09.06.2017, 17:22 Uhr

SUF - ein Meistertitel jagt den Anderen

Die erfolgreichen Tischtennisspieler aus Fischbach freuen sich mit dem Meistertitel der Manschaft 2, vorne im Bild mitte: Christian Baumgartner, Simon Reindl, Sepp Lehofer (Foto: SU Fischbach)

Die Tischtennismanschaften der Sportunion Fischbach (SUF) feiern einen Titel nach dem Anderen.

Seit dem Einstieg in den steirischen Tischtennis–Meisterschaftsbetrieb der 1. Klasse im Oktober 2015 schreiben die TT – Mannschaften der SUF eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht:

Nach dem vorjährigen Meistertitel der SUF1 (Mario Winter, Janusz Wolowiec, Klaus Zink) in der 1. Klasse und dem damit verbundenen Aufstieg in die Gebietsliga, belegte die SUF1 in der Spielsaison 2016/17 in der Gebietsliga den hervorragenden 3. Rang.

Die Mannschaft SUF2 (Reindl Simon, Sepp Lehofer, Christian Baumgartner) machten es der SUF1 nach und gewannen in ihrer erst 2. Spielsaison den Meistertitel in der 1. Klasse (in der Spielsaison 2017/18 kommt es erstmals zum direkten Duell zwischen SUF1 und SUF2).
Die Spieler der SUF3 (Erwin Meixner, Andreas Grabenbauer, Christopfer Gesslbauer) belegten in ihrer Saison in der 1. Klasse den beachtlichen 8. Platz.

Sektionsleiter Mario Winter bedankt sich bei den vielen Fans, die immer sehr zahlreich bei den Heimspielen dabei waren und bei den Sponsoren.
"Herzlichen Glückwunsch unseren drei Teams zu ihren sensationellen Erfolgen; ich drücke euch allen die Daumen für die Spielsaison 2017/18" und in überschwänglicher Freude weiter "weiterhin unsere Spielmoral: „Gewinnen wird derjenige, der am wenigsten schnell langsam wird“ in diesem Sinne unser Motto: „Wir bringen den Ball einmal öfter auf den Tisch als unsere Gegner“.

Für Interessierte: Unter dem Link SU-Tischtennis Fischbach findet man alles Wissenswerte über aktuelle Tabellenstände und Spieler.

TISCHTENNISTRAINING für alle Tischtennisbegeisterten jeden Montag von 17 bis 20 Uhr. Trainingsbeginn ist voraussichtlich Ende September.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.