19.10.2016, 12:01 Uhr

Wenn Freundschaft keine Grenzen kennt

Dies war das Motto der Reise zum ÖKB Weiz der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Diebach und Oestheim in Deutschland mit 36 Teilnehmern. Walter Binder, Obmann des ÖKB Weiz, hatte sich für diesen Besuch einiges einfallen lassen. So ging es nach Graz zur Landesregierung mit Empfang und Bewirtung durch LAbg. Barbara Eibinger-Miedl und LAbg. Bernhard Ederer sowie bei LH Hermann Schützenhöfer. Auch der Weizer Bürgermeister Erwin Eggenreich gab einen Empfang im Weizer Rathaus. Ein Highlight von vielen war der Besuch im Stoanihaus in Gasen mit Konzert der Stoanis, organisiert von Gasens ÖKB-Obmann Stefan Gruber.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.