Top-Nachrichten - alle Bezirke

Familien sind von der Covid-Krise besonders betroffen.
1 Aktion 3

„Ein Almosen“
Maximal drei Monate Hilfe für Familien in Not

533.000 Österreicher sind arbeitslos, zusätzlich befinden sich 440.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit, viele davon sind Frauen und Mütter. Doch die Mittel aus dem Corona-Familienhärteausgleichsfonds sind für sie meist ausgeschöpft. Denn diese konnten für einen Einkommensverlust von nur maximal drei Monaten beantragt werden, und zwar als einmalige Auszahlung. Wer länger als drei Monate in Kurzarbeit oder arbeitslos ist, und das ist der Großteil der Betroffenen, schaut durch die Finger. ÖSTERREICH....

36.430 haben in Wien mit Stand 21.1. die erste Teilimpfung erhalten. Das Ziel bis Ende Jänner: 48.500 Personen.

Warten auf Corona-Impfstoff
Schon 378.000 Vormerkungen in Wien

Das Interesse an der Corona-Impfung übersteigt die Zahl der verfügbaren Dosen nach wie vor um ein Vielfaches. Die Stadt plant die nächste Impfaktion. WIEN. Die Wiener Vormerkseite für die Corona-Impfung, www.impfservice.wien, wird nach wie vor fleißig von Impfwilligen angesteuert. Über die Seite sowie telefonisch über 1450 haben sich mit Stand Donnerstagnachmittag 378.000 Menschen angemeldet. Während es bei der telefonischen Anmeldung zu Wochenbeginn aufgrund des großen Andrangs zu längeren...

Von links: Johanna Holzhaider (Bezirksärztevertreterin und Gemeindeärztin in Sandl), Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger und Adolf Hanusch aus Wartberg ob der Aist.

Corona-Impfungen
Jetzt sind die über 80-Jährigen an der Reihe

FREISTADT. Zuallererst kamen die Bewohner und Mitarbeiter der Bezirksaltenheime sowie deren Systempartner – unter anderem Ärzte, Physiotherapeuten und Seelsorger – in den Genuss der Covid-19-Schutzimpfung. Jetzt sind die über 80-Jährigen an der Reihe, die nicht in Heimen wohnen. Am Donnerstag, 21. Jänner, wurde in der Bezirkshauptmannschaft Freistadt mit den Covid-19-Schutzimpfungen begonnen. Es gibt insgesamt sechs Termine, an denen im Durchschnitt hundert Personen ihre Dosis erhalten. "Die...

Fery Berger gab dem Team vom ORF Auskünfte über die Hilfen der Solidarregion Weiz, die fünf Familien aus dem Lager Kara Tepe in den Bezirk holen wollen.
1 16

Solidarregion
Drehtag in Weiz für die Sendung "Thema"

Ein Team vom ORF war am Freitag bei der Taborkirche in Weiz, um einen Beitrag für die Sendung "Thema" aufzuzeichnen. Ausgestrahlt wird dieser Beitrag am Montag 25. Jänner um 21:10 Uhr in ORF2. Es geht um das menschenunwürdige Lager Kara Tepe in Griechenland. Fery Berger mit dem Solidarregion Team setzt sich vehement dafür ein, dieses Drama auf Europäischen Boden zu lindern bzw. zu beenden. "Wir können die Augen nicht einfach verschließen vor dem himmelschreienden Leid, das den Menschen dort...

Corona-Schutzimpfung
Anmeldung in der Steiermark ab 25. Jänner bzw. 1. Februar

Für die rund 75.000 über 80-jährigen Steirerinnen und Steirer besteht ab Montag, dem 25. Jänner 2021 die Möglichkeit sich sowohl online auf https://anmeldung.steiermark-impft.at/ als auch telefonisch bei ihrer Gemeinde zur Covid-Schutzimpfung anzumelden. Per Briefaussendung wurden diese von den jeweiligen Wohnsitzgemeinden über die Möglichkeit zur Covid-Schutzimpfung informiert. Die jeweiligen Impftermine (voraussichtlich ab Mitte Februar) werden nach erfolgter Anmeldung je nach Verfügbarkeit...

Nach Salzburg sind Tirol und Vorarlberg, das ebenso kürzlich den Umsetzungsvertrag mit dem Bund unterzeichnet hat, die nächsten beiden Bundesländer, die sich zur Einführung des 1-2-3 Tickets bekennen.
Aktion 2

Österreich
Zwei weitere Bundesländer sind beim 1-2-3- Ticket dabei

Am Freitag unterzeichnete Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) die Umsetzungsverträge für das österreichweite 1-2-3-Ticket mit Tirol und Vorarlberg. Damit sind es nach Salzburg im letzten Jahr drei Bundesländer, die sich dazu bekennen. ÖSTERREICH. Wenn es nach Gewessler geht, sollen Ende des Jahres alle Bundesländer das Klimaticket unterzeichnet haben. Die Gespräche mit den anderen Ländern und Verkehrsbünden würden sehr intensiv laufen, mittlerweile halte man bei rund 150...

Familien sind von der Covid-Krise besonders betroffen.
36.430 haben in Wien mit Stand 21.1. die erste Teilimpfung erhalten. Das Ziel bis Ende Jänner: 48.500 Personen.
Von links: Johanna Holzhaider (Bezirksärztevertreterin und Gemeindeärztin in Sandl), Bezirkshauptfrau Andrea Außerweger und Adolf Hanusch aus Wartberg ob der Aist.
Fery Berger gab dem Team vom ORF Auskünfte über die Hilfen der Solidarregion Weiz, die fünf Familien aus dem Lager Kara Tepe in den Bezirk holen wollen.
Nach Salzburg sind Tirol und Vorarlberg, das ebenso kürzlich den Umsetzungsvertrag mit dem Bund unterzeichnet hat, die nächsten beiden Bundesländer, die sich zur Einführung des 1-2-3 Tickets bekennen.
Aktuell

Lokales

Nun gibt es auch Lieferverzögerungen bei AstraZeneca. Österreich bekommt wohl im ersten Quartal statt 2.000.000 Impfdosen nur 600.000.
1 1 Aktion 2

AstraZeneca mit Lieferverzögerungen
Österreichs Impfplan dürfte wieder wackeln

Mehreren Medienberichten zufolge kürzt Astra Zeneca die Auslieferung des Impfstoffs an Österreich von ursprünglich zwei Millionen bis Ende März auf 600.000 Dosen. Die fehlenden 1,4 Millionen sollen im April nachgeliefert werden. Für Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) „inakzeptabel“.  ÖSTERREICH. Noch immer warten Österreich und die anderen EU-Länder auf die Zulassung des britischen Impfstoffs. Weil die EU sich so lange bei der Zulassung von Astra Zeneca Zeit lässt, werden jetzt im...

  • Adrian Langer

Corona-Virus
1.306 Personen über 80 Jahren werden nun in Linz-Land geimpft

Mit dem 19. Jänner starteten in Linz-Land die Corona-Schutzimpfungen für Oberösterreicher, die älter als 80 Jahre sind und nicht in Alten- oder Pflegeheimen wohnen. LINZ-LAND. Mit dem 19. Jänner starteten in Linz-Land die Corona-Schutzimpfungen für Oberösterreicher, die älter als 80 Jahre sind und nicht in Alten- oder Pflegeheimen wohnen. „Bis zum 30. Jänner werden vor Ort, wochentags von 13 bis 18 und am Wochenende von 8 bis 19 Uhr, in der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land 1.380 Impfportionen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Das war ein Rennwagen von BMW
17

Raritäten wurden ein Raub der Flammen
20 Jahre Leidenschaft mit einem Schlag zerstört

Der Crosspoint brennt. Der Brand im Top Mountain Motorcycle Museum auf 2200 Metern hinterlässt bei den Besitzern Alban und Attila Scheiber tiefe Spuren. So wurde durch den Großbrand am 18. Jänner „20 Jahre Leidenschaft mit einem Schlag zerstört“. Wenn du um 5:00 Uhr von deinem Mechaniker aus dem Schlaf gerissen wirst so kann das nichts Gutes heißen, Attila der Crosspoint brennt war die schockierende Nachricht. „Do is mir s Herz owa gfolln". An die 200 historische Motorräder verschiedenster...

  • Tirol
  • Imst
  • Benny Klotz
Petra Schwinghammer und Anna Proyer vor einem Schaufenster, das mit positiven Gedanken befüllt werden darf.

(Schau)Fenster in eine andere Welt

Mit dem Projekt „Miteinander statt nebeneinander durch Corona“ sollen neue Perspektiven auf das Leben im Lockdown geschaffen werden. STEYR. „Aus der Glücksforschung ist bekannt, dass Dankbarkeit das subjektive Wohlbefinden steigert und sich somit positiv auf die psychische Stabilität auswirkt.“, erklärt Anna Proyer, Klinische und Gesundheitspsychologin in Steyr. Ein Gefühl, das in den vergangenen Wochen und Monaten aufgrund der Umstände bei sehr vielen Menschen von negativem Empfinden in den...

  • Steyr & Steyr Land
  • Doris Gierlinger

Politik

Das Gesundheitsministerium stellt auch zusätzlich zehn Millionen Masken für die Länder zur Weitergabe an Sozialstellen zur Verfügung.
Aktion 2

Für Einkommensschwache
Gratis FFP2-Masken werden ab heute ausgeliefert

Die von der Regierung zugesagten gratis FFP2-Masken für Einkommensschwache werden ab heute Freitag ausgeliefert. Das teilte das Gesundheitsministerium in einer Aussendung mit. ÖSTERREICH. Ab Montag müssen in Supermärkten und Öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2-Masken getragen werden. Einkommensschwache Personen erhalten Gratis-Masken. Verteilt werden die kostenlosen FFP2-Masken in Obdachlosen-Einrichtungen, Sozialmärkten und Stellen zur Lebensmittelausgabe. In einem ersten Schritt werden in...

  • Julia Schmidbaur
Die Registrierung für die Corona-Impfung ist noch keine Anmeldung.

Oberösterreich
Online-Registrierung für Corona-Impfung

Ab 23. Jänner können sich alle Oberösterreicher ab 16 Jahren mit Wohnsitz in Oberösterreich für eine Schutzimpfung gegen die Corona-Krankheit unter ooe-impft.at online vorregistrieren. OÖ. Alle registrierten Personen werden damit persönlich informiert (per E-Mail und/oder SMS), wo und wann die nächsten Impfmöglichkeiten in Oberösterreich bestehen sowie wann welche Gruppen zur Impfung vorgesehen sind. Die Impfmöglichkeiten sind abhängig von der Verfügbarkeit des Impfstoffes bzw. der Lieferungen...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Beschwor Zusammenarbeit und Zuversicht: der steirische VP-Chef Hermann Schützenhöfer
3

Neuland
Steirer-ÖVP lud zur virtuellen Abgeordnetenkonferenz

In normalen Zeiten war der Jahresauftakt der steirischen ÖVP durchaus ein gesellschaftliches Event, viele Jahre vorrangig in St. Kathrein am Offenegg. Heuer, eh klar, fiel auch das ins Wasser, das Team rund um Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg bastelte an einem virtuellen Format. "Das ist durchaus gut angekommen, die Zuversicht, so der Übertitel, war auch online zu spüren", freut sich Eisel-Eiselsberg über das Video-Event. Der "Geimpfte der ersten Stunde" Video-Stargast der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der ehemalige Commerzialbank-Vorstandsdirektor Martin Pucher bekommt für den 3. Februar eine Ladung des U-Ausschusses.

U-Ausschuss Commerzialbank
Pucher darf 45 Minuten lang befragt werden

Martin Pucher, Ex-Chef der Commerzialbank Mattersburg, muss am 3. Februar im Untersuchungsausschuss erscheinen. BURGENLAND. Nach der gutachterlichen Untersuchung von Martin Pucher steht nun fest, dass dieser in der Lage ist, einer Ladung vor dem Ausschuss Folge zu leisten. Allerdings sind dafür gewisse Vorkehrungen zu treffen, teilte Ausschussvorsitzende Verena Dunst in einer Aussendung mit. So müssen die aus medizinischer Sicht notwendigen Maßnahmen eingehalten werden, heißt es in einem der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Regionauten-Community

17

Kundgebung am Stephansplatz für ein Atomwaffenverbot
Atomwaffenverbot seit 22.1 2020 in Kraft

Heute den 22.1 2021 ist endlich das Atomwaffenverbot in Kraft getreten. Anlässlich dazu fand heute am Wiener Stephansplatz eine Kundgebung statt.  In Österreich sind Atomwaffen und Atomkraftwerke bereits seit 1999 verboten. Denn nur eine Welt ohne Atomwaffen ist eine sichere Welt! Ein großer dank gilt Alois Reisenbichler von der Wiener Friedensbewegung für die Organisation dieser interessanten Veranstaltung. Alle Fotos von Nicole Kawan https://www.facebook.com/Pressefotos.at

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Nicole Kawan
2

Amselschönheit

Heute hat der Frühling vorbeigeschaut - und diese hübsche Amseldame in unserem Garten hat das offensichtlich sehr genossen :-)

  • Baden
  • Hans Stockinger
Eines der letzten Fotos mit Obmann Hans Eidler beim Philatelietag in Oberpullendorf: Johann Hoschopf, Werner Schöll, Janos Sipos, Karla Pfneisl, Hans Eidler, Hubert Krennert, Walter Baldauf, Johann Fuchs und Siegfried Brandstätter.

Mittelburgenländischer Briefmarkensammlervereins-Obmann Hans Eidler verstorben

Plötzlich und unerwartet ist am 19. Jänner 2021 Hans Eidler aus Wiesmath verstorben. Er war viele Jahre Mitglied und bis zuletzt Obmann des Mittelburgenländischen Briefmarkensammlervereins. Durch seine kameradschaftliche Art und seine Geselligkeit war er beliebt im Kreise seiner Philateliefreunde . Aber auch weit über unsere Region hinaus erfreute er sich dank seiner fachlichen Expertise und seiner bekannten Handschlagqualität großer Wertschätzung. Der Verstorbene hinterlässt im Verein eine...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Werner Schöll
1 1

Danke
für den Druck in meinbezirk

Herzlichen Dank für die Veröffentlichung  im Bezirksblatt Scheibbs. Mein Gedicht hat großen Anklang gefunden. Dankeschön und ich habe mich darüber sehr gefreut. Liebe Grüße Heidemarie Ich bin bei dir, wenn du dich alleine fühlst, traurig und ohne Hoffnung. Ich bin bei dir, auch wenn du mich nicht siehst, ich bin da, wenn du fällst und verzweifelst, ich bin bei dir, auch in Dunkelheit ohne morgen. Ich bin bei dir jede Sekunde, Minute und Stunde, was auch immer geschieht, wo du auch bist, was...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Hermann Neubauer in seinem Boliden beim Auftakt der Rally Monte Carlo am Donnerstag.

Hermann Neubauer
Am Sonntag will er in Monte Carlo über die Ziellinie fahren

Der Auftakt für Rallye-Pilot Hermann Neubauer ist absolviert. Die ersten beiden Sonderprüfungen am Donnerstag brachten äußerst schwierige Bedingungen. ST. MICHAEL, MONTE CARLO. Rallye-Pilot Hermann Neubauer St. Michael im Lungau absolvierte am Donnerstagnachmittag, 21. Jänner, den Auftakt der "Rally Monte Carlo". Die ersten beiden Sonderprüfungen hätten – wie erwartet – äußerst schwierige Bedingungen gebracht. Das gab Neubauers Pressestelle bekannt. Die erste Prüfung sei frei von Eis und Schnee...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Schweizer Beat Feuz gewinnt am Freitag den Ersatz für das Wengen-Rennen. Die Chance zur Revanche haben die ÖSV-Athleten breites am Samstag bei der Hahnenkamm-Abfahrt.
2

Turbulente Kitzbühel-Abfahrt
Feuz gewinnt vor Mayer und Paris

Der Schweizer Beat Feuz feiert am Freitag seinen ersten Kitzbühelsieg. Er gewinnt den Ersatz für das Wengen-Rennen. Der Kärntner Matthias Mayer landete auf dem zweiten Platz mit +0,16 Sekunden Rückstand. Dritter war der Südtiroler Dominik Paris (+0,56). ÖSTERREICH. Überschattet war die Abfahrt in Kitzbühel am Freitag von zwei heftigen Stürzen: Nach dem Zielsprung krachte der Schweizer Urs Kryenbühl ungebremst. Davor stürzte auch Ryan Cochran-Siegle (USA). Das Rennen wurde daher mehrmals, auch...

  • Julia Schmidbaur

Adler
Der EC VSV verpflichtet lettischen Stürmer

Der EC GRAND Immo VSV hat am Transfermarkt zugeschlagen und holt den 22-jährigen Stürmer ​Renars Krastenbergs​ direkt von Dinamo Riga aus der KHL in die bet-at-home ICE Hockey League. Krastenbergs, der sowohl auf der Center- als auch auf der Flügelposition eingesetzt werden kann, gilt als schneller und technisch starker Spieler. Er soll bereits kommende Woche in Villach eintreffen. VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald: ​„Krastenbergs ist ein junger, eisläuferisch und technisch starker Stürmer,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Thomas Klose
Der Außerferner Jakob Bunte wechselt vom Radclub Reutte zum Rad-Team Tirol.

Radsport
Jakob Bunte wechselt zum Radteam Tirol

AUSSERFERN (eha). Nach seinem ersten Jahr in der Juniorenklasse beim Radclub Reutte wechselt Jakob Bunte zur aktuellen Saison zum Rad-Team Tirol. Ein wichtiger Schritt für den Außerferner um in einem professionellen Umfeld Erfahrungen zu sammeln und bei nationalen Rennen bestmögliche Unterstützung zu erhalten. Große Ziele Nachdem das erste Jahr in der U19 Klasse fast gänzlich Corona zum Opfer fiel, hofft Jakob nun auf sein zweites und letztes Jahr in dieser Klasse um sich teamintern für einen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Wirtschaft

Karl Binder und Tamara Felder (li. und re.) übergeben im Namen der Felder Group den Scheck an die Obfrau der Kinder-Krebs-Hilfe Tirol Ursula Mattersberger (Mitte).

Mitarbeiter-Spendensammlung
Felder Group spendet 18.000 Euro für guten Zweck

Das Haller Maschinenbau-Unternehmen Felder Group konnte auch dieses Jahr eine erfolgreiche Spendensumme in Höhe von 18.000 Euro sammeln. Der Spendencheck wurde an die Kinder-Krebs-Hilfe Tirol übergeben. HALL. Jedes Jahr sammelt die Belegschaft der Felder Group für einen guten Zweck. Der gespendete Betrag wird dann von der Geschäftsleitung des Familienunternehmens verdoppelt und aufgerundet. Kürzlich übergaben Karl Binder und Tamara Felder von der Felder Group einen Scheck über 18.000 Euro an...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Hans Schultheis spricht über die Arbeitslosenzahlen.

3.462 Menschen sind arbeitslos im Bezirk

BEZRIK TULLN. Mit Dezember waren noch immer 3.462 Menschen im Bezirk arbeitslos. Davon sind 1.474 Frauen und 1.988 Männer. Anstieg der Arbeitslosigkeit "Im Arbeitsmarktbezirk Tulln verzeichneten wir im Vorjahresvergleich einen Anstieg der Arbeitslosigkeit um 17,1 Prozent. Trotz einsetzender Saisonarbeitslosigkeit ist das der geringste Monatsanstieg im Krisenjahr 2020", erklärt der AMS-Geschäftsstellenleiter Hans Schultheis.

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Die Hofer-Filiale in der Wankmüllerstraße übersiedelt samt Personal in die Landstraße.

Am März in der Linzerie
Hofer-Filiale am Bulgariplatz zieht um

Die Hofer-Filiale am Bulgariplatz zieht samt Belegschaft mitten in die Linzer Innenstadt. LINZ. Die Hofer-Filiale am Linzer Bulgariplatz schließt ihr Pforten. Noch bis zu 14. Februar können die Kunden in der Wankmüllerstraße ihre täglichen Einkäufe erledigt. Dann übersiedelt die Filiale samt ihrem gesamten Team auf die Landstraße in die neue "Linzerie". Eröffnung am Standort er ehemaligen Arkade ist voraussichtlich Mitte März. Mehr Nachrichten aus Linz auf meinbezirk.at/linz Neue Gerüchte um...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Vor allem Langzeitarbeitslose würden durch das Vorhaben des neuen Arbeitsministers "bestraft".

Arbeiterkammer Oberösterreich
Höheres Arbeislosengeld und neue Jobs

Johann Kalliauer, Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich, fordert, dass das Arbeitslosengeld dauerhaft erhöht wird – und zwar auf mindestens 70 Prozent des vorherigen Nettolohns. OÖ. Ausschlaggebend für seine Forderung ist, dass Arbeitsminister Martin Koch dessen Höhe mit voranschreitender Dauer der Arbeislosigkeit senken möchte. Nach ihm solle der Betrag auch auf weniger als 55 Prozent des vorigen Nettoeinkommens sinken. Passieren soll das nach Ende der Corona-Krise. "Dadurch werden vor...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast

Leute

Starorganist Raphael Wressnig hat die Wartezeit genutzt, um sein neues Album fertigzustellen und sich im Produzieren zu üben.
Aktion 2

Kunst und Kultur
Die große Sehnsucht nach Kultur

Kulturmotoren und Künstler scharren in Startlöchern und haben trotz Unplanbarkeit vorgeplant. REGION. Aktuell schwer gebeutelt ist der Kulturbetrieb. 16 von geplanten 36 Events konnte das Kulturforum Bad Radkersburg 2020 durchführen. Praktisch fertig sei laut Obmann Günther Zweidick das Programm für 2021. "Einige unserer Künstler kämpfen mit der Armut und fallen durch alle Auffangnetze", bedauert er. Positiv sei, dass die Pandemie eine Optimierung des Onlinekartenverkauf bewirkt und die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Aufgenommen am Herkhof in Freiland bei Deutschlandsberg: eines der schönsten österreichischen Hochzeitsfotos 2020
2

Ausgezeichnetes Hochzeitsbild aus Freiland bei Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. Schätzungsweise wurden im letzten Jahr 30.000 Hochzeitsfeiern in größerer Gesellschaft abgesagt. Das hinderte das Hochzeitsportal hochzeits-fotograf.info nicht daran, die zehn schönsten Hochzeitsbilder 2020 aus ganz Österreich zu küren. Im Gegenteil: Professionelle Fotos waren den meisten Brautpaaren gerade jetzt wichtig, wo Hochzeiten nur im kleinen Kreis stattfinden dürfen. Von den Top Ten der Hochzeitsfotos 2020 kommt eines auch aus Deutschlandsberg: Ein Bild von "Bliss &...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
"Das Denken des Anderen und die Einbeziehung außereuropäischer Perspektiven sind wichtige Voraussetzungen, damit unser eigenes Denken nicht im Vorgarten steckenbleibt." so der Museumsdirektor Thorsten Sadowsky.
Aktion

Jahresprogramm 2021
Museum der Moderne widmet sich fundamentalen Fragen

Mit Verlängerungen der Ausstellungen und neuen Input setzt das Museum der Moderne auf ununterbrochenen Kunstgenuss.  SALZBURG. Das letzte Jahr war, wie für viele andere auch, für das Museum der Moderne eine Herausforderung. Seit Herbst 2020 zeigt das Museum nun das Werk von Marina Faust, dessen Ausstellung sowie Fiona Tan und Physiognomie der Macht (bis April/Mai) verlängert wurden. Neu hinzu kommen heuer fundamentalen Themenschwerpunkte. „Unser Programm für das Jahr 2021 hat den Anspruch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Langlaufloipe in Ludmannsdorf führt vom Ogi-Hügel bis Franzendorf.
2

Wintersporttraum in Ludmannsdorf

In der Gemeinde Ludmannsdort/Bličovs lebt man derzeit ein kleines aber feines Wintersportmärchen. Da sportliche Betätigungen auch während dem Lockdown weiterhin erlaubt sind und die Bedingungen einfach perfekt sind finden alle Eis- und Schneesportbegeisterten einen Eislaufplatz sowie eine gespurte Langlaufloipe in der Gemeinde vor. Die Loipe führt vom Ogi Hügel bis nach Franzendorf. Der Eislaufplatz bietet beste Eisbedingungen. Sowohl dort und da wird an die Bevölkerung appelliert sich an die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer

Gedanken

Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

Kommentar
Unklarheiten, die uns trennen können

Die Situation ist bedrückend, der verlängerte Lockdown geht aufs Gemüt, aufs Geldbörsel und bei vielen an die Existenz. Durchhalteparolen mischen sich mit Regierungskritik, auch in Stadt und Bezirk merkt man eine aufkommende Spaltung. Maskenbefürworter gegen Corona-Leugner, Menschen, die die baldige Impfung herbeisehnen und deren Gegner. Jeden für sich entscheiden zu lassen, ist in diesem Fall problematisch. Es geht nur miteinander. Denn jede Corona-Party, jeder Marsch ohne Masken könnte die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Meinung der Gänserndorfer Redaktionsleiterin
Warum ihr Schüler nicht verloren seid!

Bleiben wir bitte am Boden der Realität und ersparen uns Hysterie. Denn ja: Angesichts der vielen Wochen Home Schooling von einer "verlorenen Generation" zu sprechen, fällt definitiv in die Kategorie Hysterie. Okay, viele Schüler haben Wissenslücken, ein Teil des Stoffes konnte bisher in diesem Schuljahr noch nicht unterrichtet werden. Aber wird das tatsächlich verheerende Auswirkungen auf das Berufsleben einer ganzen Generation haben? Wir reden ja nicht von bitterarmen Kriegsjahren, sondern...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Seit März 2020 werden aus der Pfarre Sillian Gottesdienste per Livestream im Internet übertragen.

Gedanken
Ökumene und Bibelsonntag im Livestream

INNSBRUCK. Am kommenden Wochenende überträgt die Osttiroler Pfarre Sillian gleich zwei Gottesdienste mit besonderen Schwerpunkten auf ihrem YouTube-Kanal live. Am Samstag findet ein ökumenischer Gottesdienst statt, am Sonntag der Festgottesdienst zum „Bibelsonntag“. InternetadresseDer Kanal der Pfarre ist unter der Internetadresse www.youtube.com/channel/UCX8VZC115XsK5NxNsxVt8WA oder über www.dibk.at/hochpustertal zu finden. GottesdiensteEinen ökumenischen Gottesdienst in der Gebetswoche für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Seit März 2020 werden aus der Pfarre Sillian Gottesdienste per Livestream im Internet übertragen.

Ökumene und Bibelsonntag im Livestream
Zwei Gottesdienste aus der Pfarrkirche Sillian in Osttirol

SILLIAN. Am kommenden Wochenende überträgt die Osttiroler Pfarre Sillian gleich zwei Gottesdienste mit besonderen Schwerpunkten auf ihrem YouTube-Kanal live. Am Samstag, 23. Jänner, findet ein ökumenischer Gottesdienst statt, am Sonntag der Festgottesdienst zum „Bibelsonntag“. Der Kanal der Pfarre ist unter der Internetadresse https://www.youtube.com/channel/UCX8VZC115XsK5NxNsxVt8WA oder über http://www.dibk.at/hochpustertal zu finden. Ökumenischer GottesdienstDen ökumenischen Gottesdienst in...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.