07.06.2017, 10:42 Uhr

Informationsstand im Rahmen des EU- PROJECTS CAPTOR | “Ozon & Citizen Science in Weiz”

(Foto: GLOBAL2000)
Weiz: Europa-Allee | Am 13. Juni 2017 veranstaltet die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 und das Zentrum für soziale Innovationen (ZSI) in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Weiz einen Informationsstand im Rahmen des EU- PROJECTS CAPTOR “Ozon & Citizen Science in Weiz” (Zusammenarbeit zwischen BürgerInnen und Wissenschaftern).

Das Projekt CAPTOR und die benötigten Messgeräte werden vorgestellt und Weizer BürgerInnen können sich über Luftqualität, Ozon, Selbstbau-Messgeräte und „Citizen Science“ informieren.

Ziel des Projekts ist es, Wege zu finden, gemeinsam gegen die Luftverschmutzung in Europa – und ganz speziell gegen die Belastung mit bodennahem Ozon vorzugehen.

Weiz ist einer der Partner von GLOBAL 2000 im Rahmen des Projekts. Die Projektlaufzeit erstreckt sich über drei Sommerperioden, da die bodennahe Ozonkonzentration in Europa üblicherweise im Sommer ihre Höchstwerte erreicht.

Wollen Sie ein CAPTOR-Messgerät bei sich zu Hause aufhängen oder über mögliche Maßnahmen zur Luftverbesserung diskutieren?

GLOBAL2000, ZSI und die Stadtgemeinde Weiz freuen sich auf Ihr Kommen!

Termin : 13. Juni 2017
Ort: Platz vor der Sparkasse, Europa-Allee 1, 8160 Weiz
Uhrzeit: 14:00 bis 16:00

Ermöglicht durch:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.