Steirischer Karate-Verbandstag 2017!

Julia, Benjamin und Miriam mit dem Vorsitzenden der Prüfungskomission
2Bilder
  • Julia, Benjamin und Miriam mit dem Vorsitzenden der Prüfungskomission
  • hochgeladen von Yasmin Hoerner-Bassa

Am Samstag, dem 25. November 2017 fand der diesjährige steirische Karate-Verbandstag in der Grazer ASVÖ – Halle statt.  An die 100 Karateka aus zahlreichen steirischen Vereinen waren angeströmt und sorgten hiermit für einen neuen Teilnehmerrekord.

Der Karateclub Gleisdorf war diesmal gleich mit 10 Teilnehmern und drei Prüflingen vor Ort vertreten.
Von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr wurde unter der Leitung von Gabriele Dziruni,
Mag. Gernot Riedl und Dr. Robert Bassa - welche die drei Meisterschüler von Dr. Günther Bitzer- Gavornik sind – eifrig und angeregt trainiert.
Zwischen 11.00 und 12.00 Uhr durften die Teilnehmer dem hervorragenden Vortrag von Univ. Prof. Matthias von Saldern zum Thema „Der Meisterbegriff im Budo“ lauschen.
Im Anschluss daran folgten verschiedene Grußworte anlässlich des 50jährigen Karatejubiläums des Präsidenten des LV Steiermark.  Bei einem sehr schmackhaften Mittagessen gab es für die Teilnehmer die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Am Nachmittag gab es dann spezielle Einheiten für lizenzierte Prüfer durch die beiden Landestrainer.

Ab 16.oo Uhr fanden die Danprüfungen und Prüfungen zum 1.Kyu statt.
Vom KC Gleisdorf stellten sich Miriam Bassa, Julia Orthaber und Benjamin Zach der Prüfung zum 1.Kyu und konnten diese mit Bravour bestehen.
Im Anschluss wurde dann noch bis in die späten Abendstunden das Karatejubiläum von
Dr. Günther Bitzer-Gavornik bei reichlich Speis und Trank gefeiert.

Julia, Benjamin und Miriam mit dem Vorsitzenden der Prüfungskomission
Die Gleisdorfer Teilnehmer mit Günther Bitzer-Garvornik und  Matthias von Saldern

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen