23.11.2017, 11:26 Uhr

15 Pischelsdorfer Feuerwehr-Kameraden holten sich das Funkleistungsabzeichens in Bronze

Gleich 15 Feuerwehr-Kameraden aus Pischelsdorf holen sich das Funkleistungsabzeichens in Bronze. (Foto: FF Pischelsdorf)

Gleich 15 Mitglieder der Feuerwehr Pischelsdorf nahmen am diesjährigen Bereichsfunkleistungsbewerb in St. Kathrein am Offenegg teil.

Veranstaltet wurde dieser Leistungsbewerb in der Volksschule St. Kathrein am Offenegg. Den 15 Bewerbern der Feuerwehr Pischelsdorf ging es bei diesem Funkleistungsbewerb um das Erreichen des Funkleistungsabzeichens in Bronze. Hierbei wurde den Teilnehmern das Wissen über den Umgang mit Funkgeräten, Funk bei Feuerwehreinsätzen sowie richtiges Kartenlesen abverlangt.

Noch nie hat eine so große Anzahl an Teilnehmern der Feuerwehr Pischelsdorf an einem Funkleistungsbewerb teilgenommen. Dank der langen und intensiven Vorbereitung konnten alle Teilnehmer dieses Ziel ohne Probleme erreichen.
Johanna Gussmagg konnte diese Prüfung sogar fehlerfrei abschließen. In der Jugendwertung gewann David Baier einen Pokal für den hervorragenden fünften Platz.
Ein Dank ging dabei an den Funkbeauftragten Johannes Handl-Weber, der die Mannschaft in den letzten Wochen trainiert hat. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.