RollerKoller
Hilfe gegen Lagerkoller

Die Plattform "RollerKoller" liefert kreative Ideen gegen den Lagerkoller für Mamas und Papas.
2Bilder
  • Die Plattform "RollerKoller" liefert kreative Ideen gegen den Lagerkoller für Mamas und Papas.
  • Foto: SpielStudio
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Die Plattform "RollerKoller" bietet Familien kreative Ideen gegen Langeweile in den eigenen vier Wänden.

WIEN. Einige Eltern stehen derzeit vor einer großen Herausforderung: Während der Coronakrise arbeiten viele von zu Hause aus und müssen zeitgleich ihre Kinder betreuen. "RollerKoller" bietet Mamas und Papas dabei Unterstützung und viele Anregungen, um die Zeit mit den Kindern möglichst gut zu überstehen.

Hinter dieser Idee steckt Elisabeth Söchting. Sie ist sowohl die Initiatorin als auch die Betreiberin der neuen Non-Profit-Website www.rollerkoller.org. Zudem ist sie Ergotherapeutin, Psychologin und Inhaberin der Kinderpraxis "SpielStudio" (3., Oberzellergasse 1/19). Gemeinsam mit weiteren Ergotherapeutinnen, die alle auf Kinder und Ayres’ Sensorische Integration – sprich den Fokus auf alle Sinne – spezialisiert sind, liefert sie sinnvolle Beschäftigungsideen für zu Hause.

"RollerKoller ist eine Website, die Aktivitäten vorstellt, die Kinder ausgeglichen machen, weil sie viel Sinnesnahrung bieten", erklärt Söchting. Ziel ist es, dem drohenden Lagerkoller vieler Familien während der Ausgangsbeschränkungen vorzubeugen.

Klettergarten für daheim

Auf der Online-Plattform finden Eltern zahlreiche Anregungen in den verschiedensten Themenbereichen. Einer davon ist zum Beispiel der "Höhenkoller". Dieser zeigt, wie man in den eigenen vier Wänden Kraftübungen wie Klettern, Hängen und Haushaltsaktivitäten nachgehen kann.

Inspiration für die Küche gibt es unter "Hollerkoller", unter "Chillerkoller" finden sich Entspannungsübungen. Wie die schulfreie Zeit in Hinblick auf die Zukunft der Kinder sinnvoll genutzt werden kann, erläutert hingegen "Softerskiller".

Elisabeth Söchting liefert Ideen für Familien daheim.
  • Elisabeth Söchting liefert Ideen für Familien daheim.
  • Foto: SpielStudio
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Mit der derzeitigen Situation kann auch ein Unsicherheitsgefühl bei Kindern und Erwachsenen entstehen. Tipps dazu, wie man mit der eigenen Angst und auch jener der Kinder am besten umgeht, gibt es genauso auf "RollerKoller" wie Erklärungen für die Kleinen frei nach dem Motto "Corona im Kinderzimmer". Darunter ist auch ein selbst gefilmtes Video von einer Mutter und ihrem Kind, das die aktuelle Lage mithilfe von Playmobil-Figuren ganz einfach erklärt.

"Ich mag Wortspiele. Der Name RollerKoller sollte etwas mit dem Zweck der Seite zu tun haben, gleichzeitig aber nicht zu ernst und fachlich klingen", verrät Söchting. Seit bereits 25 Jahren leitet sie das "SpielStudio" im 3. Bezirk – aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung versteht sie viele Sorgen und Bedürfnisse von Kindern und Eltern.

Die Plattform "RollerKoller" liefert kreative Ideen gegen den Lagerkoller für Mamas und Papas.
Elisabeth Söchting liefert Ideen für Familien daheim.
Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen