Fragestunde der SPÖ Frauen

Antworten zum Thema Patientenverfügung beantworteten Judith Dornhofer, Drin. Eleonore Hödl, Mag.a Dr.in Tanja Scheucher und Andrea Winkelmeier. (v.r.n.l.)
  • Antworten zum Thema Patientenverfügung beantworteten Judith Dornhofer, Drin. Eleonore Hödl, Mag.a Dr.in Tanja Scheucher und Andrea Winkelmeier. (v.r.n.l.)
  • Foto: Pashkovskaya
  • hochgeladen von Nadine de Carli

Was den Frauen der SPÖ-Bruck am Herzen liegt, ist die Gesundheit. Deshalb informierte Judith Dornhofer von den SPÖ-Frauen Bruck gemeinsam mit Eleonore Hödl vom Institut für Frau und Familie und Juristin Tanja Scheucher über das Thema „Patientenverfügung neu“. Im Redpoint-Servicebüro am Brucker Hauptplatz wurden daher Fragen wie beispielsweise „Was regelt eine Patientenverfügung?“, „Brauche ich einen Arzt dazu oder einen Notar?“, „Gibt es einen Unterschied ob man Angehörige hat oder alleinstehend ist?“ den zahlreichen BesucherInnen beantwortet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen