23.05.2017, 17:13 Uhr

pfingstART 2017: Weltmusik vom Feinsten - Duo Jenner & Mori

Nicht umsonst erhielten das Duo Jenner & Mori den "Austrian World Music Award 2010". Denn welch außergewöhnliche Rhythmen diese zwei Virtuosen beim ersten Konzertabend in der Weiz Taborkirche im Rahmen der pfingstART 2017 darboten, das war wirklich Weltmusik vom Feinsten.

Das Duo Jenner & Mori - das sind der österreichische Geiger Igmar Jenner und der slowenische Akkordeonist Borut Mori. Beide studierten an der Kunstuniversität Graz.

Igmar Jenner spielte als Stipendiant des Henry Mancini Institute in Los Angels mit Größen wie Herbie Hancock, Bobby McFerrin und Vince Mendoza.
Borut Mori studierte bei James Crabb, Geir Draugsvoll und Janne Rättyä.

Der von Kerzen beleuchtete Sakralraum der Taborkirche bot eine wunderbare Bühne für dieses zauberhafte Klangerlebnis.

Das zweite Abendkonzert in der Taborkirche findet am Montag, dem 29. Mai, um 19:30 Uhr mit dem elektronik-akustik-Duo Hands&Bits statt. Lassen Sie sich das nicht engehen!

Weitere Veranstaltungen:

Freitag, 26. Mai – Samstag, 3. Juni
9 MESSAGES ON YOUTUBE
Sr. Ishpriya

Montag, 29. Mai 18:00 –19:30 Uhr
von der Evangelische Kirche zur Taborkirche
ÖKUMENISCHE SPURENSUCHE
Gemeinsam unterwegs auf den Spuren von Martin Luther
Superintendent Mag. Hermann Miklas, Prof. DDr Paul M. Zulehner


Donnerstag, 1. Juni, 19:30 Uhr
Kunsthaus Weiz
PFINGST KLANG
Ludwig van Beethoven, Missa Solemnis
Aglaia Szyszkowitz liest inspirierte und tiefe Lyrik von Martin Gutl
Grazer Concertchor, Pannonische Philharmonie
Musikalische Leitung: Prof. Alois J. Hochstrasser

Freitag, 2. Juni, 10:00 – 18:00 Uhr
Europa Allee/Weiz
CHRISTINA LEBT-FEST
Alternatives Straßenfest
mit Musik, Theater und Kinderprogramm.

Pfingstsamstag, 3. Juni, 21:00 - 22:00 Uhr
Wallfahrtskirche am Weizberg
CHRISTLICH-MUSLIMISCHES FRIEDENSGEBET
gem-einsam
Superintendent Mag. Hermann Miklas, Bischofsvikar Mag. Hermann Glettler
Mag. Bassem Asker, Dialogbeauftragter der islamischen Glaubensgemeinschaft
Quorban Ali Rahimi, Mullah

Pfingstsonntag, 4. Juni, 10:30 Uhr
Wallfahrtskirche am Weizberg
PFINGSTGOTTESDIENST

Pfingstpredigt
Bischofsvikar Mag. Hermann Glettler
Musikalische Gestaltung
Steirisches Pfingst-Chorprojekt
Ethno-Messe von Lorenz Maierhofer
und
Gastchor : Coro del Friuli Venezia Giulia
Musikalische Gesamtleitung : Mag. Valentina Longo
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.