05.03.2018, 07:35 Uhr

Weizer Erfolge im Wintertriathlon

Katja Krenn - Österreichische Meisterin im Wintertriathlon (Foto: Fotos: Harald Krenn)
Wintertriathlon ist wohl eine der härtesten Disziplinen im Ausdauersport. Beim Kärnten ICEMAN in Villach wurden die Österreichischen Meisterschaften ausgetragen. Nach dem Staatsmeistertitel von Christoph Schlagbauer (RTR Weiz) im letzten Jahr zeigte heuer mit Katja Krenn (FC Donald Lauf und Tri Team) der Nachwuchs auf. Sie holte sich nicht nur den Österreichischen Meistertitel in ihrer Altersklasse Jugend/Schüler A, sondern auch den Tagessieg der Damen in der Sprintdistanz.

Dabei waren 3,5 km Crosslauf, 6 km MTB und 5 km Langlauf auf einem kräfteraubenden, teilweise extrem tiefen Schneeuntergrund mit anspruchsvollen Anstiegen zu bewältigen. Die österreichische Meisterin setzte bereits am Beginn des Radkurses aufgrund ihrer guten Technik die entscheidende Attacke und konnte einen überlegenen Sieg feiern.

Auf der Kurzdistanz mit der doppelten Streckenlänge holte sich Alois Innerhofer (RTR Weiz) den Österreichischen Vizemeistertitel in seiner Altersklasse (M45).
Bernd Pöllabauer (USV Gasen)
belegte bei diesem stark besetzten Rennen den 5. Klassenrang.

Um künftig weitere Erfolge feiern zu können, wird der Triathlonnachwuchs in unserer Region durch das Triathlonzentrum Oststeiermark gefördert. Seit letztem Herbst gibt es ein gemeinsames Schwimmtraining der Vereine FC Donald, RTR Weiz und USV Gasen, das neben den vereinsinternen Lauf- und Radtrainings stattfindet. Interessierte Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren sind herzlich willkommen und können sich bei den Vereinsverantwortlichen melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.