02.09.2014, 15:03 Uhr

Opa Wolf, die Liebe und 40 Jahre Marktbücherei Anger

Wann? 13.09.2014 14:00 Uhr

Wo? Steinpeißhaus, Hauptpl., 8184 Anger AT
1
Opa Wolf im 7. Himmel
Anger: Steinpeißhaus |

"40 Jahre ist es her" erinnert sich Ali Almer, "da haben wir im Kellerraum des Pfarrhauses die Marktbücherei eröffnet.

A bissal feucht war's zwar, Computer gab es noch keinen - die Karteikarten wurden händisch ausgefüllt - aber schon damals war die Bibliothek gut besucht."
In der Zwischenzeit hat sich einiges getan - so fanden die Bücher vor 10 Jahren eine neue Bleibe im "Steinpeißhaus", der Medienbestand wurde erweitert, CDs, Hörbücher und DVDs konnten nun ausgeborgt werden. Über 5.000 Medien sind aktuell in der Bücherei verfügbar.
Da der Platz mittlerweile nicht mehr ausreichte, bekamen wir nun einen zusätzlichen Raum, das Angebot wurde nochmals erweitert, aktuelle Magazine (z. B. LandLust, Kraut&Rüben, ORFnachlese, SERVUS, ...) stehen zur Verfügung und einem besonderen Anliegen des Teams der Marktbücherei entsprechend wurde darauf geachtet, dass künftig auch Lesungen in der Bücherei abgehalten werden können.
Nach all der Arbeit wird erst einmal gefeiert - dafür haben wir uns etwas besonderes ausgedacht:
Samstag, 13. September 2014:
die Besucher werden ab ca. 13:45 Uhr mit irischen Klängen der Gruppe CornPipes empfangen,
um 14 Uhr wird der Zubau von unserem Herrn Pfarrer, GR Mag. Johann Leitner gesegnet,
anschließend gibt es Grußworte der anwesenden Ehrengäste und die Bibliothek kann besichtigt werden.
Um 15 Uhr beginnt die Lesung der besonderen Art. Stefan Karch liest, erzählt und spielt die Geschichte von OPA WOLF im 7. Himmel. Eine herrlich berührende Geschichte über die Liebe und den Wunsch geliebt zu sein - für Kinder ab 3 und alle, die Geschichten lieben.
Abschließend gibt's wieder Musik von und mit den Cornpipes, dazu "z'sammenstehn", a bissal wos essn und trinken, reden, vielleicht a wengal lesen, schaun, genießen" - einfach ein gemütlicher Nachmittag.

Das Team der Marktbücherei Anger würde sich freuen, auch SIE bei dem Fest begrüßen zu können.

Stefan Karch
1 1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.