08.11.2016, 18:20 Uhr

Ausgezeichneter Englischunterricht in der Neuen Sportmittelschule Weiz

Alle zwei Jahre veranstaltet das OESZ gemeinsam mit den Pädagogischen Hochschulen Österreichs eine SPrachenINnovationsmesse (SPIN-Messe), wo über neueste methodische und didaktische Entwicklungen beim Fremd- und Sprachenunterricht berichtet wird. Außerdem werden im Rahmen dieser Messe auch Schulen und Institutionen ausgezeichnet, die besonders innovative und nachhaltige Projekte entwickelt und diese der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt haben.
Im heurigen Jahr fand diese Veranstaltung an der PH Oberösterreich in Linz statt.
Abermals und gleich zweifach ausgezeichnet wurde die Neue Sportmittelschule Weiz für ein altersheterogenes Englischprojekt zwischen der Neuen Sportmittelschule Weiz und den Volksschulen der SPIN-Region Weiz bzw. für ein Projekt, in dem moderne Technologien (z.B. iPads) zur Individualisierung und Differenzierung eingesetzt werden, um jedem Kind seinen ganz persönlichen Lernerfolg zu ermöglichen.
Als SPIN-Botschaftertin des OESZ durfte Frau Margit Oblak mit ihrem Vortrag über das Sprachen-Innovations-Netzwerk und die SPIN-Region Weiz diese Messe eröffnen und die beiden Dekrete für ihre Schule entgegennehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.