16.09.2018, 18:52 Uhr

Dreimal 415 Euro für regionale Schicksalsschläge

Alois Breisler, Vinzenz Mautner, Herbert Pregartner, Gerlinde Schneider, Nicole Hütter, Hans-Peter Zaunschirm, Franz Kreimer, Christoph Stark, Eva Skergeth-Lopic, Gottfried Heinz, Iris Absenger-Helmli, Werner Höfler, Gerwald Hierzi, Bernhard Ederer. (v.l.) (Foto: Christian Hütter/Energieregion Weiz-Gleisdorf.)
Die Vorstandssitzung der Energieregion Weiz-Gleisdorf fand in der Bibliothek der Volksschule Mortantsch statt. Ein besonderes Ereignis war dabei die Übergabe von drei Mal 415 Euro für regionale Schicksalsschläge. Die Gesamtsumme von 1.245 Euro wurde im Rahmen der Versteigerung der Siegerbilder der Photo Days 2017 gesammelt.
Jede Gemeinde der Energieregion konnte einen konkreten Fall einer Familie in einer sozialen und finanziellen Notlage nennen. Das Los hat sich für folgende drei Gemeinden entschieden: Gleisdorf, Gutenberg-Stenzengreith und Hofstätten an der Raab sind die glücklichen Gewinner und könne somit einer Familie in Not helfen. Die Bürgermeister, Christoph Stark von Gleisdorf, Vinzenz Mautner von Gutenberg-Stenzengreith und Werner Höfler von Hofstätten an der Raab, nahmen die finanzielle Unterstützung im Namen der betroffenen Familien dankbar entgegen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.