der WIFI Oststeiermark entwickelt hat. "Während die Einwohnerzahl im Bezirk von 83.000 auf 89.000 stieg, hat sich die Anzahl der Unternehmen mehr als verdoppelt!", so Spreitzhofer.
Josef Herk, der Präsident der Steirischen Wirtschaftskammer, lobte die Betriebe der Region ob ihrer Ausbildungsqualität als Berufsuniversitäten. Das Haus der Wirtschaft selbst sieht er als Hardware, für ein gutes Arbeitsergebnis verantwortlich aber sei die Software, die für ihn die kompetenten Mitarbeiter der Außenstelle darstellen. Besonderer Dank erging demnach an Doris Horwath, Andreas Schlemmer, Erika Schlacher, Hermine Schlemmer, Herbert Purkarthofer und Florian Herzog. Viel Kraft und Energie wünschte Herk Vinzenz Harrer, der in Kürze die Nachfolge von Obmann Hans Spreitzhofer antreten wird.
An diesem Abend ebenso erleben konnten die zahlreichen Besucher eine Kunst- und Kunsthandwerksausstellung von kreativ tätigen Gewerbetreibenden aus dem Bezirk, die noch bis Mitte Jänner zu besichtigen ist. Musikalisch bereichert wurde die Jubiläumsfeier von der Formation „Love & Happyness“ und der „Robby RI Band“.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen